Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Ist schon mal jemandem der Original-Lenkanschlag abgebrochen?

Erstellt von Berte, 15.02.2009, 18:27 Uhr · 35 Antworten · 6.136 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard Ist schon mal jemandem der Original-Lenkanschlag abgebrochen?

    #1
    Hallo zusammen,

    ich überlege, mir einen Lenkanschlagsbegrenzer von Wunderlich oder TT anzubauen. Grundsätzlich finde ich die Funktionalität dieser Dinger nachvollziehbar und sinnvoll. Wenn ich mir aber anschaue, welcher fragwürdiger Schutz- und Abdeck-Tinneff da noch so verkauft wird, frage ich mich, ob die Lenkanschlagsbegrenzer nicht auch überflüssig sind?

    Darum die Frage, ob jemandem von Euch die Originalanschläge schonmal bei einem Sturz zerstört wurden und diese Verkaufargumente von TT und Wunderlich bestätigt werden können?

    Danke und Gruß
    Bert

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #2
    Bei der 11x0er habe ich schon drei abgerissene gesehen, bei der 12er noch nicht.

  3. ulixem Gast

    Standard

    #3
    Nein, aber trotzdem sinnvoll da hier teure Schäden entstehen. Mir hat die Theorie gereicht.Natürlich verkaufen die beiden großen GS Tuner viel Schwachsinn, aber auch brauchbares Zeug...

  4. Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    70

    Standard

    #4
    Da bin ich jetzt mal gespannt, ob da noch was kommt.
    Bisher habe ich noch nix mitbekommen, dass es hier zu Schäden kam.

    Gruß
    Jürgen

  5. Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    824

    Standard

    #5
    Ich habe auch noch nicht von irgendwelchen Schäden bei der 12 er gehört.
    Ursprünglich ist dieser Anschlagschutz für die Original-Gussanschäge am Lenkkopf der 1100er und 1150er GS entwickelt worden.
    Weiß denn hier jemand, ob dieser Gussanschlag bei der 12er noch genauso
    aussieht ?
    und ob bei der 12er auch die Gussnasen wegbrechen können ?
    Würde mich auch interessieren, ob dieser Anschlagschutz einfach nur wieder für die 12er GS produziert wurde, ohne dass es vielleicht nötig ist

  6. Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    184

    Standard

    #6
    Für diesen thread hab ich mal 5 Sterne verteilt, top Thema.
    Ich bin gespannt, ob die "Puffer" nun nötig sind oder nicht.

  7. Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    205

    Standard

    #7
    Hi,


    werde nächste Woche mal die Bilder suchen und dann hier einstellen.

    Knitterfreie Saison

    Steff

    Aber von der 1200 GS nicht die auf dem Bild.

  8. ulixem Gast

    Standard

    #8
    Also ich lasse die ADV schonmal fallen. Da das immer über den Lenker auf die Gabelbrücke einwirkt, bin ich schon froh , dass der Aufprall abgedämpft wird.
    Natürlich kann man für alles eine Kosten Nutzen Rechnung aufstellen.
    Bei mir hat es sich schon gelohnt, da ich noch keinen Folgeschaden hatte.
    Wenn man keine Feldwege fährt (wenn ich jetzt Gelände sage, dann gehen hier wieder wilde Diskussionen los, weil das ja keine 100 KG Zweitaktenduro ist) oder sicher ist, dass man niemals wegrutscht, dann würde ich alles originalbelassen.
    Das Abbrechen des Anschlagnippels ist zweirangig, eher die Einwirkung auf die gesamte Gabelaufhängung (bei einem Sturz).
    So kannst du die Kiste über den Lenker wieder hochwuchten.

    Wie gesagt, wenn man nur Straße fährt.......

  9. Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #9
    also bei meiner 1100Gs sind sie dem vorbesitzer bei einem umfaller beim wenden auf dem hof schon abgebrochen ich denke das die anschläge schon io. sind

  10. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #10
    Hallo nochmal,

    ich möchte meine Frage ergänzen:

    Was sind die unmittelbaren Folgen, wenn der Anschlag wegbricht?
    Ich vermute, ein abgebrochener Anschlag und ggf. eine Delle in der Telelever-Schwinge. Dann kann ich doch die Gummipuffer auch noch hinterher anbauen, oder? Die Weiterfahrt auf z.B. einer Urlaubstour wird doch nicht gefährdet?

    Gruß Berte


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1150 GS Kaltstarthebel abgebrochen
    Von Butenostfriese im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 21:04
  2. Spiegel abgebrochen
    Von eisi im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 10:47
  3. R 1100 GS Kupplungshebel abgebrochen
    Von Hele01 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 11:05
  4. Blinker abgebrochen
    Von wue11 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 15:27
  5. Tankdeckel abgebrochen
    Von Christian GE im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 08:09