Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 93

Ich glaube es ist nun wirklich so weit... seitliches spiel and endantrieb

Erstellt von Marc - Australia, 19.02.2012, 23:31 Uhr · 92 Antworten · 12.059 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    663

    Böse Ich glaube es ist nun wirklich so weit... seitliches spiel and endantrieb

    #1
    Hallo alle miteinander!

    hoffe ihr habt alle die feiertage gut ueberstanden. Ist nun schon eine weile her dass ich hier gepostet habe

    ich befuerchte dass mich nun doch der endantriebsteufel ereilt hat.

    nach einem halbtages trip gestern habe ich ein leichtes seitliches spiel des hinterrades bemerkt. wenn meine dicke aufm hauptstaender steht druecke ich von der auspuffseite seitlich gegen das hinterrad (druckpunkt auf 12 uhr). dabei kann ich nun das spiel eindeutig feststellen.

    irgendwelche vorschlaege?

    Beste gruesse aus dem heissen Brisbane.
    Cheers,
    Marc

  2. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    452

    Standard

    #2
    Hi Marc,
    das wird das große, fettgefüllte Lager auf der linken Seite sein.
    Antrieb raus, Radträger ab, Lagerschild raus, Hohlwelle mit Tellerrad auspressen, Lager aus Lagerschild auspressen und ersetzen.
    Alles in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammensetzen.......
    .......Fertig

  3. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    663

    Standard

    #3
    haha, na das hoert sich an als koennte ich das selber machen :-)

    ich fahre heute nachmittag zu meinem freundlichen so dass er sagen kann was sache ist. mal sehen...

    Besten dank fuer's mut-machen.
    M

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.609

    Standard

    #4
    willkommen im Club ( ja ich weiß, hilft dir nix) ich hatte 2mal Dichtung einmal Lager und einmal Manschette am Kardan.
    Und dann lese ich hier im Forum, dass über den massiven Kardan der Tiger 1200 gelästert wird.

  5. Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    1.470

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    willkommen im Club ( ja ich weiß, hilft dir nix) ich hatte 2mal Dichtung einmal Lager und einmal Manschette am Kardan.
    Und dann lese ich hier im Forum, dass über den massiven Kardan der Tiger 1200 gelästert wird.
    Der muß sich ja auch erst noch im Einsatz beweisen...

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.609

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von AT86 Beitrag anzeigen
    Der muß sich ja auch erst noch im Einsatz beweisen...
    aber es wird schon über die massive Optik gelästert, bevor er die Chance hat sich zu bewähren.

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    #7
    Ob filigran oder aus einem Stück gefeilt, vielleicht sollte BMW die Dinger nächstens auch lieber einfach zukaufen. Das kann doch nun inzwischen jeder besser als die Münchner

    Grüße
    Steffen

  8. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    663

    Standard

    #8
    OK, Ray, mein sagt dass das spiel normal sei. Er hat eine RS mit knappen 2000km dastehen und selbst da ist ein gewisses spiel vorhanden, nicht so viel wie an meiner aber die hat ja auch 55000km weniger runter.

    Auch hatte er von einem anderen Kunden einen offenen Endantrieb zur hand um mir die innereien zu zeigen. Sieht echt nicht wie hexenwerk aus...

    das auskommen ist nun, dass ich die sache weiterhin im auge behalten soll. nach seiner aussage ist ein gewisses spiel normal... das ist ja auch das was ich hier und aus anderen foren erlesen habe. ... und zudem traue ich Ray und seinem wissen, besonders den erfahrungen ABSOLUT.

    Trotzdem bin ich der meinung dass ich zuvor nie solch ein wackeln festgestellt habe, mal sehen wie sich das in den naechsten wochen verhaelt.

    Er sagt, sobald es anfaengt geraeusche zu machen sind die lager faellig. Im schlimmsten fall wird mich die renovierung des endantriebes mit allen lagern 1000AUS$ kosten... und damit kann ich leben.

    euch alles gute.... ***schwitz***
    Marc

  9. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #9
    Hi Marc ,

    dieses ...das ist NORMAL gibt es auch in Deutschland am oder im Fahrwerk Spiel , würde ICH nicht akzeptieren .
    Überleg mal was für Kräfte da arbeiten und wie die Zahnflanken zu einander stehen.. das wird mehr mit Sicherheit.

    Das ganze Theater hatte ich mit meiner K 1200 R wo das HAG dann ersetzt wurde.
    Ich würde es reparieren (lassen)

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ob filigran oder aus einem Stück gefeilt, vielleicht sollte BMW die Dinger nächstens auch lieber einfach zukaufen. Das kann doch nun inzwischen jeder besser als die Münchner

    Grüße
    Steffen
    Der Kardan kommt von http://www.willielbe.de/
    Das Hinterachsgetriebe kommt von http://www.beinbauer.de/

    Wobei es wahrscheinlich nach BMW Specs gefertigt wird. Der Gerd sagt die seien beinahe immun gegen jede Art von Beratung.


 
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS, Spiel im Endantrieb ?
    Von GS-Franky im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.11.2011, 23:14
  2. Seitliches Spiel am Hinterrad ??
    Von Schlick im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 18:39
  3. Ich glaube ich werde langsam alt
    Von nixlosohnemoos im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.10.2009, 23:44
  4. Spiel im Endantrieb
    Von Wilki im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 09:27
  5. Spiel im Endantrieb
    Von Marco-r-s im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 19:56