Ergebnis 1 bis 7 von 7

Iridium-Kerzen für 1200 GS (MÜ)

Erstellt von amas, 10.05.2011, 14:33 Uhr · 6 Antworten · 1.558 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.04.2011
    Beiträge
    1.455

    Standard Iridium-Kerzen für 1200 GS (MÜ)

    #1
    Hallo GS´ler,
    würde/hatte geplant an meiner 08er (MÜ) die normalen Kerzen gegen Iridium zu tauschen. War hiervon an meinem Vorgängermopped wirklich von angetan.....spürbar besseres Kaltstartverhalten, Laufruhe etc...
    Über die Suchfunktion hab ich leider nicht wirklich ne befriedigende Antwort gefunden ob ich das tun sollte oder nicht (Motorschäden)???
    Von daher bin ich ein klein wenig verunsichert.
    Daher ganz konkret gefragt... Wer von Euch kann mir Erfahrungswerte bzw Vor-oder Nachteile nennen. Über den Preis brauchen wir aber nicht reden. Den kenn ich.......
    Schon mal Danke für Antworten
    Andreas

  2. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.028

    Standard

    #2
    Schau im Netz nach, was NGK für die MÜ als Iridium-Kerze frei gibt, alles andere baust du besser nicht ein.

    CU
    Jonni

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #3
    wär ja zunächst zu fragen was war Dein Vorgängermopped und wie unzufrieden bist Du mit Laufruhe und Kaltstartverhalten? Die verbaute Kerzenqualität scheint ja schon nicht schlecht zu sein. Der Umstand dass es hierzu wenig Beiträge gibt ist ja schon mal ein Hinweis auf geringes Problembewußtsein.

  4. Registriert seit
    07.04.2011
    Beiträge
    1.455

    Standard

    #4
    Hatte voher ne gute VFR 750 F (RC36/1). Also da haben die Kerzen sich wirklich spürbar bemerkbar gemacht. Hing besser am Gas, sprang besser an, eben einfach besser als die "normalen" Kerzen.
    Bin ja mit der GS so im Moment nicht unzufrieden. Das will ich nicht sagen....
    Aber wenn man was verbessern kann

  5. Registriert seit
    21.07.2014
    Beiträge
    62

    Standard

    #5
    Wenn du mit der GS im Moment nicht unzufrieden bist, dann fehlt dir doch auch nix.
    Sollte sie einwandfrei laufen, ist alles ok und ich würde den Teufel tun, hier einfach mal anfangen zu "basteln", weil...:
    a.) die Kerzen sind teuer
    b.) was willst diu verbessern, wenn die Karre bereits gut läuft
    c.) eventuell holst du dir Problem durch die Hintertür herein

    Nur auf Vrrdacht mal drauf los schrauben, ist meiner Erfahrung nach aus 30 Jahren Motorradleben, der grundlegend falsche Ansatz.
    Das ist aber lediglich meine private Meinung.

  6. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard

    #6
    Hallo Andreas,

    Du fragst nach Erfahrungen und nicht nach der Notwendigkeit.
    Ich selber habe die NGK-Zündkerzen in meiner 2009er ADV verbaut. Kaltstartverhalten etwas schlechter. Rundlauf nach Start meines Erachtens besser. Gasannahme ebenfalls besser sowohl im kalten als auch warmen Zustand.
    Ich habe bei ibäh 42,60EUR inkl. Versand für die Kerzen bezahlt und bin zufrieden.

    Gruß
    Peter

  7. Registriert seit
    19.02.2015
    Beiträge
    353

    Standard

    #7
    ihr wisst schon, dass der fred von 2011 ist?!?


 

Ähnliche Themen

  1. Brisk Kerzen DOHC 2010
    Von Frank 68 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 10:00
  2. MONTAGEHILFE Kerzen/Spulenstecker
    Von Steve521 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 13:28
  3. 2010er Adv - anderer Lufi / andere Kerzen ???
    Von Tom61 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.07.2011, 09:10
  4. Biete Sonstiges NGK IRIDIUM IXBCPR7EIX Kerzen
    Von syberman im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 12:45
  5. KFR, Brisk-Kerzen
    Von rust im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.11.2005, 23:29