Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Inspektionswahn?

Erstellt von AWGDO, 03.03.2009, 11:03 Uhr · 42 Antworten · 6.945 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    346

    Standard Inspektionswahn?

    #1
    Hallo,
    wenn ich mir bei BMW die Inspektionsinterwalle ansehe, dann ist die Q ja nur noch bei der Inspektion und Wartungsdienst.
    Vielleicht kann mir jemand da helfen ein wenig Licht in Dunkle zu bringen.

    Es gibt ja die Jahresinspektion, die man 1x im Jahr macht.
    Dann die Inspektion, alle 20.000km und den Pflegedienst alle 20.000km.

    Ich habe jetzt 16.000km weg und die GS gerade bei der Jahresinspektion.
    D.h. ich muss ja in 4.000km wieder hin zur 20.000km Inspektion.
    Nächstes Jahr dann Jahresinspektion und Pflegedienst.

    Da ist man ja 2x im Jahr bei der Inspektion, und das jedes Jahr???
    (Es sei denn man fährt im Jahr genau 10.000km)
    Finde ich etwas viel und übertrieben, kostet ja auch nicht unwesentliche Euros.

    Hat jemand die Inspektionspläne, bzw. was wird dort dann eigentlich gemacht?
    Kann eine Inspektion ausgelassen werden und nur die Jahresinspektion gemacht werden?
    Wie sieht es dann mit der Garantie aus?

    Möchte gerne eure Erfahrungen und Meinung hören. Wenn man bei BMW fragt ist ja alles wichtig was Geld bringt.

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #2
    ich hatte mich genau deswegen mit dem Werkstattmeister in der Niederlassung FfM unterhalten und es sieht so aus, dass man ein Mal im Jahr zur Jahresdurchsicht muss. Bei mir deckt sich das recht gut mit den 20.000 km zwischen den Inspektionen, sodass ich beides zusammen machen lassen kann.

    Er sagte auch, dass man, wenn man z.B. gerade die 20.000er hatte machen lassen, erst im nächsten Jahr wieder zur Jahresdurchsicht muss, weil die Q ja da war.

    Das alles aber ohne Gewähr. Und das alles betrifft ja auch nur Fahrzeuge, die noch in der 2-jährigen BMW Garantie sind. Danach ist eh wurscht, es sei denn, man hat die Anschlussgarantie

  3. Chefe Gast

    Standard

    #3
    Hallo ihr Zwei,

    meine steht durchschnittlich etwas mehr als 3 Mal im Jahr beim (Fahrleistung ca. 35.000km/a).
    Die Sache mit dem Jahresdingsbums hat sich damit erledigt, die Pflegestreicheleien beschränken sich auf's allernotwendigste (Öl, Ventile, Bremsen) nur die echten Verschleißerscheinungen werden kompromisslos und effizient ersetzt - soll heissen, die Karre kommt unter's Messer, wenn es notwendig ist und nicht genau alle 10.000km (eher plus-minus bis zu 3.000km, je nach Situation).

    Hatte auch schon Garantiearbeiten, die wegen meiner "Treue" zum BMW-Service und trotz der kilometermäßig eher unregelmäßigen Wartungsintervalle immer ohne Mecker erledigt wurden.

  4. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Standard

    #4
    seid froh, daß ihr keine Japaner fahrt, da sind die Wartungsintervalle bei den meisten von alle 6000 km vorgesehen. Und so viel billiger sind die AW's der Händler da auch wieder nicht


  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #5
    also das hab ich anders verstanden.....entweder alle 10tkm Kundendienst (groß oder klein) ODER zur Jahresinspektion.
    Wenn ich 2mal im Jahr Insp. mache, brauch ich doch keine Jahresdurchsicht, ist ja Blödsinn.
    Tiger

  6. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #6
    Hi,

    wenn Du deine Jahresdurchsicht gemacht hast, was ja hauptsächtlich Ölwechsel ist, wird das dann bei der z.B. 20.000'er nicht erneut gemacht - dort kommen halt einfach besondere Aufgaben dran oder hinzu ( Bremsflüssigkeit/Getrieböl oder sowas ).. zur Sicherheit sagt's Du einfach dem Meister 'Ölwechsel brauchen wir nicht weil.. '.

    is doch gannnz einfach ...

    Übrigends sei froh das Du ne BMW hast. Andere Mopedhersteller muten den Fahrern 7500km oder sogar 6000km Inspektionen zu und verkaufen das als Tourenmoped.

    Gruß
    Micha

  7. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    379

    Standard

    #7
    Habe mich auch mal erkundigt!
    Mein macht das so.
    Diejenigen,die die 10 000 km im Jahr nicht schaffen, müssen die Jahresinspektion machen.
    Die, die 10 000 km fahren machen die Inspektion und er stellt die Jahresinspektion auch zurück, denn ein Ölwechsel ist ja auch dabei!
    Probleme gibts halt, wenn man im Jahr so 15 000 - 16 000 zurücklegt.
    Aber das wird hier dann auch entspannt gesehen.
    Man arangiert sich!
    Dann halt Jahresinspektion und bei 20 000 nur das Nötigste (ohne Öl)
    Hatte eigentlich damit noch nie Probleme!
    Der Sinn ist eigentlich der, dass das Mopped zumindest einmal im Jahr in der Werkstatt ist!

    Grüße

  8. Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    145

    Standard

    #8
    Das soll noch Jemand durchsteigen. . .
    Jahresinspektion, Pfelgedienst.... mhhh Generalabzocke....

    Da ich nicht allzu krumme Finger habe, mach ich das seit der 1000er
    selbst.
    Die Q kommt nur für Bremsflüssigkeitswechsel und Fehlerspeicherauslese
    und evtl. Softwareupdates zum Freundlichen.
    (der ja gar nicht so freundlich ist)

    Um den Wiederverkauswert mach ich mir da nicht so ne Sorgen.
    Das Geld das ich mit dem Service spare gleich den Wertverlust mehr als
    wieder aus.
    Ein kundiger Käufer wird auch merken, dass die Q immer gut gepflegt wurde.

    Garantie ist auch abgelaufen.... und auf Kulanz des Händlers
    vertrau ich gar nicht erst.

    Somit hab ich das Rumgeärger nicht.

  9. Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    887

    Standard

    #9
    Ich muß nirgendwo hin.Ich mache die Ölwechsel Bremsenwechsel und Kleinigkeiten selber.Reifen wechselt der Reifenhändler für einiges weniger an €
    Nach 5 Jahren und 30000 KM lasse ich die Bremsflüssigkeit wechseln und den Fehlerspeicher auslesen das macht BMW,weils nicht anders geht.Die Geldschneiderrei geht doch nur auf den Sack.Rechnet doch mal aus was ihr die letzten Jahre fürs Mopped ausgegeben habt.Und eins ist Fakt wenn ichs selber mache weis ich es ist ordenlich gemacht.

  10. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    229

    Standard

    #10
    Moin,

    meine Q kommt zur Wartung, wenn ich meine, daß es Zeit dafür ist. Ventile einstellen ( es gibt ja kein Schauloch mehr am Motorgehäuse zum OT suchen), Drosselklappen synchronisieren. Das wars. Der Rest wie Ölwechsel, Luftfilter, Bremsbeläge wechseln etc. wird selbstgemacht.

    Caschi


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte