Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

Inspektionswahn?

Erstellt von AWGDO, 03.03.2009, 11:03 Uhr · 42 Antworten · 6.946 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    887

    Standard

    #11
    halla Cashi das kannst du auch selbst machen.Ventileinstellen 1 Stunde,Loch gibt es keines mehr dafür steckst du nen Schraubenzieher in die Zündkerzenöffnung geht tadellos und spart Kohle

  2. Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    555

    Standard Wartungsplan

    #12
    Da isser...

    http://www.stoepsel-mus.de/pdf/Wartungsplan1200.pdf

    Ich hab mich über dieses Thema auch schon aufgeregt. 1 mal im Jahr oder alle 10tkm find ich ja noch ok, aber 1mal und alle 10tkm Geldmacherei...

  3. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von gs-michel Beitrag anzeigen
    ...
    Ich hab mich über dieses Thema auch schon aufgeregt. 1 mal im Jahr oder alle 10tkm find ich ja noch ok, aber 1mal und alle 10tkm Geldmacherei...
    Stimmt ja auch So NICHT !

    Für wenig Fahrer gilt einmal im Jahr. Dann gibt es noch spezielle Sachen die nicht im einfachen Pflegedienst gemacht werden, sondern halt an Kilometer gebunden sind. Natürlich kann es dadurch u.U. sein, dass man zweimal in Jahr hin muss, dabei bezahlt man aber nicht alles doppelt !

    Ansonsten fahrt halt mehr Kilometer, dann kommt ihr nicht dazu 'einmalig im Jahr' zur Werstatt zu müssen

    Grüße
    Micha

  4. Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    35

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von NOO1 Beitrag anzeigen
    Das soll noch Jemand durchsteigen. . .
    Jahresinspektion, Pfelgedienst.... mhhh Generalabzocke....

    Da ich nicht allzu krumme Finger habe, mach ich das seit der 1000er
    selbst........

    Um den Wiederverkauswert mach ich mir da nicht so ne Sorgen.
    Das Geld das ich mit dem Service spare gleich den Wertverlust mehr als
    wieder aus.
    Ein kundiger Käufer wird auch merken, dass die Q immer gut gepflegt wurde..........


    Bist Du des Wahnsinns?? Du mußt doch Wissen, daß Motorräder ohne ABS, ASC, Heizgriffe und ohne abgestempeltes Serviceheft unverkäuflich sind!
    Ist das nicht sogar verboten
    kann man ohne Meisterbrief überhaupt schrauben?
    Ist das nicht sogar Gefährdung anderer im Straßenverkehr......

  5. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von AWGDO Beitrag anzeigen
    Möchte gerne eure Erfahrungen und Meinung hören.
    Hi Andreas.

    Ich denke es gibt Dinge, die km-abhängig gemacht werden müssen und es gibt welche, die zeitabhängig gemacht werden müssen. So ist der Bremsflüssigkeitswechsel eine zeitabhängige Sache, Öle und Synchronisation lasse ich Fahrleistungsabhängig machen. So komme ich eigentlich ganz gut über die Runden und gebe die Q im Schnitt 1x im Jahr weg. Man muss ja auch die 10.000er Intervalle nicht akribisch genau nachhalten, solange die Q nicht nur im Stadtverkehr läuft.

  6. Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    574

    Standard

    #16
    Also ich kenne nur die Aussage: Mindestens einmal im Jahr will der den Bock sehen, wenns um die Garantie geht. Dabei ists es egal, ob KM-Stand Inspektion oder Jahreswartung. Die Arbeiten, die nur einmal jährlich gemacht werden müssen, werden auch nur jährlich gemacht (auch wenn man zweimal da ist) die restlichen Inspektionsarbeiten halt nach Verschleiß. Die Vielfahrer interessiert es eh nicht, die sind sowieso mehrmals im Jahr da (20000, 30000, oder 40000 km ). Und die "Cafe Racer" , die im Durchschnitt des deutschen Moppedfahrers liegen (3500 km pro Jahr) müssen halt auch mindestens einmal im Jahr hin (zB. zum jährlichen Ölwechsel) So wird verhindert, dass der 3500 km Fahrer nur so alle 3-4 Jahre über den Ölwechsel nachdenkt (Zitat - selbst gehört: "Wieso, Intervall ist doch 10000km und da ist immer noch Reserve...")


    Gruß
    Berndt

  7. Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    145

    Standard

    #17
    @ Jet - lag - Tom:

    Ja ne is klar.

    ABS und Heitzgriff hat die Q schon . . . da hab ich dann wohl gerade nochmal
    Glück gehabt.

    Wenn ich aber meine ehemalige Werkstatt seh, bei der
    ein Lehrling - dumm wie 100 m Feldweg - an einer recht
    teuren Machine rumbastelt und das noch nichtmal durch einen
    Meister kontrolliert wird, dann ist sowas schon beschähmend
    oder dann sogar wirklich fahrlässig.
    Und für solch einen Fusch auch noch Geld zu verlangen.
    Das tu ich mir nicht wieder an.

    Im übrigen hat der Händler nun die Motorradsparte abtreten müssen.
    Gut so.

  8. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #18
    So kompliziert hab ich das auch noch nie betrachtet.

    Pflegedienst und Inspektion wechseln sich alle 10tkm ab, man kann auch dazu kleine und große Inspektion sagen, oder was euch sonst beliebt...

    Wer weniger als 10tkm im Jahr fährt muss (soll) einen jährlichen Check zusätzlichen machen lassen.

    Die meisten schaffen eh mehr als 10tkm im Jahr, für die isses also absolut irrelevant, der Jahresservice Termin beginnt immer ab der letzten Inspektion (bzw. dem letzten Pflegedienst. Sollte der bei der 10tkm Durchsicht (um mal noch ein neues Wort in Umlauf zu bringen) die Anzeige im Display bei den neueren Modellen für die Jahreskontrolle (ha! noch eins) nicht zurückstellen, haut dem auf die Finger. Es steht imho ausdrücklich irgendwo alle 10tkm ABER MINDESTENS ein mal im Jahr!

    Im übrigen werd ich um diese langen Intervalle bis dato von nicht BMW Fahrern immer beneidet!

    Mir persönlich ist es das übrigens auch Wert, wenn ich über 300kg mit an die 200km/h über 10.000km auf wenigen ²cm Reifenfläche durch die Gegend bewege, daß regelmäßig mal ein geschultes Auge auf das Gerät geworfen wird... irgendwie vertrau ich dem Ding ja mein Leben an... wenn ich mir die regelmäßige Pflege mal nicht mehr leisten kann, kann ich mir das Motorrad fahren in Summe halt nicht mehr leisten.

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Presi7XL Beitrag anzeigen
    Also ich kenne nur die Aussage: Mindestens einmal im Jahr will der den Bock sehen, wenns um die Garantie geht. Dabei ists es egal, ob KM-Stand Inspektion oder Jahreswartung.
    So ist das gemeint. Alles andere ist mal wieder nur Tantchen's Kaffetafel ... aber bitte mit Sahne.

  10. Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    956

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    So ist das gemeint. Alles andere ist mal wieder nur Tantchen's Kaffetafel ... aber bitte mit Sahne.

    Servus!

    Ganz stimmt das so nicht. Richtig ist: 1 x im Jahr oder nach 10.000 km je nachdem was zuerst eintritt.

    Gruß Karl


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte