Ergebnis 1 bis 9 von 9

Ich will einen anderen Hauptscheinwerfer

Erstellt von peter-k, 16.06.2008, 08:41 Uhr · 8 Antworten · 7.025 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard Ich will einen anderen Hauptscheinwerfer

    #1
    Ich habe gestern (Sonntag) meine Gluebirne tauschen muessen. Sonst haette ich das die Werkstatt machen lassen. Nee , nicht weil ich dafuer zu fein bin. Aber irgendwie weiss man ja schon was da kommen kann.

    Und natuerlich ... ein leichter Druck um das Leuchtmittel in die Fassung zu setzen, und das Ding war aus der Halterung. Das haeng ich nicht wieder ein! - dachte ich mir. Also heute zum Haendler.

    Ich also heute morgen zur Werkstatt. Service Manager hoehrt sich mein Problem an. Seine erste Frage an mich: Hast Du vielleicht versucht die Gluehbrine herauszunehmen ohne die Klammer aufzumachen?

    Wenn man einen Blutdruckmesser an mich angebracht haette, die Manschette waehr garantiert geplatzt.

  2. bja
    Registriert seit
    13.06.2006
    Beiträge
    48

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    IService Manager hoehrt sich mein Problem an. Seine erste Frage an mich: Hast Du vielleicht versucht die Gluehbrine herauszunehmen ohne die Klammer aufzumachen?
    Wenn man einen Blutdruckmesser an mich angebracht haette, die Manschette waehr garantiert geplatzt.
    hallo

    Mach keine Herzinfarkt ich glaube das BMW, die Händler und Service Manager seit ein paar Jahr in diese Richtung schulen.. Das berühmte BMW Kunden Service ist Vergangenheit, jetzt muss das maximal auf der Besitzer verschoben werden.. Es spart kosten..
    Gut anderseits, wieviel haben dieses Kulanz ausgenutzt..

    Benoit

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #3
    Das wird wohl so sein. Aber die Frage ob man versucht habe die Gluehbirne herauszuziehen ohne die Klammer zu oeffnen geht bei mir nicht mehr als Offensivtaktik durch. Zumal der Scheinwerfer durch Druck aushaengt.

    So die Geschichte geht noch weiter. Heute auf Tour in Malaysien. Diesmal faellt das Fernlicht aus. Also eine neue H7 Birne. Beim aufschieben das Steckers -> plopp, Das war's mal wieder. Ich hab' die Faxen dicke. Ausserdem ist die Fernlichtfassung sowieso zu weit (Gluehbirne wackelt).

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #4
    Hier, jetzt bin ich durch die Hoelle. Hat mich etwa 6 Stunden gekostet.

    Damit Nachfolger nicht so im Blinden herumstochern muessen wie ich, dies ist die Position der drei Kugelgelenke, an denen der Reflektor aufgehaengt ist:



    Der linke poppt meistens heraus, und ist leider der am schwersten zu heilende:



    Super-sanfte schmeichelweiche Baumwollhandschuhe nicht vergessen! Die silberne Beschichtung ist hauchzart!

    Mehr Details hier: http://gsri.info/forum/index.php?page=Thread&postID=766

  5. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Super-sanfte schmeichelweiche Baumwollhandschuhe nicht vergessen! Die silberne Beschichtung ist hauchzart!
    und Fingerschweiß/-fett läßt den Reflektor erblinden
    (und sieht sch***** aus) !

    Gruß

    Dietmar

  6. Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    138

    Standard

    #6
    Servus aus Wien,
    htte auf meiner 07er letztes Jahr beim Glühbirnchenwechsel das Problem das sich die Klammer gelöst hat und bei besten Willen nicht mehr festzumachen war.
    Bin danach zum Freundlichen der mir nicht nur die Klammer sondern die ganze Scheinwerfereinheit auf Kulanz getauscht hat da es eine überarbeitet Version gab die das Problem mit dem Aushängen des Reflektors angeblich nicht mehr hat.
    Check mal mit deiner Werkstatt und bestehe auf eine Austauscheinheit das Problem mit dem Aushängen des Reflektors ist bekannt.

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #7
    Michael, ich hatte einfach keine Lust mehr mir das Geweine von da oben anzuhoehren. Das es eine noch andere Version gibt, das ist mir nicht bekannt. Denn meiner ist ja schon ein ausgetauschter Lampentopf. Manche von den Zulieferteilen die BMW verwendet sind einfach nur schlecht. Siehe Ringantenne.

    Da kommt irgendwann sowieso ein anderes Teil dran. So wie ich das sehe waehre der Austausch gar nicht schwer.

  8. Registriert seit
    07.12.2009
    Beiträge
    9

    Standard

    #8
    Ich habe versucht, wie im Forum gelesen, mit Baumwollhandschuh den Reflektor der GS mit Druck von der Innenseite einzuhängen. Geht nicht. Aber mir ist es so gelungen die untere Kugelaufnahme wieder einzuhängen:


    1. Erstmal das hier durchlesen: http://gsri.info/forum/index.php?page=Thread&postID=766

    2. Oben rechts die weiße Kugelaufnahme aus dem schwarzen Kugeldom aushängen, damit man an der unteren Kugel mehr Spielraum hat. (Geht leicht wieder rein)

    3. Mit der Weiteneinstellung den unteren Kugeldom in die richtige Position zur weißen Kugelaufnahme bringen.

    4. Eine Drahtschlaufe über die untere weiße Kugelaufnahme ziehen. (etwas Fummelei, eventuell mit einem kleinem Schraubenzieher nachhelfen und damit drüberhebeln.

    5. Den Reflektor vorsichtig ziehen und gleichzeitig an dem Draht ziehen um den weißen Kugelaufnahme über den Kugeldom zu bekommen.

    6. Nachdem es unten geklappt hat, die Kugelaufnahme oben rechts wieder einhängen. UFF!

    Falls die H7 Lampe schwer reingeht und damit das nicht nochmal passiert, habe ich das Loch der H7 Lampe mit Sandpapier etwas aufgeschmirgelt. Drei- bis viermal drübergeschmirgelt, das hat gereicht. Die H7 flutscht jetzt ganz leicht rein.

    Dann habe ich Schmirgelreste am Loch und eventuelle Fingerabdrücke im Reflektor mit Alkohol (Isopropanol) und Tuch vorsichtig abgewischt.

  9. Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    832

    Standard

    #9
    Hallo

    nachdem ich 3 Scheinwerfer so zerdeppert bekommen habe, hab ich es bei Nummer 4 endlich auch mal geschafft den Reflektor auszuhaengen. Mit dem Forumswissen bewaffnet haben die Beste und ich dann versucht den Reflektor wieder hinzubiegen, wir haben es aber ueber 2 Stunden hin nicht geschafft, unser Problem war der unten/mittlere Kugeldom. Da der Scheinwerfer damit sowieso als "hinueber" betrachtet werden konnte, hab ich dann einfach ne Bohrmaschine genommen und unterhalb der stoerrischen Aufnahme nen Loch in den Scheinwerfer gebohrt. Danach konnten wir mit einem 6er imbuss den Reflektor dermassen unanstaendig einfach wieder einhaengen, das ich mich echt frage warum ich meine Skrupel nicht eher habe fahrenlassen... Nja anbei ein paar Bilder





    mfg tweise


 

Ähnliche Themen

  1. LED für Hauptscheinwerfer
    Von adventureedi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 00:38
  2. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Hauptscheinwerfer
    Von HUK im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 00:33
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 10:23
  4. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 11:33
  5. Hauptscheinwerfer
    Von Eifelblitz im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2008, 20:42