Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 72

Inspektionsergebnis: "Achsantrieb rauscht" ???

Erstellt von LD_1200, 21.11.2011, 10:31 Uhr · 71 Antworten · 11.456 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    386

    Standard

    #21
    Hi Kurt,

    wenn beim Freundlichen nix rauskommt dann melde Dich doch mal. Ich bin etwa 70km von Landau entfernt und sehe mich in der Lage Dein HAG zu reparieren. Wahrscheinlich kann ich Dir für die Rep.dauer sogar ein HAG zur Verfügung stellen.

    Grüsse
    Thomas

  2. K-D
    Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    289

    Standard

    #22
    Hallo,
    kann es sein das die Erwartungshaltung in Bezug auf Zuverlässigkeit und Qualität etwas zu hoch angesiedelt ist?

  3. Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    612

    Blinzeln Antworten und Verhalten

    #23
    Hi Leute
    ich lese hier zwar nur mit aber was mir auffällt ist der Ton stimmt hier hinten und vorne nicht. Habe die Erfahrung mit einer PN die ich auf eine Anfrage bekommen habe hier selbst gemacht. Ich kann nur sagen und das gilt in dem Fall für @platinus tretet doch mal ein bisschen auf die Bremse was eure Wort und Ausdrucks weise angeht. Ich Persönlich finde es unmöglich wie man hier so mit einander umgeht.
    Gruß an Alle RHGS

  4. Registriert seit
    01.10.2010
    Beiträge
    45

    Standard

    #24
    Hi K-D,

    nein, gaaaanz sicher nicht.

    Ist aber wohl mein Fehler, dass ich mich nicht klar genug ausgedrückt habe (deutsches sprak schwäres sprak).

    Mir gehts um das Verhalten zwischen Verkäufer und Käufer. Wenn die (vielleicht begründete?) Möglichkeit besteht, dass VOR dem Verkauf einer Gebrauchten bei Durchführung der Inspektion etwas übersehen oder zwar bemerkt, aber nicht behoben wurde, und der Verkäufer kein Wort drüber verliert, dann finde ich das erst mal rein vom Verhalten her nicht in Ordnung - und genau das kritisiere ich.
    Und das das hat weder etwas mit der Zuverlässigkeit noch mit der Qualität zu tun - zumindest nicht mit der der Q, eher vom Verkäufer, oder?

    Kurt

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #25
    Hallo!

    Ich komme gerade aus der Garage. Anfänglich war alles leise, nichts zu hören.
    Dann habe ich meine GS gestartet. Plötzlich war da so ein eindringliches Tickern und Brummen, dazu gesellte sich ein unterschwelliges Rasseln und sonores Wummern. Als ich etwas an dem rechten schwarzen Gummi gedreht habe hat sie angefangen immer lauter zu werden.
    Was soll ich tun?
    Nur den Anlasser ausbauen?
    Oder gleich den ganzen Motor?
    Oder besser mir gleich einen Anwalt nehmen und BMW verklagen?
    Ich habe die Befürchtung, dass mir das Teil in spätestens 300 tkm kaputt geht!

    Leute, mal im Ernst:
    Geht man als kerngesunder Mensch zum Psychiater, kommt man garantiert wieder als krank heraus weil einem bei der Sitzung irgend ein Tick attestiert wurde. Warum? Der Kerl verdient damit sein Geld!

    Solange ein Lager kein hör- und/oder spürbares Geräusch/Spiel aufweist ist es okay und absolut kein Grund zur Besorgnis.
    Mein Rat: Ruhe bewahren, Sicherheit ausstrahlen und weiterfahren!
    Sollte wirklich mit der Zeit etwas zutage treten dann handeln.
    Das Lager kostet keine 100 Euro, da war schon viel mehr kaputt.

    Gruß Peter

  6. simon-markus Gast

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von K-D Beitrag anzeigen
    Hallo,
    kann es sein das die Erwartungshaltung in Bezug auf Zuverlässigkeit und Qualität etwas zu hoch angesiedelt ist?
    Nö.

    Will sagen, mehr als 20 oder 30 oder 40 oder 50 Mm sollte ein Kardanendantrieb schon halten.

  7. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von LD_1200 Beitrag anzeigen
    Wenn die (vielleicht begründete?) Möglichkeit besteht, dass VOR dem Verkauf einer Gebrauchten bei Durchführung der Inspektion etwas übersehen oder zwar bemerkt, aber nicht behoben wurde, und der Verkäufer kein Wort drüber verliert, dann finde ich das erst mal rein vom Verhalten her nicht in Ordnung - und genau das kritisiere ich.
    "Wenn die Möglichkeit besteht" heißt ja es könnte sein, dass man schon was gehört hat, es könnte aber auch sein, dass man nichts gehört hat.

    Aber Du erwartest vom Verkäufer, auch wenn er noch nichts gehört hat, dass er dann, ohne es selbst zu wissen, auf einen möglicherweise später auftretendes Problem hinweist?

  8. Registriert seit
    01.10.2010
    Beiträge
    45

    Standard aktueller (Zwischen-) Bericht

    #28
    War am Samstag beim , hatte ein wirklich! nettes Gespräch. Aber Kulanz weder für BMW noch für den möglich und machbar...

    Einziges Entgegenkommen war, dass ich das neue HAG inklusive Einbau für 1.250 Euronen bekommen kann. Hmmm

    Bin jetzt natürlich am rätseln, was die beste Lösung ist. Alternativ gibts ja auch eine Reparatur, wenn nur ein Lager hin wäre, oder ein gebrauchtes HAG über die Bucht.

    Möchte mir dazu zwecks Entscheidungsfindung gern mal paar Meinungen von euch einholen, ich bin da echt unschlüssig.

    Vorteil neues HAG natürlich, dass es mit Sicherheit uneingeschränkt einwandfrei sein müsste - inklusive 2 Jahre Garantie da drauf.
    Nachteil natürlich der Preis...

    Bei reparierten oder gebraucht gekauften dürften Vor- und Nachteil natürlich genau umgekehrt sein.

    Also, bitte ans Werk, eure Meinung, Tipps oder Vorschläge würden mir echt helfen!

    Danke schon mal für jede Anregung,

    Kurt

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #29
    Wenn du für eine Null-Leisung Geld loswerden willst....
    ....schick ich dir gerne meine Bankverbindung.

    Fahr zu die GS! Solange du nichts hörst fahr weiter wie gehabt.
    Wenn du was hörst tausch erst mal das Lager.
    Wenn das Getriebe wirklich krepiert dann austauschen.

  10. Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    43

    Standard

    #30
    @ RHGS
    Hi Leute
    ich lese hier zwar nur mit aber was mir auffällt ist der Ton stimmt hier hinten und vorne nicht. Habe die Erfahrung mit einer PN die ich auf eine Anfrage bekommen habe hier selbst gemacht. Ich kann nur sagen und das gilt in dem Fall für @platinus tretet doch mal ein bisschen auf die Bremse was eure Wort und Ausdrucks weise angeht. Ich Persönlich finde es unmöglich wie man hier so mit einander umgeht.
    Gruß an Alle RHGS

    Leider muss ich dir hier zustimmen, es gibt sehr viele und gute Tipps von Mopedfahrern die Wissen was sie tun und es gibt die andere Fraktion. Das ist wie im richtigen Leben.


    Würde erst einmal nur das Lager wechseln, es sei denn du bist in der finanziellen Lage dir ein neues HAG zu leisten.
    Habe ohnehin den Eindruck, dass durch die immer wieder auftretenden Probleme manche von uns mehr mit dem Gehör und der Angst das etwas kaputt gehen könnte unterwegs sind.
    Als bis denne
    Gruß Frank


 
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tausche Suche Fahrer-Sitzbank GS 1200 "normal" im Tausch gegen "niedrig"
    Von Barni im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 23:29
  2. Heute Abend im TV:"Nackt unter Leder"/"The Girl On A Motorcycle"
    Von Butenostfriese im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 10:19
  3. Tausche Tausche SW-Motech Quick-Lock EVO Tankrucksack "Engage XL" gegen "City"
    Von schleckschling im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 13:14
  4. Quick Lock Tankring für Schrauben "Innen"+Tankrucksack "City"
    Von DerDuke im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 15:03
  5. Achsantrieb Verzahnung "Schiebestück" Fett ??
    Von Quixote im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 08:23