Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Kaufberatung 12er GS `04

Erstellt von twogoowtwodie, 18.12.2009, 21:04 Uhr · 30 Antworten · 3.723 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    612

    Standard

    #11
    Hallo,
    wer die MÜ hat sollte vieleicht daran festhalten.
    Denn die 2010 er GS wird doch teurer im Unterhalt.

    Gruss Stanley

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von stanley Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wer die MÜ hat sollte vieleicht daran festhalten.
    Denn die 2010 er GS wird doch teurer im Unterhalt.

    Gruss Stanley
    Komma weil?

    Grüße
    Steffen

  3. q55
    Registriert seit
    06.11.2005
    Beiträge
    345

    Standard

    #13
    wie ich gehört habe , hat die victoria die günstigen tarife deutlich erhöht.

    war wohl doch nur zum locken.

    ich zahl z.b. alter tarif 300 euronen VK pro anno./ 35%

    die neue wird def. teurer

    lg Q

  4. Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    612

    Standard

    #14
    War da nicht was mit Super Plus?
    Einstellen der Ventile wird sicherlich auch mehr Arbeitsaufwand ergeben.

    Gruss Stanley

  5. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #15
    Moin,

    was an der Maschine "Adventure-Optik" sein soll, erschließt sich mir nicht so ganz. Mit Speichenrädern sähe das schon etwas anders aus. Den Preis halte ich für etwas überzogen. Bei der Ausstattung und km-Leistung sollte sie auch für ca 7500,- bis 8000,- zu haben sein, zumindest von privat.
    Generell ist die ´04er ein prima Mopped, auch wenn einige den "BKV" verteufeln. Ich bin damit sehr zufrieden und möchte ihn nicht missen. Wenn Du ein Mopped nicht zum Vorzeigen kaufst, sondern zum Fahren, muß es ja nicht unbedingt das neueste Modell sein, oder? So kannst Du dann noch ein bißchen Geld in sinnvolles Zubehör stecken.....

    Ciao
    Ondolf

  6. Registriert seit
    08.12.2009
    Beiträge
    192

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von RichardO Beitrag anzeigen
    Moin,

    was an der Maschine "Adventure-Optik" sein soll, erschließt sich mir nicht so ganz. Mit Speichenrädern sähe das schon etwas anders aus. Den Preis halte ich für etwas überzogen. Bei der Ausstattung und km-Leistung sollte sie auch für ca 7500,- bis 8000,- zu haben sein, zumindest von privat.
    Generell ist die ´04er ein prima Mopped, auch wenn einige den "BKV" verteufeln. Ich bin damit sehr zufrieden und möchte ihn nicht missen. Wenn Du ein Mopped nicht zum Vorzeigen kaufst, sondern zum Fahren, muß es ja nicht unbedingt das neueste Modell sein, oder? So kannst Du dann noch ein bißchen Geld in sinnvolles Zubehör stecken.....

    Ciao
    Ondolf
    als adv-optik gilt hier wohl der breite schnabel, die 2-farbige-adv-sitzbank und die farbe, die es ja soo auf der normalen meines wissens nach nicht gab. bei den speichenrädern haste wohl recht...
    was den preis angeht, geb ich dir recht, von privat gibt es definitiv günstigere angebote, allerdings hab ich bei den händlern nichts gefunden was wirklich deutlich besser gewesen wäre.
    hab aben das problem, dass ich meine "alte" maschine noch in der garage habe und bevor die nicht weg ist, gibts auch keine neue...
    suche aber jetzt schon, da ich gern von den winterpreisen bei den BMWs profitieren will. meine werd ich privat wohl nicht vor april los (wegen tüv...).

  7. Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    415

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von twogoowtwodie Beitrag anzeigen
    als adv-optik gilt hier wohl der breite schnabel, die 2-farbige-adv-sitzbank und die farbe, die es ja soo auf der normalen meines wissens nach nicht gab. bei den speichenrädern haste wohl recht...
    was den preis angeht, geb ich dir recht, von privat gibt es definitiv günstigere angebote, allerdings hab ich bei den händlern nichts gefunden was wirklich deutlich besser gewesen wäre.
    hab aben das problem, dass ich meine "alte" maschine noch in der garage habe und bevor die nicht weg ist, gibts auch keine neue...
    suche aber jetzt schon, da ich gern von den winterpreisen bei den BMWs profitieren will. meine werd ich privat wohl nicht vor april los (wegen tüv...).
    Jetzt verkaufen ist schwierig, aber kaufen halt günstiger. Wenn du es dir leisten kannst, kauf jetzt eine Andere und verkauf dein jetziges Mopped im Frühjahr. Bringt einfach mehr. Inzahlungnahme beim Händler bringt m.E. nur was, wenn dein jetziges Mopped praktisch "unverkäuflich" ist. Ansonsten bekommst du ein Mopped von Privat immer günstiger als vom Händler. Ja ich weiß, keine Garantie usw. Ob sich dafür aber die Mehrkosten beim Händler rentieren, wage ich zu bezeifeln. Der armen Kerl will ja auch von was leben.

    Gruß

    Jürgen

  8. Registriert seit
    08.09.2009
    Beiträge
    37

    Standard 04er ???

    #18
    Ich habe dieses Jahr eine 04er mit 82000 Km. Gekauft.
    Scheckheft dabei Zustand laut vielen Usern in der Optik
    max 20000 Km. null Problemo, mit Öhlins und Koffer und
    weiterem Zubehör im Wert von ca.1500 Euronen für 7500
    Euro erworben.
    Bei dem Kilometerstand hielten mich viele für Bekloppt
    nachdem sie das Mopped gesehen und gefahren haben
    haben sie das Grinsen nicht meht aus dem Gesicht bekommen.

    Also sollte nicht soviel gefragt werden der Bauch ist auch
    immer mit dabei, und Kenntnis vom Mopped sollte man haben.

    Es gibt immer Plus und Minus.
    Frohe Weihnachten und en Gudde Rutsch nur net uff de Gass !!!
    Gruss der Jürgen

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #19
    Hallo Jogi,

    Ich denke auch, dass ein Motorrad mit einer höheren Laufleistung oft besser ist, als eine 5 Jahre alte Möhre mit 10.000 km auf der Uhr. Die erstere kann höchstens den Nachteil haben, das verschiedene Verschleissteile wie Kupplung, Bremsen oder Radlager schnell fällig werden. Das ist aber lange nicht so schlimm wie aufgrund von Faulheit Muskelschwund, Herzschwäche und steife Gelenke zu bekommen.

  10. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #20
    @peter-K
    Also ich habe schon mehrere Bikes gefahren - 10 Jahre alt und nur 10.-15.000 km auf dem Tacho. Neue Batterie rein, neue Bowdenzüge - und locker 50.000 km abgespult ohne jegliche Probleme: nur Tanken und Ölwechsel!
    Meine jetzige XJR 1300 war 6 Jahre alt als ich sie vor 3 Jahren kaufte, und da standen 3.500 km auf der Uhr ...... sie läuft und läuft, hat aber leider eine Kette und der Tankinhalt reicht nur 300 km mit ruhigem Gewissen, bei den anderen 50 km bin ich dann schwer am Schwitzen....

    Also ich würde nie im Leben ein Bike mit 82.000 km kaufen - klar, wenn es mir der Nachbar schenkt, ein Freund oder sonst wer, aber dafür 7.500 Euro bezahlen .....????? Finde ich schon mutig .

    Aber so entscheidet eben jeder anders! Wünsche trotzdem viele glückliche und zufriedene km.

    Gruß Kardanfan


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 12er GSA Fahrwerk in normale 12er GS
    Von Spätzünder im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.12.2011, 12:04
  2. Kaufberatung HP2 MM
    Von Nolimit im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.10.2011, 07:59
  3. Testergebnis: 12er GS, Multistrada, KTM 990, 12er Tenere
    Von Bante im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 12:45
  4. Kaufberatung
    Von Simmi im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 10:32
  5. GS Kaufberatung?
    Von Pizza im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.02.2008, 08:05