Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Kaufberatung 2008er Modell mit 40 bzw 75Mm

Erstellt von Klaus_GP, 10.11.2015, 15:27 Uhr · 23 Antworten · 3.091 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    1.300

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Schon mal ausprobiert ???
    Erst fahren dann schreiben
    Gefahren bin ich die GSA noch nicht, aber schon der größere Tank lässt erahnen wie sie sich in kurvigen Geläuf verhält.

    Aber ich will hier nicht urteilen - liegt mir fern.
    Habe es nicht ausprobiert und habe es auch nicht vor.

    Daher - Jeder wie er mag...

  2. Registriert seit
    02.11.2015
    Beiträge
    14

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Bluebeduin Beitrag anzeigen
    ....
    Danke für die Checkliste, da werde ich bei der nächsten Probefahrt drauf achten!

    Bin diesen Sommer schon mal eine 2004er gefahren, und in den letzten 2 Wochen (die K ist malad...) eine aus 2009 und eine 2010er.
    Mit steigendem Vergnügen.
    Von der Probefahrt mit einer LC lass ich daher wohl besser die Finger, sonst wird's teuer,
    befürchtet der
    Klaus

  3. Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    1.226

    Standard

    #13
    Mich wundert, dass sich unser spezieller BMW Freund bis jetzt noch nicht dazu geäußert hat, warum man besser erst gar keine BMW kaufen soll. Die besten kommen doch aus Japan.

    Sorry, konnte ich mir jetzt nicht verkneifen.

    Ansonsten fahre ich selbst eine Adventure von 2009. Vorher hatte ich die normale GS von 2008.
    Die Dicke ist meiner Meinung nach genauso handlich wie die "Kleine". Ich mag die MÜ. Damit machst Du nichts verkehrt.
    Die TÜ ist mir etwas zu laut. Ist meine persönliche Meinung.

  4. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #14
    Wenn man das Fass nicht randvoll füllt, ist die Handlichkeit der Adv nicht wirklich schlechter als die der kleinen GS.

  5. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Bluebeduin Beitrag anzeigen
    Das Betätigen der Suchfunktion ergibt ja schon Einiges:

    Ringantennne, Rückruf, je nach Baustand Modell 2008 Fertigung im Werk schon erledigt
    .
    .
    .

    ......
    Das ist genau das, was ich meinte:
    Eine Auflistung jeder Menge Fehler, die irgendwo mal aufgetreten, aber nicht zu verallgemeinern sind. Dann steht da noch die Frage im Raum: Wieviele Fehlermeldungen gibts hier im Forum und wieviele GSn sind verkauft worden

    Einen übervorsichtigen Interessenten, der mit Technik nix am Hut hat, kann so eine geballte Auflistung durchaus vom Kauf eines sehr guten Motorrades abschrecken.

    Meine ist z.B. eine 06/07er, die bei knapp 73tkm keinerlei Fehler hatte, bei der halt lediglich durch Rückrufe div. Teile im Zuge der turnusmäßigen Services gewechselt wurden.

    Gekauft hab ich sie übrigens, ohne vorher Fehler zu recherchieren

  6. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    405

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Das ist genau das, was ich meinte:
    Eine Auflistung jeder Menge Fehler, die irgendwo mal aufgetreten, aber nicht zu verallgemeinern sind.
    Ziel meines Beitrages war, dem TE ein paar Anhaltspunkte zu geben worauf er achten kann, wenn er sich Moppeds diesen Baujahrs anschauen geht. Mehr nicht. Und Rückrufe sind nun mal eine Verallgemeinerung, weil vom KBA angeordnet oder eben vom Hersteller für technisch notwendig befunden. Nur zum Spass geben die kein Geld aus, und für schlechte Presse erst recht nicht.
    Abgesehen davon halte ich die Schnittmenge derjenigen privaten Verkäufer, die keine BMW Foren lesen, keine BMW Werkstätten aufsuchen, Post von BMW ungelesen wegwerfen, und sich auch sonst mit anderen BMW Fahrern nicht grossartig unterhalten, für relativ gross.

  7. Registriert seit
    02.11.2015
    Beiträge
    14

    Standard

    #17
    Nach den typischen Schwachstellen zu fragen hat mit übervorsichtig nichts zu tun.
    Wenn Rückrufe, die für den Kunden ja kostenlos sind, nicht durchgeführt wurden hat das durchaus eine Aussagekraft für die restliche Pflege am Fahrzeug. Und zu wissen wo man besser vor dem Kauf genauer hinschaut entlastet hinterher den Geldbeutel, vor allem wenn die eigenen Schraubermöglichkeiten relativ begrenzt sind.
    Ein Verkäufer, der nichts zu verbergen hat, braucht vor einem informierten Interessenten keine Angst zu haben,
    meint der
    Klaus

  8. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    839

    Standard

    #18
    Klaus, alles total ok, wie bereits angesprochen wäre mir ein vorliegender Servicenachweis ein paar Euro Wert, da die Rückrufe i.d.R. bei den Inspektionen erledigt werden.

    Ein Privatverkäufer, der nichts zu verbergen hat, wird auch mit einem Gebrauchtmotorradcheck in einer BMW Vertragswerkstatt einverstanden sein oder man nimmt jemanden mit, der sich in der Materie auskennt.

    Hierbei würde ich den Zustand des ESA Fahrwerks ( falls vorhanden ) testen lassen, Speichen ( falls vorhanden ) Antrieb etc.

    Das kostet ca. 50 Euro bei meinen BMW Händler und er macht das sehr gerne.

    Zum Thema "Ölverbrauch und "Rausschwitzen".

    Mein Ölverbrauch lag von "nicht messbar" bis 0,2-0,3 l auf 1000 km. Nicht messbar aber meistens.

    Wird die Kuh aber richtig gesscheucht und gedreht ( vor allem bei starker Hitze ) braucht der Boxer etwas Öl.

    Sehr oft wird aber in Unkenntnis viel zu viel Öl reingekippt, dann wird das über den Luftfilter rausgeschwitzt.

    In den 5 Jahren habe ich mit der GSA wirklich totalen Spass gehabt. Die Nachteile des Gewichts sind aber bei meinen Touren am Schluss zu gravierend geworden, daher bin ich auf die F 800 GSA gewechselt.

    Auch kein Leichtgewicht, aber aufgrund der schlanken Taille Offroad einfacher zu fahren.

  9. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #19
    So sind die Erfahrungen unterschiedlich, ich bin nach wie vor vom Handling meiner Adv begeistert.
    Wo liegt denn das Budget vom To ( gerne per pn) ich gebe meine 2010er TÜ mit 38 tkm demnächst frisch bereift, beölt; Ventile und Synchronisation gemacht ab. (Nur wg. Neukauf einer Adv LC, sonst würde ich sie behalten)

  10. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Bluebeduin Beitrag anzeigen
    Ziel meines Beitrages war, dem TE ein paar Anhaltspunkte zu geben worauf er achten kann, wenn er sich Moppeds diesen Baujahrs anschauen geht. Mehr nicht.....
    Abgesehen davon halte ich die Schnittmenge derjenigen privaten Verkäufer, die.....keine BMW Werkstätten aufsuchen, .....für relativ gross.
    Der Sinn Deiner Auflistung ist mir schon klar. Meine Argumentation betrifft die vorherige Auswahl eines Motorrads/Herstellers. Viele Punkte Deiner Auflistung kann man bei einer Besichtigung nicht kontrollieren. Für mich wäre hier der Gesamteindruck sowie ein vollständiges Service-Heft ausschlaggebend für eine Entscheidungsfindung.

    Wäre der Gesamteindruck gut, aber das Service-Heft z.B. verloren, kann bei entsprechendem Interesse über den und der Fz-Id-Nr. immer noch nachvollzogen werden, ob alle Rückrufe und Services erfolgt sind.

    Ohne diese Sicherheit käme der Kauf eines recht neuen Fahrzeugs mit dem entsprechenden Preis für mich nicht in Frage.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 11er GS mit 40 KW/ Schweiz
    Von Flux im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.11.2012, 19:04
  2. Suche Kotflügelverbreiterung(Schnabel) für 2008er Modell
    Von Hubi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 18:58
  3. Wieviele Schlüssel beim 2008er Model?
    Von phoney im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 16:07
  4. Lampenfassung beim 2008er Model??
    Von RAINI im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.06.2008, 09:29
  5. Der Schwabe wird mit 40 g´scheit
    Von Herzhase im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 08:49