Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Jahresinspektion oder km Inspektion ??

Erstellt von Sportivostgt, 04.05.2014, 17:29 Uhr · 33 Antworten · 6.098 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    #11
    mit 200 € kommst Du auch bei KTM nicht hin....

  2. Registriert seit
    08.11.2013
    Beiträge
    738

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Ich bin Vielfahrer. Auf 60.000km kommst Du auf 6x bei BMW, 4x bei der Kati. Das macht 6x400 Euro bei BMW, 4x200 bei KTM. (grob geschätzt).

    Wenn man weniger fährt, sind die kosten bei BMW pro KM ja noch gravierender.... Aber, über Geld redet man hier ja nicht

    Frank
    Ich begreife es ehrlich gesagt nicht. Warum soll KTM Service weniger als die Hälfte Kosten? Ist das echt so? Sind bei 60000km Laufleistung und 4x Service zu je 200 Euro auch zB. die Kette und Ritzel drin? Oder hält das bei KTM länger?

  3. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    mit 200 € kommst Du auch bei KTM nicht hin....
    Das steht so im KTM forum unter den Inspektionskosten Threads...... KTM versucht die Kisten über geringe Wartungskosten schmackhafter zu machen. Gilt wohl nur für 1190, nicht für die anderen Modelle.

    Frank

  4. Registriert seit
    02.05.2014
    Beiträge
    466

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Das steht so im KTM forum unter den Inspektionskosten Threads...... KTM versucht die Kisten über geringe Wartungskosten schmackhafter zu machen. Gilt wohl nur für 1190, nicht für die anderen Modelle.

    Frank
    Na, wenn sich das so entwickelt kann man ja mal fragen ob nicht auch die Reifen mit drin sind - oder? Meine Vermutung ist, dass im KTM Forum auch steht: Kauft ne 1190er anstatt eine 690er das habt ihr in 2 Jahren wieder drin (abhängig von der Fahrleistung natürlich).

    Also ich würde - um auf die Eingangsfrage zu kommen - nicht bis nach August warten mit der Inspektion und diese dann gleichzeitig mit TÜV machen lassen.

    Gruß

  5. Registriert seit
    08.11.2013
    Beiträge
    738

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Das steht so im KTM forum unter den Inspektionskosten Threads...... KTM versucht die Kisten über geringe Wartungskosten schmackhafter zu machen. Gilt wohl nur für 1190, nicht für die anderen Modelle.

    Frank
    Das ist nicht glaubhaft, dann wären ja alle anderen KTM-Modell-Treiber die veräppelten

  6. Registriert seit
    02.05.2014
    Beiträge
    466

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Rubberduckxi Beitrag anzeigen
    Das ist nicht glaubhaft, dann wären ja alle anderen KTM-Modell-Treiber die veräppelten
    Diesem Kontext aufzusitzen ist naiv.

    In jedem Supermarkt gibt es Sonderangebote für 12,99 weil sie für 7,99 nicht verkäuflich waren.

    Im übrigen wird das Marketing Niemanden als "veräppelten" zurück lassen sondern ihn als treuen Nostalgiker zum Märtyrer machen oder alternativ zum Helden.

    Der stellt dann so einiges neben seine nineT - würd' ich auch machen.

    Verkaufen von Motorrädern (und Anderem) richtet sich nicht schwerpunktmäßig rückwärts auf der Zeitachse.

    Gruß

  7. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    #17
    Keine Ahnung wo ihr den Service machen lasst ,
    bin bisher kaum über 200Euro gekommen

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #18
    Hi
    Wer nichts selber macht und in einer vernünftigen Werkstatt nicht über 200 EUR kommt sollte diese bekanntgeben. Da lohnt die Anfahrt mitsamt einer Übernachtung.
    Manche Marken müssen alle 5000 km zur Inspektion (keine Ahnung wie das bei KTM ist). Da ist "ein bisschen günstiger" kein Problem.
    Was viele vergessen:
    1.) Sie lassen sich in demn Werkstätten Zusatzarbeiten aufschwatzen ("Sollen wir auch gleich noch...")
    2.) Sie vergessen aus den Rechnungsbelägen der KDs die Reparaturarbeiten herauszurechnen.
    In der KD-Beschreibung steht z.B. "Prüfen Bremsbelagstärke".
    Führt die Prüfung zum Ergebnis "wird nicht bis zum nächsten KD in 10 Tkm "Entfernung" halten", so werden die Beläge eben ersetzt.
    Doch weder die Beläge noch die Arbeit des Ersetzens gehören zum KD!

    Eine Lösung wäre zu fragen "wie lange werden sie denn ungefähr noch halten?". Bekommt man z.B. die Auskunft "naja so 1000 Km vielleicht noch", dann kann man davon ausgehen dass das der Mindestwert ist (es sollen Beläge verkauft werden!). Als Marken.......... (hier streicht die Forensoftware aus mir unerklärlichen Gründen ein Wort!) würde ich mir dann die Beläge sicherheitshalber mitgeben lassen aber sagen "OK, ich behalte das im Auge und komme wenn's so weit ist".
    Schlechte Werkstätten versuchen dann das Thema "Wartezeiten auf Termine" in's Spiel zu bringen. Für mich ein Grund mir eine freie Werkstatt zu suchen die die Beläge in 0,5 std tauscht ("Spezialisten" können es schneller, reinigen aber weder Schächte noch machen sie Bremskolben oder Gleitstangen gängig).

    Die Menschen die der Meinung sind "ich will fahren und mich nicht kümmern" müssen eben zahlen.

    Man kann und darf seine Verbrauchsteile wie z.B. Öl mitbringen. Niemand muss sich beim Freundlichen Öl für 20 EUR/l reingiessen lassen wenn es die gleiche Sorte "um die Ecke" für 8,50 gibt oder er Öl für 3,50 EUR aus dem Baumarkt fahren möchte. Wichtig ist einzig und allein, dass die geforderte Spezifikation erfüllt ist (Bedienungsanleitung). Vielleicht muss man diese noch lesen, jedenfalls habe ich keine Ahnung ob's dafür bereits eine APP gibt :-).

    Kundendienst_Pflegedienst_Inspektion
    gerd

  9. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    #19
    Hi
    na dan fang ich mal an ;-)
    20 000 er im April
    weil ich immer vorm Winter das Mot.Öl wechsle
    hab ich nachgefragt ob das i.O. ist das das beim Service nicht
    nochmal gemacht wird.
    Meister meinte ist OK.

    also gemacht wurde Bremsfl. tauschen
    Ventilkontrolle + Sync
    sowie Getriebeöl + HG Öl sowie Durchsicht.

    Allerdings schaue ich mir vorher die Beläge
    u.s.w. durch und sage das nichts ausser dem Service gemacht werden soll
    bzw. das ich vorher gefragt werden will.

    ups fast vergessen ;-) bezahlt habe ich 189,75 Euro
    darin enthalten ist noch das Ersatzmoped für 2 Tage 12,52 Euro

    Ob die Werkstatt gut ist .... ?
    Keine Ahnung ist ne BMW Vertretung da hab ich sie auch gekauft.
    Da ich bisher zufrieden war ist mir das auch
    nen 20iger für den Mech wert.
    Probleme hatte ich bisher keine.

    Ok
    dazusagen muß ich ,das die Werkstatt im Odenwald ist und da die Preise
    wahrscheinlich günstiger sein können .

  10. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Jo46 Beitrag anzeigen
    Hi

    also gemacht wurde Bremsfl. tauschen
    Ventilkontrolle + Sync
    sowie Getriebeöl + HG Öl sowie Durchsicht.

    Ok
    dazusagen muß ich ,das die Werkstatt im Odenwald ist und da die Preise
    wahrscheinlich günstiger sein können .
    Mit Sicherheit. Ich habe das günstigste BMW Angebot hier im Leverkusener Raum auf knapp unter 500 Euro für die 20.000er Plus Jahres in einem....

    Frank


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tausch des Lichtmaschinen-Riemen bei 40.000 km oder 60.000 km Inspektion?
    Von huftier im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 11:13
  2. 10.000 km Inspektion
    Von sk1 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 18:19
  3. 40.000 KM Inspektion !! Wahnsinn
    Von sk1 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 15:50
  4. 1.000 Km Inspektion - aber wann ??
    Von Marathoni im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 21:14
  5. 40.000 km Inspektion
    Von Christian GE im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.12.2006, 15:37