Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

jährliche Wartungsarbeiten

Erstellt von frei307, 27.11.2008, 10:05 Uhr · 14 Antworten · 2.987 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #11
    Die Befuellung der Kupplungshydraulik wurde mit dem 2007 Modell auf V10 umgestellt. Das ist eine Dauerfuellung, muss niemals gewechselt werden. Fruehere Modelle haben eine Befuellung mit normaler Bremsfluessigkeit.

    So, jetzt bitte weitergehen und den naechsten Pickel diskutieren.

  2. Registriert seit
    16.10.2008
    Beiträge
    212

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von rahnerklaus Beitrag anzeigen
    @Andreas@björn :erwarte Eure Stellungnahme,Gruß Klaus
    ... die kannst du haben:

    Du hattest Recht und wir haben uns wohl beide getäuscht. Eigentlich hätte ich nur in mein Reparaturhandbuch schauen müssen/ sollen.

    Zitat:
    Im Gegensatz zu den meisten hydraulisch betätigten Kupplungen der meisten heutigen Motorrädern ist das Kupplungshyrauliksystem der R1200GS nicht mit Bremsflüssigkeit befüllt, sondern mit spezieller Hydraulikflüssigkeit auf biologischer Basis namens "Vitaminol V10". Diese unterliegt keiner Alterung und muss deshalb niemals gewechselt werden, es ist eine sogenannte Lifetime Füllung....bla blablabla bla

    Ich habe mich vom Schriftzug DOT4 irreführen lassen der auf dem Ausgleichsbehälter der Kupplung prangt (ist bei mir so, ich weiss auch nicht warum) und davon das ich weiss das mein Japaner Bremsflüssigkeit drin hatte (ich hab das also als normal angesehen).

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #13
    bei meiner GS und der MM steht jeweils use mineral oil only drauf

  4. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    70

    Standard

    #14
    So, aber jetzt wieder zum Thema:
    Selbst ist der Mann

  5. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #15
    Sorry... kein Blödsinn... ich hatte dann wohl die TA von BMW falsch in Erinnerung... da gabs mal genau das Schreiben, was PeterK oben ansprach zur Umstellung auf Lifetimebefüllung, ich hab da noch was von Anforderungen DOT4 im Hinterkopf... na egal.... ich gelobe in Zukunft auch im Affekt keine kontraproduktiven und beleidigenden Begriffe in den Raum zu werfen.


    Im Grunde ist aber auch Bremsflüssigkeit doch nur ein Hydrauliköl, oder?
    Und eben genau das mit dem DOT4 auf dem Behälterdeckelchen ist verwirrend.

    Also wie auch immer, Einigkeit besteht aber darin, daß die NICHT getauscht werden muss.


    EDIT: Ha... habs gefunden... es gab am 23.11.2006 eine Serviceinformation zum Thema.... was ich dabei überlesen hab, daß dort nur 1150er, ältere K'c und die 1200 C (also die Cruiser) als betroffen aufgelistet sind. Da gehts um die verlängerung des Wartungsintervalles von 2 auf 4 Jahre wenn DOT4 Bremsflüssigkeit im Kupplungssystem eingesetzt wurde. Also DAS hab ich dann durcheinander geworfen. JA, ja... das macht mein "Blödsinn" Ausruf nicht besser... hatte mir nur keine Ruhe gelassen, denn ich war mir sicher, daß ich das gelesen hatte.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Wie wichtig ist die jährliche Inspektion?
    Von Der-Michel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.03.2011, 17:22