Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 36 von 36

Ist schon mal jemandem der Original-Lenkanschlag abgebrochen?

Erstellt von Berte, 15.02.2009, 18:27 Uhr · 35 Antworten · 6.131 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Berte Beitrag anzeigen
    Zu denken gibt mir allerdings, dass die Motorräder in Hechlingen auch damit ausgerüstet sind
    Gruß Bert
    Das war für mich der Anlass!

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von adverture Beitrag anzeigen
    [SIZE=3]
    nachdem hier im Forum zu allen Themen gute Infos kommen, sich zum Thema Anschlag aber bisher noch kein einziger Q-Treiber von diesbezüglichen Problemen berichten konnte (wohlgemerkt mit der 1200er), schließe ich, daß der Anschlag wohl sinnlos ist.
    - Solche Art Unfaelle kommen vielleicht einfach nicht so oft vor, als dass hier jede Woche jemand mit persoenlicher Erfahrung auftauchte.
    - Viele GSer haben die Gummipuffer sowieso montiert. Wenn der Lenkanschlag beim Umfaller unbeschaedigt blieb, woher soll man wissen, ob er ohne abgebrochen waere?

    So ein bißchen Alu und Gummi kann größere Schäden sowieso wohl kaum vermeiden, wenn grobe Kräfte wirken...
    Wenn diese Gummipuffer und Montagewinkel abreissen/abrechen sollten, dann habe ich wahrscheinlich sowieso noch ganz andere Probleme.

    Und wenn ich dann noch höre, daß der Lenkeinschlag (= Wendekreis) beschnitten wird, dann ist das für mich ein echtes KO Kriterium.
    Das ist eigentlich ein typisches Beispiel wie es manchmal-oft im Internet laeuft. Tatsache ist, der von Haus aus grosszuegige Lenkwinkel der GS wird um ein paar mm begrenzt.

  3. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #33
    Ist halt auch eine Art Versicherung. Wenn man sie hat, dann passiert nichts!

  4. Registriert seit
    02.12.2007
    Beiträge
    188

    Standard

    #34
    Jeder von uns hat sein Moped schon mal auf einer dummen
    Art Weise abgelegt denn wenn der Ofen fällt dann fällt er
    die Erfahrung habe ich gemacht und deswegen habe ich von anfangan
    den Gummipuffer von TT gleich eingebaut um den Schaden der entstehen
    könnte gering zu halten.

    Ansonsten wünsche ich euch allen einen guten Start,bei mir geht es im
    März wieder los

  5. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Der Hamburger Beitrag anzeigen

    Ansonsten wünsche ich euch allen einen guten Start,bei mir geht es im
    März wieder los
    Ab kommenden Sonntag wird es schön!

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #36
    Moin,

    ich bin sowohl von der R1150RT als auch der 12erGS schon mal innen abgestiegen.

    Bei der 12erGS war 2004 anschließend der Lenker etwas krumm. Untere Gabelbrücke gelöst, geradegerückt und gut wars. Die Kratzer am Ventildeckel, Handschützer und Spiegel wurden anschließend entfernt.

    Am Lenkanschlag bisher - ohne Schutz - keinen Defekt festgestellt ... und es war nicht immer langsam.


    ...ist schon einige Zeit her.


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. R 1150 GS Kaltstarthebel abgebrochen
    Von Butenostfriese im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 21:04
  2. Spiegel abgebrochen
    Von eisi im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 10:47
  3. R 1100 GS Kupplungshebel abgebrochen
    Von Hele01 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 11:05
  4. Blinker abgebrochen
    Von wue11 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 15:27
  5. Tankdeckel abgebrochen
    Von Christian GE im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 08:09