Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Kaufberatung 2005 gs 1200

Erstellt von tomata, 27.08.2016, 13:26 Uhr · 17 Antworten · 1.455 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.08.2016
    Beiträge
    7

    Standard Kaufberatung 2005 gs 1200

    #1
    Hallo Leute
    Erst einmal ein herzliches Hallo an alle hier im Forum, vorstellen werde ich mich, wenn ich endlich meine Gs habe.
    Und dies ist auch schon mein Problem:
    Ich fahre momentan eine Kawasaki Versys 650, 2016.
    Ich bin mit diesem Motorrad relativ unzufrieden, da es klappert und scheppert an allen Ecken und Enden, ausserdem sehr unruhig, "giftige Gasannahme", und sehr grosse Lastwechsel.
    Ich bin letzte Woche ca. 2000 km gefahren, dabei hat sich mein Entschluss erhärtet, auf eine gs umzusteigen.
    Heute konnte ich eine probefahren, und dies hat. mir sehr zugesagt.
    Nun zum Motorrad:
    eine 1200 gs, 2005 bj, 55000 km, Preis 8000€. (wohlgemerkt in Österreich)(bin auch Österreicher).
    Motorrad ist vom Händler, ein Jahr Gewährleistung, das erste halbe Jahr quasi Garantie.
    Alle Services gemacht, jedoch nicht bei BMW, lt. Verkäufer sind jedoch alle "Updates" und empfohlenen Reperaturen gemacht.
    Gibt es etwas, auf was ich aufpassen muss?
    Mir ist bei der Probefahrt nur aufgefallen, dass der erste Gang sehr schwer und oft nach mehrmaligen probieren reingeht. Die anderen Gänge flutschen problemlos.

    Sollte ich hier im falschen Forum posten, bitte ich den Admn, ins richtige zu verschieben.

    Vielen Dank schon mal für eure Anregungen und Tips.

    Tom

  2. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    3.823

    Standard

    #2
    Hallo Tom,
    erstmal Willkommen hier.
    Zum Preisgefüge sag ich mal nur soviel, für D. wärs eindeutig zu teuer, aber vielleicht schneit ja noch ein kompetenter Landsmann von dir hier rein und gibt sein Wissen preis. Hängt natürlich auch noch viel von Zubehör (z.B. Koffern) ab
    Wenn die Services von einer kompetenten Werkstatt gemacht wurden gibts kein Problem, können muß man es halt, speziell wegen der Teil-Integralbremse und dem BKV. Mein früherer Kawa-Dealer und -Schrauber, zu dem ichs viel näher hätte, langt an meine GS nicht beim Service ran.
    Wenn alle Serviceaktionen erledigt sind gibts auch auf nigs mehr zu achten.
    Ja die Sache mit dem Ersten Gang (gilt aber nur im Stand) ist nichts Schlimmes sondern normal, musst nur Drehung in die Getriebewellen bringen (z.B. Kupplung leicht kommen lassen), dann flutscht die Sache.

    Gruß Thomas

  3. Registriert seit
    27.08.2016
    Beiträge
    7

    Standard

    #3
    Hallo Thomas
    Danke schonmal für deine Antwort.
    Habe ja ganz vergessen, das Zubehör zu erwähnen:
    Topcase und Tankrucksack sind mit dabei.
    Beim BMW - Händler habe ich schon 3 Autos gekauft, er geniest also mein Vertrauen.
    Was mir etwas Gedanken macht: was kommt bei 55000 km noch auf mich zu?
    Das ein natürlicher Verschleiss von verschiedenen Teilen da ist, ist mir bewusst.
    Wenn jedoch von jemanden die Aussage kommt: bei Teil X musst du jederzeit damit rechen, dass es seinen Geist aufgibt, ein Austausch kommt dir auf geschätzte 500,1000,1500€....., ists natürlich eine Überlegung.

  4. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    3.823

    Standard

    #4
    Da fallen mir spontan zwei Sachen ein:

    Kupplung:
    Das kommt drauf an, wie der Vorbesitzer so gefahren ist und ob er oft im Gelände war, hält aber normal mindestens nochmal 55 tsd.

    HAG (Hinterachsgetriebe);
    Da gibs hier extra nen Fred für, aus dem könnte man entnehmen, dass wenn er kaputt geht, so bei um die 50-70 tsd km. Bei den meisten hält er aber offensichtlich 100 tsd und länger ohne Probleme. Ich selbst hatte auch bei etwa 50 tsd eine Reparatur dran, die aber nicht sehr teuer war.

    Gruß Thomas

  5. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    4.832

    Standard

    #5
    ...und da wäre noch der BKV, manchmal verreckt der manchmal nicht!

    Wobei die ABS-Einheit kann dir auch ohne BKV verrecken!

  6. Registriert seit
    27.08.2016
    Beiträge
    7

    Standard

    #6
    Mit wieviel ist beim Bkv umgefähr zu rechnen?
    Wenn dies nicht allzu teuer werden könnte, werde ich wohl am Montag zuschlagen.

    Danke nochmals.

  7. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    4.832

  8. Registriert seit
    15.01.2016
    Beiträge
    80

    Standard

    #8
    Hallo Tom
    Ich habe am Anfang des Jahres eine GS Baujahr 2005, für 6000,- € gekauft, mit 57700 Km auf der Uhr. Jetzt hat sie 70000 km runter. Und bis jetzt ist nix gewesen. Die Servicearbeiten habe ich soweit alle selbst erledigt. Außer das Bremsflüssigkeit wechseln, das steht noch an. Der BKV ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig, damit bremst sie aber wie verrückt. Ich bin im Großen und Ganzen ganz zufrieden. Die Windschutzscheibe geht für meine Größe (1,88) überhaupt nicht. Aber das lässt sich ja ändern. Auch die Sitzbank sieht bequemer aus als sie ist. Aber auch das ist sehr subjektiv. Das Fahrwerk ist bei mir ein Wilbers-Fahrwerk. Das ist mir deutlich zu hart und wird wohl auf kurz oder lang rausfliegen.

    Grüße
    Klaus

  9. Registriert seit
    29.03.2009
    Beiträge
    111

    Standard

    #9
    Ich hatte vor ein paar Jahren auch eine 2005er mit ca. 65000 Km gekauft. Bei der Laufleistung (auch bei 55 TKM) ist damit zu rechnen, das die Dämpfer verschlissen sind. Ich hatte nach dem Kauf auf Wilbers umgerüstet und das war wie der Wechsel von Schaukelpferd auf Rennpferd.

  10. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.308

    Standard

    #10
    Ich habe eine 2004er mit BKV (natürlich) und hatte bislang noch keinerlei Probleme. Gekauft habe ich sie mit 25000 km und derzeit bin ich bei 53000 km. Lass Dir wegen dem BKV keine Angst einjagen. Er kann wie alle anderen Teile natürlich kaputtgehen, muss er aber nicht. Die nächsten Modelle (ohne BKV) verrecken auch gern mal.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung einer GS 1200 Bj Ende 2009
    Von Thommes im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.07.2013, 09:27
  2. Update GS 1200 04/2005 (Software)
    Von nERgie im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 15:09
  3. Kaufberatung 650 GS oder 1200 GS?
    Von Ernesto_I im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 11:45
  4. GS 1200 Bj 2005
    Von Pepelino im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 11:39
  5. Heckträgerteil GS 1200 Bj.2005
    Von twindriver im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 18:40