Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 78

Inspektion selber machen und Geld sparen

Erstellt von FJ49, 08.09.2011, 10:49 Uhr · 77 Antworten · 11.468 Aufrufe

  1. Baumbart Gast

    Standard

    #61
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    Solange die Mods nicht eingreifen (können), ist es grausam hier im Forum die betroffenen Beiträge zu lesen. Dies vermeiden so gut es geht und sich mit Anfüttern zurückhalten, kann nur das Motto lauten.


    ...jetzt ist es wieder eine Antwort mehr!
    noch ne Antwort:
    Wenn du einen Benutzer zukünftig ignorieren möchtest, trage seinen Namen in das Eingabefeld ein und klicke dann auf 'Ja'.

  2. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    420

    Standard

    #62
    Spielt nicht mit den Schmuddelkindern singt nicht ihre Lieder...
    Ich weiss zwar nicht was ich Dir angetan und falls moechte ich mich hier unwissentlich entschuldigen,aber Ihr muesst wirklich eine behuetete Kindheit verbracht haben...

  3. Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    213

    Standard

    #63
    Servus Leute,

    ist schon erstaunlich was in so einem Forum alles ausgetauscht wird, Arbeitslosenzahlen etc.
    Aber zurück zum Thema. Ich habe mir eine BMW 1200 GS zugelegt und müsste nächstes Jahr im Frühjahr die 40000`er Inspektion machen. Ich überlege auch ob ich das ganze selbst mache denn bis auf den Bremsflüssigkeitswechsel ist der Rest der zu erledigenden Arbeiten ja nicht sehr schwierig. Vorallem wenn man eh keine Garantieansprüche mehr hat.

    Zum Bremsflüssigkeitswechsel bei Modellen mit BKV seht euch diese beiden Links mal an. Was haltet Ihr davon? Man liest ja immer nur das könnte man nur mit dem BMW Diagnosetester durchführen.



    http://www.youtube.com/user/mazbymot.../0/YLM25NYvlas


    http://www.youtube.com/user/mazbymot.../1/a1ktxY_bgQY



    Bitte auch um eine Meinung falls das jemand von Euch schon einmal so gemacht hat.


    Viele Grüße

  4. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    420

    Standard

    #64
    Ist gar kein Problem die Bremsfluessigkeit mit BKV zu wechseln !
    Geht sogar einfacher weil der Servomotor fuer Dich pumpt...
    Nur unter dem Tank musst Du wissen und Dir einmal zeigen lassen in welcher Reihenfolge das ABS Steuergeraet zu entlueften.
    Ich weiss es nicht mehr aber ich habe es damals bei meinen 1100S und 1150RS ohne Probleme Selber gemacht nachdem ein freundlicher Mechaniker mich einmal ueber seine Schulter hat schauen lassen...

  5. Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    213

    Standard

    #65
    Servus Boxer-Lust,

    hast du dir die Videos einmal angesehen? Da zeigt der jenige ziemlich genau nach welcher Reihenfolge man vorzugehen hat. Ich denk mal das ist so richtig.
    Ich denke schon das ich den 40000`er Kundendienst dann selber machen werde. Habe viel Übung im Motorradschrauben und für das gesparte Geld fahr ich lieber mal auf Südtirol.

    Gruß

  6. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    420

    Standard

    #66
    Danke fuer die interessannten Videos !
    Habe keinen Boxer mit BKV mehr und bin sonst ganz Deiner Meinung...
    Auch wenn's nicht von mir stammt;Selbst ist der Mann und das gesparte Geld fuer Bier M Weiber ausgeben...
    Oder als Alternative fuer benzinSTEUER und Reifen...

  7. Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    386

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von Boxer-lust Beitrag anzeigen
    Geht sogar einfacher weil der Servomotor fuer Dich pumpt...
    Blödsinn. Wo soll der Bremsservo denn beim entlüften helfen ??

    Zitat Zitat von Boxer-lust Beitrag anzeigen
    .... und Dir einmal zeigen lassen in welcher Reihenfolge das ABS Steuergeraet zu entlueften.
    Die Reihenfolge ist völlig egal. Es sind zwei Kreise zu emtlüften und zu befüllen - primär und sekundär. Der Sekundärkreis ist etwas tricky zu befüllen. Im Endeffekt ists die doppelte Arbeit und es braucht ein kltzekleines bisschen know-how. Kein Grund zur Panik.
    Für alle die Gärtner gelernt haben und die Jim von Baden für den letzten Kurfürsten halten besteht hier die Möglichkeit einen Darwin-Award zu erhalten.


    Grüsse
    Thomas

  8. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    420

    Standard

    #68
    Wo Dir die Dir Servopumpe Dir beim Entluften hilft?
    Ganz einfach,Du musst nicht am Hebel pumpen...
    Die Reihenfolge die Nippel am ABS-Steuergeraet zu entlueften war nach Aussage meines Mechanikers alles Andere als egal...
    Auch wenn ein amerikanischer Amateur der auf den Namen Jim hoert etwas Anderes behaupten sollte...

  9. Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    386

    Standard

    #69
    **gelöscht**

  10. Registriert seit
    11.02.2013
    Beiträge
    254

    Standard

    #70
    So, ich glaube jetzt habe ich den richtigen Fred hier gefunden.
    Den Text der jetzt kommt, hab ich schon in einem anderen Board hier im Forum gepostet, da gab es
    aber nicht wirklich hilfreiche Kommentare dazu. Also dann....


    Einer der Gründe, wenn nicht sogar der Grund schlechthin warum ich mir erst jetzt eine GS gekauft habe, sind die zu erwartenden
    Wartungskosten.
    Der Gedanke war immer, wenn Du Dir eine BMW kaufst, mußt Du Dir auch die Wartung leisten können.
    Bei der Yamaha (TDM 850 u. 900) habe ich die letzten 10 Jahr alle Wartungsarbeiten selber gemacht.
    Ausser das Ventilspiel, dazu bin ich zu einem Bekannten der wußte wie es geht, aber auch das ist dann relativ easy wenn
    man einmal weiß wie es geht. Wobei Ventilspiel Kontrolle und einstellen bei der TDM nur alle 40.000 Km vorgeschrieben ist.

    Bei der GS sieht die Geschichte jetzt ein klein wenig anders aus. Die Gute ist ja erst knapp 3 Jahre alt und hat
    22.000 Km auf der Uhr. Letzter KD war bei 18.500 Km, aber das war schon im November 2011.
    Also wäre im November 2012 die Jahresinspektion fällig gewesen. Da stand sie aber beim Triumphhändler.
    Beim Kauf wurde dann zwar gezeigt das der 20 Tsd. KD gemacht wurde, nämlich bei 18.500 Km - ich wußte da aber
    nicht das die Jahresinspektion fällig ist. Tja - Dummheit schütz vor Schaden nicht.


    Wäre ja auch kein Problem, die Flüssigkeiten zu tauschen ist ja nun nicht wirklich ein Hexenwerk.
    Aber - ich habe noch ein Jahr Garantieverlängerung, somit ist Service in einer Fachwerkstatt angesagt.

    Also habe ich mal Kostenvoranschläge eingeholt.
    Ergebnis war dann recht ernüchternd.
    Für Motorölwechsel, Getriebeölwechsel, Wechsel des Öls im HAG und Wechsel der Bremsflüssigkeit wurden
    mir 250,-- Euro als Rechnung in Aussicht gestellt. Und das mit Eigenöl und angeliefertem Ölfilter.
    Aber ich werde wohl diesesmal noch in den sauren Apfel beißen.
    Wenn die Garantieverlängerung vorbei ist, werde ich die Service Arbeiten selber durchführen.

    Wie sind Eure Erfahrungen damit, ich meine die Sachen selber zu machen?
    Ventilspiel prüfen und einstellen erscheint mir deutlich einfacher als beim Reihenzweizylinder.
    Zumal man schon einfacher drann kommt und zum Weschseln der Kugeln nicht gleich die ganze
    Nockenwelle raus muß.
    Synchronisation mit geeignetem Werkzeug sollte auch kein Ding der Unmöglichkeit sein.
    Also ich weiß nicht, so richtig einsehen kann ich es nicht das ich den Werkstätten das Geld geben soll
    dass ich besser in den Dolomiten verfahren könnte.
    Ich denke wenn man keine zwei linken Hände hat, sollten die Aufgaben doch zu bewältigen sein.
    Würde gerne mal Eure Einschätzungen bzw. Erfahrungen diesebezüglich lesen.


    So, ich hab mich ja hier schon durch den Fred gelesen, bis auf die etwas abdriftende Politdiskussion war das schon mal ganz
    interessant und geht doch auch in die Richtung wie ich es mir Vorstelle.

    Ich bin auch der Ansicht, das nach der Garantiezeit nicht wirklich noch etwas dafür spricht in die Werkstatt zu gehen um den Service machen zu lassen. Kulanzansprüche gibt es eh nicht.
    Besser Verkaufschancen bei Wiederverkauf? Kann ich so nicht bestätigen - meine TDM hat sich auch mit Eigenwartung, die
    im übrigen auch akribisch dokumentiert wurde, bestens verkauft.
    Wie auch immer, sollte doch mal etwas größeres kaputt gehen, ist auch mit "lückenlosen Werkstattgeführtem" Servicebuch
    nicht sicher das es von BMW etwas gibt.
    Insofern.....

    Aber ich würde schon noch gerne die eine oder andere Meinung dazu hören, vielleicht auch gerade von Q-Treibern die eine TÜ haben so wie ich.


 
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sitzbankbezug selber machen !!!
    Von Sean im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.02.2017, 22:28
  2. Lenkanschlag selber machen
    Von RIP im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 13:39
  3. Emblemblinker selber machen!
    Von marisch1 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 20:13
  4. R 1200 GS Radwechsel selber machen?
    Von nobbe im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 23:58
  5. 60.000 Inspektion selber machen
    Von Highlandbiker im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 19:28