Ergebnis 1 bis 8 von 8

Kaufberatung - Die richtige 1200 GS

Erstellt von Speedfight, 28.03.2015, 00:05 Uhr · 7 Antworten · 1.498 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.03.2015
    Beiträge
    1

    Cool Kaufberatung - Die richtige 1200 GS

    #1
    Hallo Zusammen,
    der Grund warum ich hier bin ist dass ich nach Probefahrten mit verschiedenen japanischen und österreichischen Bikes feststellen musst dass die 1200 GS der beste ALLROUNDER auf dem Markt ist. Ich bin momentan auf der Suche nach einer passenden GS für mich und habe daher ein paar Fragen.

    Ich suche eine ab 2008, Scheckheftgepflegt (ist eh klar), ABS sollte sie haben, möglichst unter 10.000 Euro kosten - am Besten mit Koffern.

    Woran erkenne ich eigentlich MÜ Adventure? Bei der normalen ist die vordere Verkleidung aus Aluminium, aber bei der ADV?

    Ich habe mir mal ein paar potenzielle Bikes in meiner Umgebung rausgesucht, das ich mir die anschauen muss ist eh klar, aber mich würde mal Eure Meinung interessieren ob es was zu beachten gibt?


    Nummer 1
    http://suchen.mobile.de/motorrad-ins...e=30000&noec=1

    Nummer 2
    BMW R 1200 GS als Enduro/Reiseenduro in Neuburg / Donau

    Nummer 3
    BMW R 1200 GS K25 aus 1.Hand mit Koffern als Motorrad in Schorndorf

    Bei einigen Inseraten habe ich gelesen das die Rückrufaktion am Radflansch bereits durchgeführt wurde. Gibt es eine Möglichkeit anhand der Fahrgestellnummer zu prüfen ob die Maschine betroffen ist?

    Danke schon mal für Eure Ratschläge und ich hoffe Ihr nehmt mich in euren Kreis auf. ;-)

  2. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    436

    Standard

    #2
    hi
    adv mü = 105 ps
    adv tü = 110 ps

    das mit dem radflansch kannst du im thema dazu lesen und der alte besitzer sollte es auch wissen
    ansonsten ein anruf bei der hotline dann weiß man bescheid

    Scheckheftgepflegt (ist eh klar)
    was nützen dir die vielen schönen stempelchen wenn der vorbesitzer die maschine zb immer kalt schön ranngenommen hat
    oder sie ist runtergeritten ( ich kaufe lieber von einem der sein bike pflegt auch wenn er selbst drann schraubt , aber das ist ansichtssache )

    zu deinen 3 motorrädern sag ich nur anschauen , fahren und mit den besitzern reden und wo du das beste gefühl hast zuschlagen
    gug das alle papiere ok sind und wenn du selbst nicht so visiert bist nimm jemanden mit

    wenn du hier noch etwas stöberst wirst du auch noch einige themen finden die dir helfen das wurde schon öfters hier beschrieben

    lg andreas

  3. Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    185

    Standard

    #3
    Hallo,

    ich bin auch gerade auf der Suche nach einer R1200GS, zuerst wollte ich auch eine ab 2008, aber nach einer Probefahrt auf einer 2008 und 2010 war für mich klar, ich möchte eine ab 2010 mit dem DOHC Motor, der Sound ist einfach super und passt voll gut zu dem Boxer.
    Problem hier sind nur die aktuellen Preise, da eine Tü mit wenig km nicht unter 11.000 Euro zu bekommen ist, trotzdem möchte ich so eine, da die Probefahrt mich überzeugt hat. Bist Du beide mal gefahren ?
    Ich habe hier auch die Auswahl von einer, die nicht alle Jahresinspektionen hat, aber 1. Hand, preislich interessant und ich denke man kann das Risiko eingehen, das hat mir auch der örtliche freie BWM Schrauber gesagt, das hat mich auch irritiert, weil man in jeder Gebrauchtkaufberatung liest scheckheft gepflegt ist ein Muss. Ich denke wichtiger ist hier der gesamte Eindruck.

    Die 3. GS aus Schondorf habe ich schon gesehen, da der Händler auch eine Tü hat.

    Gruss
    Thomas

  4. Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    910

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Thomas08 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich bin auch gerade auf der Suche nach einer R1200GS, zuerst wollte ich auch eine ab 2008, aber nach einer Probefahrt auf einer 2008 und 2010 war für mich klar, ich möchte eine ab 2010 mit dem DOHC Motor, der Sound ist einfach super und passt voll gut zu dem Boxer.
    Problem hier sind nur die aktuellen Preise, da eine Tü mit wenig km nicht unter 11.000 Euro zu bekommen ist, trotzdem möchte ich so eine, da die Probefahrt mich überzeugt hat. Bist Du beide mal gefahren ?
    Ich habe hier auch die Auswahl von einer, die nicht alle Jahresinspektionen hat, aber 1. Hand, preislich interessant und ich denke man kann das Risiko eingehen, das hat mir auch der örtliche freie BWM Schrauber gesagt, das hat mich auch irritiert, weil man in jeder Gebrauchtkaufberatung liest scheckheft gepflegt ist ein Muss. Ich denke wichtiger ist hier der gesamte Eindruck.

    Die 3. GS aus Schondorf habe ich schon gesehen, da der Händler auch eine Tü hat.

    Gruss
    Thomas
    dann spar einfach noch ein paar tage und dann klappt das mit dem neuen moped

  5. Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    910

    Standard

    #5
    kann dem vorschlag von andreas nur zustimmen... hingehen, anschauen, mit den leuten reden und probefahrt machen... das beste gefühl gewinnt...

  6. Registriert seit
    17.07.2013
    Beiträge
    441

    Standard

    #6
    Hi Speedfight und Thomas,

    hab grade mit nem Kumpel telefoniert. wie´s der Zufall will: Er verkauft seine 12er GS TÜ, Bj. 12, 15.5 tkm, inkl. aller Träger die man braucht, aber ohne Koffer, inkl. Tankrucksack, etc. (weiß aber nicht, was da sonst noch alles dabei ist..), für 11.900,00.

    Also, wenn einer von Euch Interesse hat, dann kann er sich ja bei mir melden. Ich geb dann Eure Adresse gerne an meinen Kumpel weiter.

    Gruß
    Klaus

  7. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Speedfight Beitrag anzeigen
    Woran erkenne ich eigentlich MÜ Adventure? Bei der normalen ist die vordere Verkleidung aus Aluminium, aber bei der ADV?
    Du erkennst die MÜ-ADV am ehesten seitlich am Schnabel. Die MÜ und TÜ haben dort eine zusätzliche Strebe bzw. eine Öffnung im Platsikteil. Soll wohl mehr Dynamik ausstrahlen mir gefällt der Schnabel der un-MÜ jedenfalls optisch besser.

    Im Bild steht links zwar eine TÜ (erkennbar an den beiden Schrauben am Ventildeckel, während MÜ und un-MÜ dort vier Schrauben haben), aber plastikäßig gibt es zwischen MÜ und TÜ keine nennenswerten Unterschiede:

    dscf5061.jpgdscf4759.jpg

  8. Registriert seit
    17.07.2013
    Beiträge
    441

    Standard

    #8
    Hallo thomas, bin unterwegs und kann dir leider nicht mit pn antworten; komme mit fem smartphone dort nicht rein. Deshalb hier meine Antwort: die Maschine steht im raum augsburg (15in). Welche Ausstattung sie genau hat kann ich dir nicht sagen. Schicke mir doch deine telnr per mail an: motorradtouren-hohenlohe@t-online.de .ich schick sie dann an meinen kumpel weiter und er kann dich anrufen. Wenn du ernsthaftes interesse hast.. Gruß klaus


 

Ähnliche Themen

  1. Tip für eine Mopedgarage für die R 1200 GS
    Von Sardinienbiker im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 08:34
  2. Schwarze Wi.-Scheibe für die R 1200 GS
    Von thomas im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2008, 20:42
  3. Navihalter TomTom Rider und Andere für die R 1200 GS
    Von Route66 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 13:49
  4. Sinnvolles Zubehör für die R 1200 GS?
    Von Braunbär im Forum Zubehör
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.2008, 19:42
  5. Remus PowerCone für die R 1200 GS
    Von Jogi im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.12.2006, 14:29