Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Kardanantrieb defekt mit 48000km

Erstellt von adventure1200, 29.11.2011, 18:38 Uhr · 34 Antworten · 5.239 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    gebrauchte Teile besorgen und bei einem machen lassen der kein BMW Schild draußen hängen hat....und dann KTM kaufen?
    das würde ich definitiv ebenso versuchen. Sollte sich doch für ca. 500 Hühner erledigen lassen, oder?

  2. Registriert seit
    02.07.2009
    Beiträge
    93

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    gibt es da nicht einen user, der das repariert? DerBonner nennt er sich glaube ich

    Das ist Richtig....Ich war auch im Frühjahr bei Ihm in Behandlung.
    Nun mehr seit 20 tkm Ruhe ....

    Endantrieb 12er GS

    Zur Info...

    Grüße
    Oli Neu

  3. Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    832

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Christian RA40XT Beitrag anzeigen
    Also Kardan ist defekt und die Schwinge hat durch die große Hitzeentwicklung auch was abbekommen.
    Hi Christian

    kannst Du ein bisschen genauer beschreiben was da passiert ist? Mein Kardangelenk hatt bei ungefaehr 93 000 angefangen Geraeusche zu machen, Welle ersetzen hatt mit existierender Garantieverlaengerung 250 Euronen gekostet. Kann mir grad nicht vorstellen wie sowas die Schwinge in Mitleidenschaft zieht..

    mfg tweise

  4. Registriert seit
    02.01.2009
    Beiträge
    2

    Standard Bmw ist nicht so

    #34
    Also meine K1200 GT hat am 19. August den Geist aufgegeben!

    Pleuelschraube gebrochen (laut BMW passiert das normal nicht). Die wollte mehr platz und der Motorblock hatte schon ein Loch.

    Ausser einem kurzen Blockierer bei 180, dann eine Rauchwolke hinter mir
    hab ich das Ganze ohne Sturz und Rempelei heil Überstanden!

    Das Möpi war Bj 04/2008 und hat 35000 km gehalten.

    Auf Grund des eingehaltenen Serviceplanes wurde ein neuer Motor
    gestellt. Einbau sollte ich selbst zahlen.

    Habe dann ne Neue GSA genommen.

    Aber rechnet man die jährlichen Kosten plus die Aufzahlung für die Neue bin ich mal bei 3800 € Jahreskosten und das ist mir auf Dauer sicher zu teuer.

    Hat Die Neue dann wieder irgend sowas, so kann ich die Treue nicht garantieren.

    Dachte beim Verkauf wird mir ein besserer Preis wegen dem neuen Motor angerechnet. Keine Chance. Das Teil steht laut Liste zum Verkauf.

    Auch für den neuen Motor hätte ich keine Garantie bekommen da es ja eine Kulanzleistung ist.

  5. Registriert seit
    16.10.2010
    Beiträge
    323

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von FreakBln Beitrag anzeigen
    Das ist Richtig....Ich war auch im Frühjahr bei Ihm in Behandlung.
    Nun mehr seit 20 tkm Ruhe ....

    Endantrieb 12er GS

    Zur Info...

    Grüße
    Oli Neu
    Hallo Oli,

    freut mich da Du mit meiner Arbeit zufrieden bist.


    Liebe Leute,

    BMW Endantriebe aller Modellreihen, lassen sich recht preisgünstig reparieren. Weitere Informationen gerne per PN.


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Kardanantrieb
    Von Fränkie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 12:45
  2. Sturz wegen undichtem Kardanantrieb
    Von biker01013 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 361
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 12:28
  3. Biete R 1100 GS + R 850 GS Top Getriebe 48000km gelaufen
    Von moto5 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 12:42
  4. Lastwechselreaktionen Kardanantrieb
    Von Andy555 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 13:03
  5. EXPLOSIONSZEICHNUNG VON Kardanantrieb?
    Von Simpson_Bart im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 12:08