Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42

Immer wieder Bremsscheiben rubbeln

Erstellt von Berte, 05.04.2011, 14:27 Uhr · 41 Antworten · 9.861 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Ausrufezeichen

    #21
    Zitat Zitat von klaus48 Beitrag anzeigen
    Bei meiner GSA 2010 ist er übrigends aus Stahl.
    Moin Klaus,

    ich habe mit dem Gedanken gespielt, mir diesen Flansch aus Stahl zu kaufen und gerade die Teilenummern der Modelljahre verglichen. Laut Realoem ist die Teilenummer für den Flansch von 2006 -2011 stets die selbe!

    Bist Du Dir sicher, dass das Ding aus Stahl ist? Wie hast Du das denn festgestellt?


    Gruß Bert


    PS: Bei meinem Flansch steht übrigens auf der Innenseite (sichtbar wenn das Hinterrad ab ist) etwas zum Material, es kommt AL und MG darin vor, also eine Alu-Magnesium Legierung.

  2. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #22
    Das kann man sehen, wenn das Rad draussen ist. Ich schaue sicherheitshalber noch mal nach heute, muß ja sowieso putzen. TKz gleich geblieben kann, ja auch genau das bedeuten, was ich geschrieben habe. Es gibt nur noch die.

  3. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #23
    So, den Radflansch vom Reserve-HAG habe ich nun ab, hat aber keine neuen Erkenntnisse gebracht.

    Widme mich gerade dem eingebauten HAG, hier hat der Radträger an der Bremsaufnahme 0,23 mm Schlag und auf der Radaufnahme 0,07 mm Schlag.

    Anbei ein Foto vom Messaufbau und von der Bezeichnung des Radträgers.

    Wenn der neue Stahlradträger unter der gleichen Ersatzteilummer verkauft wird, sollte er passen, das wäre echt interessant.

    Gruß Bert
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_0050.jpg   img_0048.jpg  

  4. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    470

    Standard

    #24
    Hallo Bert,

    Meßaufbau ist prima. Sind die höchsten und tiefsten Punkte an der Rad- und BS-Aufnahme gleich?

    Wenn Ja, könnte auch ein verdrehtes aufstecken auf die Radwelle helfen.

  5. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Berte Beitrag anzeigen
    Moin Klaus,

    ich habe mit dem Gedanken gespielt, mir diesen Flansch aus Stahl zu kaufen und gerade die Teilenummern der Modelljahre verglichen. Laut Realoem ist die Teilenummer für den Flansch von 2006 -2011 stets die selbe!

    Bist Du Dir sicher, dass das Ding aus Stahl ist? Wie hast Du das denn festgestellt?


    Gruß Bert


    PS: Bei meinem Flansch steht übrigens auf der Innenseite (sichtbar wenn das Hinterrad ab ist) etwas zum Material, es kommt AL und MG darin vor, also eine Alu-Magnesium Legierung.
    Hallo Bert, ich habe nachgesehen, es ist ein Flansch aus Stahl! Und: er sieht auch anders aus als deiner!

  6. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von muemi Beitrag anzeigen
    Hallo Bert,

    Meßaufbau ist prima. Sind die höchsten und tiefsten Punkte an der Rad- und BS-Aufnahme gleich?

    Wenn Ja, könnte auch ein verdrehtes aufstecken auf die Radwelle helfen.

    Hallo Michael,

    ja tiefster und höchste Punkte sind identisch, ist also im Ganzen verzogen.

    Gruß Bert

  7. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von klaus48 Beitrag anzeigen
    Hallo Bert, ich habe nachgesehen, es ist ein Flansch aus Stahl! Und: er sieht auch anders aus als deiner!

    So Männers,

    die Abteilung "Jugend forscht" schmeißt hin . Habe den halben Ostersonntag im Schneidersitz feilend verbracht, bekomme es einfach nicht gerade.

    Ich kann zwar die Spitzen der Auflagen auf ein Maß feilen, die ganze Auflageflächen sind aber nicht mehr ganz parallel (zueinander) so dass das zwar erstmal gut aussieht beim Messen, wenn ich aber die neue Bremsscheibe montiert habe, sind deutliche Wellen ( bis zu 0,2mm), auch immer wieder an den gleichen Stellen messbar. Diese minimalen Winkelabweichungen der Auflageflächen resultieren in diesen großen Schlag, hier sei an den Strahlensatz erinnert ...

    Habe auch den Tipp mit dem Schleifstein/Läppstein aufgegriffen, ändert aber an dem grundlegenden Problem bei freihändigen Materialabtrag nichts.

    Danke an Klaus für die Info mit dem Stahlflansch. So einen kaufe ich mir jetzt. Genug gefeilt

    Schöne Ostern noch.

    Gruß Bert

  8. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #28
    Hallo Bert, es scheint wirklich das Beste zu sein. Hoffentlich ist die Hohlwelle i. O..
    Bei mir stehen die folgenden Zeichen drauf:
    722 831 e 179043
    Das paßt mit der Logik aus der ET-Liste nicht zusammen! Wo möglich gibt es aber zur Reparatur dieser Getriebe spezielle Anweisungen an die Werkstätten.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken hag-gs-006.jpg  

  9. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #29
    Hallo Klaus,

    was meinst Du damit, dass es mit der Logik nicht zusammenpasst?

    Gruß Bert

  10. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #30
    Ich meine die Zahlen. Die sind in der mir zur Verfügung stehenden ET - Liste anders, sonst nichts.
    Ostern übringends 3x tanken müssen mit der GSA.


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Immer wieder ABS
    Von Butzies im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.10.2010, 22:21
  2. Immer wieder GS
    Von cappo im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.07.2010, 20:21
  3. A B C, ..... immer wieder C3 von Schuberth
    Von sunraiser im Forum Bekleidung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 21:33
  4. Immer mal wieder...
    Von GhostRider im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 19:34
  5. Immer mal wieder ...
    Von Dirk/D im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 20:29