Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Kaufberatung 1200GS

Erstellt von kps, 04.07.2012, 14:21 Uhr · 10 Antworten · 1.810 Aufrufe

  1. kps
    Registriert seit
    12.02.2012
    Beiträge
    517

    Standard Kaufberatung 1200GS

    #1
    Hallo Leute,

    da ich aus der 2-Ventil-Abteilung komme, habe ich von den 4-Ventilern
    keinen Plan.
    Beabsichtige aber eine R1200GS mit 60tkm, Bj.7/2004,
    50l Alukoffer, Sportbremsscheiben und Sportauspuff Fallert, das ganze
    soll etwa 6.000,00€ kosten.

    Jetzt meine Frage: auf welche Schwachpunkte muss ich achten.
    Gibt es allgemein oder speziell bei den 2004-Modelle Dinge die man beachten müsste?!

    Mache die nächsten Tage eine Probefahrt, wäre gut wenn ich bis dahin
    etwas schlauer bin.

    LG Klaus

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #2
    7/2004 muss ja fast ein Vorserienmodell sein! Ich finde den Preis ambitioniert, da müssen Reifen und Bremsen fast neu sein. Immer wieder die gleiche Antwort, vollständiges Serviceheft, mindestens bis 2008, danach gabs keine großen Updates mehr.
    aber die Koffer sehen schon fürchterlich aus - Wenn's das erste Fahrwerk ist solltest Du eine Überarbeitung einkalkulieren, wenn die Kisten öfter voll waren sind die Dämpfer am Ende.

  3. kps
    Registriert seit
    12.02.2012
    Beiträge
    517

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    7/2004 muss ja fast ein Vorserienmodell sein! Ich finde den Preis ambitioniert, da müssen Reifen und Bremsen fast neu sein. Immer wieder die gleiche Antwort, vollständiges Serviceheft, mindestens bis 2008, danach gabs keine großen Updates mehr.
    aber die Koffer sehen schon fürchterlich aus - Wenn's das erste Fahrwerk ist solltest Du eine Überarbeitung einkalkulieren, wenn die Kisten öfter voll waren sind die Dämpfer am Ende.
    Danke Dir Hartmut,

    Bremsen und Reifen wohl so 70%, Inspektion wurde nur bis 30tkm gemacht.

    Nehme schon an, dass die riesen Koffer auch beladen wurden. Die
    Prüfung des Federbeins dürfte für mich schwieriger werden, da ich mit
    den 4-Ventilern, keinerlei Fahrerfahrung habe. Es sei denn es ist undicht.

    Wäre sonst noch etwas zu beachten (z.B.Undichtigkeiten,Motor/Getriebe o.
    Antriebseinheit)!
    Sind andere Schwachpunkte bekannt!

    Danke - Klaus

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von kps Beitrag anzeigen
    Inspektion wurde nur bis 30tkm gemacht.

    in welchem Jahr? Wartungsvorschriften wurden angepasst, z.B. Wechsel HAG-Öl glaube erst ab 2007, wenn du Pech hast ist da noch die erste Suppe drin.
    Bremsflüssigkeit sollten bei den Moppeds nur versiertere Schrauber wechseln, wann wurde das zuletzt gemacht? Ist der Polyriemen schon mal gewechselt? Wenn nicht wird's Zeit.

    Nehme schon an, dass die riesen Koffer auch beladen wurden. Die
    Prüfung des Federbeins dürfte für mich schwieriger werden, da ich mit
    den 4-Ventilern, keinerlei Fahrerfahrung habe. Es sei denn es ist undicht.

    Fahrwerksprüfung ist unabhängig vom Motorbauart. Vor der Probefahrt die Zugstufendämpfung hinten (Schraube unten links am Federbein) prüfen, ist die schon ganz zu (reingedreht) 1/4 Umdrehung rausdrehen und bei der Probefahrt auf den 'Schaukeleffekt' achten. Ist der vorhanden ist der Dämpfer hin (bei 60.000 km wird dies der Fall sein).

    Wäre sonst noch etwas zu beachten (z.B.Undichtigkeiten,Motor/Getriebe o.
    Antriebseinheit)!
    Sind andere Schwachpunkte bekannt!
    ansonsten eigentlich nix was nicht bei jedem anderen Mopped auch ist.

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    7/2004 muss ja fast ein Vorserienmodell sein! Ich finde den Preis ambitioniert, da müssen Reifen und Bremsen fast neu sein. Immer wieder die gleiche Antwort, vollständiges Serviceheft, mindestens bis 2008, danach gabs keine großen Updates mehr.
    aber die Koffer sehen schon fürchterlich aus - Wenn's das erste Fahrwerk ist solltest Du eine Überarbeitung einkalkulieren, wenn die Kisten öfter voll waren sind die Dämpfer am Ende.
    ich finde den Preis auch eher sportlich, vor allem verglichen mit dem, was ich immer für meine Gebrauchten aufgerufen habe. Ich habe aber mal geschaut, bei mobile sind 65 aus 2004 drin und die günstigste geht bei etwa 6300 los

  6. Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.151

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ich finde den Preis auch eher sportlich, vor allem verglichen mit dem, was ich immer für meine Gebrauchten aufgerufen habe. Ich habe aber mal geschaut, bei mobile sind 65 aus 2004 drin und die günstigste geht bei etwa 6300 los
    die gebrauchten sind nicht gerade billig.... die neuen aber erst recht nicht

  7. Registriert seit
    06.08.2011
    Beiträge
    526

    Standard

    #7
    Servive nur bis 30k und die Maschine hat 60k runter? Dann Finger weg!!!!

    Es sei denn DU kaufst sie für 3,5k ein, dann gehts so gerade!!

    ~mike

  8. Registriert seit
    13.04.2012
    Beiträge
    221

    Standard

    #8
    Würde dies nicht so pauschalisieren!
    Hängt immer von der Historien ab? Wie viele Hände? Hatte meine Moppeds auch nie in der Werkstatt hab aber immer alles gemacht (bisher ohne größere Zwischenfälle
    Wenn also nicht zu viele drauf waren würde ich mir nur wegen des Serviceheftes keine großen Gedanken machen (aber bei den Verhandlungen natürlich trotzdem einfliessen lassen
    KM lassen sich auch gut über TÜV Berichte nachweisen...

  9. kps
    Registriert seit
    12.02.2012
    Beiträge
    517

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Snowfi Beitrag anzeigen
    Würde dies nicht so pauschalisieren!
    Hängt immer von der Historien ab? Wie viele Hände? Hatte meine Moppeds auch nie in der Werkstatt hab aber immer alles gemacht (bisher ohne größere Zwischenfälle
    Wenn also nicht zu viele drauf waren würde ich mir nur wegen des Serviceheftes keine großen Gedanken machen (aber bei den Verhandlungen natürlich trotzdem einfliessen lassen
    KM lassen sich auch gut über TÜV Berichte nachweisen...

    ....ist erste Hand

  10. Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    386

    Standard

    #10
    Hi Klaus,

    ich würde 2004 bis 2006 nicht kaufen wegen des BKV. Der ist ab 2007 entfallen und die Mopeds sind dann erheblich wartungsfreundlicher (und kaputtgehen tut der ja auch ab und zu). 2007er vom Händler fängt in mobile unverhandelt bei 8k an.
    Da würde ich lieber die Saison abhaken, noch n bissel sparen, und dann im Herbst bei fallenden Preisen was neueres kaufen.
    Ich stand vor 1,5 Jahren vor der gleichen Entscheidung und würde es wieder so machen.

    Grüsse
    Thomas


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung
    Von bmwanfaenger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 15:01
  2. kaufberatung
    Von scrubble im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.06.2010, 18:40
  3. 1200GS anderer Rahmen an 1200GS Adventure ?
    Von speedy8 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 20:47
  4. Kaufberatung
    Von Jenny6610 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 23:10
  5. Lenker-Vergleich 1200GS / 1200GS Adv
    Von BMW Günter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 14:30