Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47

Kapitaler Motorschaden nach 85'000km...

Erstellt von spitzbueb, 11.07.2010, 14:44 Uhr · 46 Antworten · 12.143 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von sochnhattl Beitrag anzeigen
    P.S. Hast du ein Copyright auf die Optik deiner Verschiedenen?
    Jepp, aber ich verkaufe dir die Rechte... Sagen wir.... Im Tausch gegen einen Ersatzmotor.

  2. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #12
    Damit wäre das nicht passiert
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 0637_z.jpg  

  3. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    #13
    Pietätlose Witze über verstorbene Familienmitglieder vertrage ich noch nicht....




  4. Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    1.683

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Kodo Beitrag anzeigen
    Ich würde mich auf sowas orientieren und den Rest als Erstzteile lagern.

    http://cgi.ebay.de/BMW-R-1200-GS-Adv...item35aaae0413

    Gruß Volker
    Herzliches Beileid,

    aber bei dem Motor würde ich sofort zuschlagen und vom alten die Einzelteile verwerten!

    Gruß

  5. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    143

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von spitzbueb Beitrag anzeigen
    Jepp, aber ich verkaufe dir die Rechte... Sagen wir.... Im Tausch gegen einen Ersatzmotor.
    Hmm. Zumindest ein Bild davon hätte ich grade bei der Hand!

  6. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    #16
    Dann kannst du ein Bild der Muuh haben

  7. Registriert seit
    05.08.2006
    Beiträge
    177

    Standard Schade

    #17
    Du hast dir soviel mühe gegeben,
    auch von mir mein beileid.

    gruss franco

  8. Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von spitzbueb Beitrag anzeigen

    Die Muuh ist Jg2004, hat 85'000km auf der Uhr...
    Ob sich diese Motorrevision noch lohnt ist fraglich....
    Ich würde ein gebrauchter Motor einbauen ! Kommt sicher günstiger !
    Uebrigens : Herztransplationen macht heute jedes grosse Krankenhaus
    Daran stirbt deine Muh nicht...........

    Gruss Peter

  9. Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    238

    Standard Kein Grund zur Sorge!

    #19
    Ich habe das Problem gerade hinter mir.
    Ersatzteilkosten für gebrauchten Kolben/Zylinder und einen neuen Ventilkopf: ca. EUR 500,- mit Dichtung.

    Ich könnte es sogar schon selbst machen, ist wirklich sehr einfach zu tauschen und sollte in einem Tag erledigt sein.


    Hier kannst du alle Informationen, Videos und Bilder von mir anschauen:

    Du kannst das gleiche Problem und deren Behebung hier nachlesen:
    http://www.boxer-forum.de/
    Thema: "War das ein Ventilabriss?"

    Du kannst aber auch direkt das Geräusch eines abgerissenen Ventils nochmals anhören :


    Oder wie es derzeit in deinem Moped ausschaut :
    http://1afotos.at/20100708_Ventilabriss/

    Oder wie man den Nockenwellensensor richtig einbaut (nur für die rechte Seite relevant):



    Viel Glück und nicht aufgeben - so schlimm ist das auch wieder nicht!

    Du kannst mich auch direkt anschreiben - ich könnte dir vermutlich helfen, da ich ursprünglich auch einen linken Zylinder mit Kopf bestellt habe.
    Mein Zulieferer meines Vertrauens hat sicher noch ein Komplettpaket lagernd.


    lG,
    Lupusz

  10. Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    238

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Stobbi Beitrag anzeigen
    Herzliches Beileid,

    aber bei dem Motor würde ich sofort zuschlagen und vom alten die Einzelteile verwerten!

    Gruß
    Das ist sicher das meiste Material das man für Geld bekommen kann.
    Aber um einen rechten Zylinder mit Zylinderkopf zu tauschen, muß man nicht einmal eine Verkleidung runternehmen und das Ganze ist in ca. 4 Stunden erledigt. Am meisten Zeit braucht man wohl für das Ausspülen der Späne.

    Einen Motor zu tauschen kommt wohl eher einer Strafe Gottes nahe. Das bedeutet einen Wahnsinnsaufwand bei dem man das gesamte Motorrad rund um den Motor enfernen muß. Das bedeutet auch endlos viele Fehlerquellen.


    lG,
    Lupusz


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nach fatalem Motorschaden...
    Von Pouakai im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 17:43
  2. Kapitaler Motorschaden F800GS bei 15.000 KM
    Von THOMHEM im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 13:55
  3. Auslaßventil abgerissen, nach 10.000km
    Von Bob im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 21:28
  4. Kapitaler Motorschaden bei Km-Stand 43915
    Von Wolfgang im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 10:28
  5. Kapitaler Motorschaden
    Von pegra01 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.06.2004, 19:29