Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 70 von 70

Instabilität durch Lenkererhöhung beim Kurvenfahren?

Erstellt von friemens, 18.06.2016, 06:42 Uhr · 69 Antworten · 6.178 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.08.2015
    Beiträge
    87

    Standard

    #61
    Hier ein interessanter Artikel über Fahrphysik:
    https://www.breakout-friends.org/ind...l-3-fahrphysik

  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #62
    Warum wohl machen sich Supermotofahrer (ich zum Beispiel ) eine Lenkererhöhung rein ...???

    Kammscher Kreis und das ganze Theoretische hm ok ....die Realität sieht doch anders aus ....

    7 Seiten 61 Beiträge wg. einem Stück Alu ----Wahnsinn !

  3. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.981

    Standard

    #63
    Der Kammsche Kreis ist (leider?) nicht nur Theorie....der ist knallharte Realität und ziemlich simple Physik.

    Ob 7 Seiten für die Lenkererhöhung nötig sind...da bin ich bei Dir!

  4. Registriert seit
    05.08.2015
    Beiträge
    87

    Standard

    #64
    30% beschäftigen sich mit dem eigentlichen Thema, 50% diskutieren über was anderes und der Rest regt sich auf, daß man nicht verstehe, wie man im Forum über sowas diskutieren kann und man ja eigentlich viel lieber Motorrad fahren würde.
    Ich frag mich, warum die 20% überhaupt online gehen und sich die Mühe machen, überflüssige Kommentare abzugeben.

  5. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.028

    Standard

    #65
    Zitat Zitat von friemens Beitrag anzeigen
    30% beschäftigen sich mit dem eigentlichen Thema, 50% diskutieren über was anderes und der Rest regt sich auf, daß man nicht verstehe, wie man im Forum über sowas diskutieren kann und man ja eigentlich viel lieber Motorrad fahren würde.
    Ich frag mich, warum die 20% überhaupt online gehen und sich die Mühe machen, überflüssige Kommentare abzugeben.
    Und zu welcher Gruppe gehörst du?


    Gesendet von meinem Sinclair ZX81 mit Tapatalk

  6. Registriert seit
    05.08.2015
    Beiträge
    87

    Standard

    #66
    Zitat Zitat von Golem Beitrag anzeigen
    Und zu welcher Gruppe gehörst du?
    Jedenfalls nicht zu denjenigen, die sich aufregen, über was andere hier diskutieren... Wenn's mich nicht interessiert, les ich nicht weiter.

  7. Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    269

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von friemens Beitrag anzeigen
    Das ist ja völliger Humbug - warum sollte ein Motorrad, bei dem sich Vorderreifen und Hinterreifen in einer Linie befinden, um eine Kurve fahren?? In diesem Fall geht's nicht nur gerade aus, sondern bei Schräglage auch tiefer, Richtung Asphalt, wegen fehlender Fliehkraft.
    Kollege,
    wenn du mich des Humbugs bezichtigst, solltest vielleicht vorher richtig lesen. Ich schrieb, dass auch bei Schräglage (entgegen deinem Statement, das ich zitiert habe) nicht in Fahrtrichtung gelenkt werden muss. Es wird oberhalb von 25km/h immer gegen die Fahrtrichtung gelenkt. Egal ob Schräglage oder nicht. Das ist der Lenkimpuls, den du selbst einen Post später in deinem Link zum Buch von Bernt Spiegel propagierst. Bitte sortiere erstmal die Informationen die du hier bekommst, bevor du urteilst.

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #68
    Reine Nervensache ...das Stück Alu .....

  9. Registriert seit
    05.08.2015
    Beiträge
    87

    Standard

    #69
    Zitat Zitat von Misterbeaster Beitrag anzeigen
    Kollege,
    wenn du mich des Humbugs bezichtigst, solltest vielleicht vorher richtig lesen. Ich schrieb, dass auch bei Schräglage (entgegen deinem Statement, das ich zitiert habe) nicht in Fahrtrichtung gelenkt werden muss. Es wird oberhalb von 25km/h immer gegen die Fahrtrichtung gelenkt. Egal ob Schräglage oder nicht. Das ist der Lenkimpuls, den du selbst einen Post später in deinem Link zum Buch von Bernt Spiegel propagierst. Bitte sortiere erstmal die Informationen die du hier bekommst, bevor du urteilst.
    Sorry Jörg, du hast recht - tut mir leid.

  10. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #70
    Meine Erfahrung ist, daß ich mit vorgebeuter Haltung (fahrtechnisch gesehen progressive Sitzhaltung) besser Kurven fahren kann als mit aufrechter Sitzhaltung (GS-Tourenfahrersitzhaltung). Dabei spielt die Lenkerhöhe nur insofern eine Rolle, daß diese die vorgebeugte Sitzhaltung unterstützt, je niedriger und weiter nach vorne der Lenker positioniert ist. Besser gesagt, daß ein höherer und dicht vorm Bauch sitzender Lenker der progressiven Sitzhaltung eher hinderlich ist. Es geht allerdings auch damit, wenn man nicht gerade den Anspruch hat Superbikefeeling auf der GS zu erleben. In dem Zusammenhang auch immer wieder schön zu sehen wenn ein aufrecht sitzender GS-Fahrer hinter einem Hang-off praktizierenden Supersprortler hinterher fährt. Egal wie hoch die Lenkererhöhung ist.

    Jetzt ist mir nicht ganz klar, inwieweit die Sitzhaltung direkt Einluß auf die Fahrdynamik eines über 200 kg schweren Motorrads hat, das Gerwicht des Fahrers ist hier sicherlich auch nicht ganz unwesentlich. Ich denke allerdings, daß im fahrstabilen Bereich eher dynamischen Stabilisierungskräfte die von den Rädern verursacht werden und der hier an verschiedenen Stellen schon genannte Lenkimpuls zum Kurvenfahren entscheidender sind, als die Frage wie weit vorgebeugt man fährt oder nicht. Das mag psychologisch eine geweisse Rolle spielen (progressive Schräglage fahren) und möglicherweise auch den motorischen Ablauf verbessern (kurveninnere Schulter vor, Arme leicht angewinkelt nach oben mit nicht merklichem Druck auf das kurveninnere Lenkerende, um bei Unebenheiten und sich ändernden Kurvenradien überhaupt auf der Bahn zu bleiben.

    Fazit für mich bei der GS:
    ich merke keinen signifikanten Unterschied in der Fahrdynamik und beim Kurvenfahren mit oder ohne Lenkererhöhung. Allerdings haben meine Reifen (K60) auch noch knapp 1 cm Angststreifen (man könnte diesbezüglich auch von Sicherheitsreserve sprechen). Vielleicht ist das ja entscheidend bezüglich der Sitzhaltung.

    Beim Fahren im instabilen Bereich (Stabilität im wesentlichen nur durch Verlagerung des Schwerpunkts) schätze ich mit 185 cm die Lenkererhöhung sehr. Und die großen Fußrasten, den breiten Lenker, den tiefen Schwerpunkt des Motorrads, die richtigen Reifen und meine noch ausreichende Beweglichkeit für die entsprechenden Turnübungen. Und meine Bizeps, wenn die Fuhre doch mal umgekippt ist.

    Gruß Tom


 
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Ähnliche Themen

  1. Anlasser dreht beim Starten durch!
    Von Wasserhund im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.02.2016, 12:15
  2. Probleme beim Kurvenfahren ...
    Von JOQ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 23:12
  3. Neues Geräusch beim Kurvenfahren
    Von okman im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.05.2008, 07:44
  4. Haupständer kratzt beim Kurvenfahren auf dem Asphalt!
    Von senfler im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 11:50