Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 59 von 59

Kapitaler Motorschaden bei Km-Stand 43915

Erstellt von Wolfgang, 13.07.2006, 20:19 Uhr · 58 Antworten · 13.990 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von gerd_
    Den Freaks empfehle ich noch die Daten des Bordcomputers zusammen mit dem GPS Standort über UMTS an die "Zentrale" zu übermitteln. Dann kann, so das Mopped steht, sofort ein Werkstattwagen zu der ja bekannten Stelle geschickt werden.
    Gibt es bei diesem Modell:

    http://www.muench-mammut-2000.com/


  2. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #52
    Hi Fischkopf,
    "vielleicht ja aber man sollte bei solchen Nachrichten auch erstmal Informationen einholen"

    wo sollen die denn eingeholt werden???

    "bevor man einen meiner Meinung nach guten Motor als Unzuverlässig abstempelt"

    hab ich nie getan.Schau mal oben nach was ich geschrieben hab!


    "und dessen Hersteller als krummen Hund beschimpft"

    das mache ich mit ruhigem Gewissen. Lies einfach mal im HP2 Forum
    da kannst lesen wie verlogen BMW sich verhält.
    Peter

  3. Registriert seit
    18.06.2006
    Beiträge
    9

    Standard

    #53
    Also bitte,

    genau den gleichen Dauertest hatte die R1200GS letztes Jahr in der MOTORRAD vorzüglichst abgespult. Meine Güte was haben die nicht den Motor gelobt, als wäre er neu usw. ..
    Ich denke das kann bei jedem Bock passieren und war Zufall...jetzt ist die Frage ob ich das Ergebnis bei MOTORRAD oder TOURENFAHRER meine

    Hier der Link...leider nur als kostenpflichtiger PDF download
    Oder Heft 21/2005!!

    Matthias

    http://www.motorradonline.de/d/19933...26order%3Ddesc

  4. Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    110

    Standard Tests

    #54
    Im Dauertest von Motorrad hatten die einen Testverbrauch von 6,5 l/100km, wenn ich mich recht erinnere. Ich fahre so, dass ein Satz Anakee nach 8000 hinüber waren und liege bisher leucht unter 5. Ich glaube, das sagt alles.
    Das Reisschüsselthema spielt sicher auch eine Rolle. Ich bin bisher in 9.000 km mit meiner 1200 nur 1 mal über 5000 U/min hinaus (kritisches Überhol-manöver). Wozu auch, wen ich ein Mopped fahre, dass ab 2000 genug Bumms hat. War mit 2 länger in F unterwegs; einer 1150 GS, früher Honda VFR, einer Rockster, früher Aprilia. Beide drehten hoch/aus. Ich war immer 1-2 Gänge tiefer und fuhr als letzter mit. An der Tanke habe ich immer ca. 20% weniger bezahlt.
    Öl scheint bei der 1200 ein Thema zu sein. Meine 1100 hat bis 10000 ca 1l Öl gebraucht, danach bis 62.000 <0,5l auf 1000. In meine 1200 habe ich bis 9000 schon 1,5 gekippt. Mal sehen, wie's nach dem 1000er weiter geht.
    Motorrad ist wie Pferd: der Reiter hat's in der Hand.

  5. Registriert seit
    04.02.2005
    Beiträge
    64

    Frage ?

    #55
    Zitat Zitat von Matthias1975
    genau den gleichen Dauertest hatte die R1200GS letztes Jahr in der MOTORRAD vorzüglichst abgespult. Meine Güte was haben die nicht den Motor gelobt, als wäre er neu usw. ..
    Ich denke das kann bei jedem Bock passieren und war Zufall...jetzt ist die Frage ob ich das Ergebnis bei MOTORRAD oder TOURENFAHRER meine
    Ähm! Ist der GS im Motorrad 50tkm Test nicht bei 35tkm das Getriebe zerbröselt ?
    Ich meine ja !

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von Balu70
    Ähm! Ist der GS im Motorrad 50tkm Test nicht bei 35tkm das Getriebe zerbröselt ?
    Ich meine ja !
    Ich meine mich auch zu erinnern... das Getriebe war dafür beim Tourenfahrer-Test noch top.

    So oder so kann man diese Tests nur als Situationsaufnahme betrachten. Es macht keinen Sinn daraus allgemeingültige Annahmen zu schließen, das zeigen schon die 2 unterschiedlichen Ergebnisse. Ich fahre mein Motorrad so schonend wie ich das möchte oder auch nicht und hoffe einfach, dass es bei vorgeschriebener Wartung und aufmerksamer Ölkontrolle möglichst lange halten möge. Amen.

  7. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von monokel47
    Ich bin bisher in 9.000 km mit meiner 1200 nur 1 mal über 5000 U/min hinaus (kritisches Überhol-manöver). Wozu auch, wen ich ein Mopped fahre, dass ab 2000 genug Bumms hat....
    Umpf echt??? Aber nicht über den "Bumms" erschrecken, falls Du mal bis an den Begrenzer drehst dann wird die Kuh nämlich zum Bullen und es kommt die richtige Freude auf

  8. Registriert seit
    04.02.2005
    Beiträge
    64

    Lächeln 108000

    #58
    Was mich an dem Tourenfahrerartikel aber ein bisschen beruhigt hat, ist die Tatsache, dass bei den Leserbriefen/Kommentaren einer mit über 100tkm dabei war und der erst ab 85tkm ein paar Sachen ersetzen musste ! UFF !
    Meine Q hat nun 40tkm und morgen gehts nach Korsika.
    Denke wenn ich wiederkommen hat sie 45tkm.
    Bisher läuft sie super (3 Wochen in die Türkei und zurück, mit Freundin hinten drauf, haben sie nicht wirklich beeindrucken können!) und ich hoffe das bleibt noch lange so !

  9. Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    110

    Standard bis zum begrenzer

    #59
    habe kein problem mit den bummssteigerungen >5000. die sind mein sparkonto für den notfall.
    wenn ich aber ständig ausdrehen müsste, um die gefühlt benötigte beschleunigung zu kriegen, hätte ich eine K und keine R1200.
    bin wie die amis: talk horsepower, drive torque.
    und mein auto ist ein cdi, kein honda 2000


    Zitat Zitat von Fischkopf
    Umpf echt??? Aber nicht über den "Bumms" erschrecken, falls Du mal bis an den Begrenzer drehst dann wird die Kuh nämlich zum Bullen und es kommt die richtige Freude auf


 
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Kapitaler Motorschaden F800GS bei 15.000 KM
    Von THOMHEM im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 13:55
  2. Biete Sonstiges GS mit Motorschaden
    Von mans100 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 19:29
  3. Kapitaler Motorschaden nach 85'000km...
    Von spitzbueb im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 16:39
  4. Motorschaden?
    Von Blubber im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 08:36
  5. Kapitaler Motorschaden
    Von pegra01 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.06.2004, 19:29