Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 71

Kaufberatung R 1200 GS Bj. 2004 - 2007

Erstellt von Rechtsfahrer, 26.09.2015, 13:44 Uhr · 70 Antworten · 10.891 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    175

    Standard

    #41
    Ich weiß nicht mehr wo ich es gelesen habe aber ist es richtig das die neuen GS (125 PS) nicht mehr so einfach zu warten sind wegen der vielen Elektronik ?
    Am liebsten würde ich ein bisschen tiefer in die Tasche greifen und die 125 PS kaufen aber ich will mit meinen Vater die GS selber warten (Ventilspiel, Ölwechsel usw.) Er ist KFZ Mech. i.R.
    Ventilspiel prüfen / einstellen soll bei der neuen GS schwieriger sein. Richtig ?

    Sollte ich das Modell mit 105 PS / 110 PS nehmen weil die einfacher zu warten sind ?


    Desweiteren habe ich auch von Kinderkrankheiten gehört

  2. Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    166

    Standard

    #42
    Hallo,

    ich fahre eine GS1200GS BJ 2007.Also ohne BKV aber mit dem alten ABS .Das war auch prompt kaputt.Die Reparatur kostet ca.1400 Euro.
    Ansonsten ist die Maschine ok,aber im Gelände mit Gepäck zu schwer.Wenn du ins Gelände fahren möchtest,kauf dir besser eine GS 800,Afrika Twin 750 oder Triumph Tiger 800

    Grüsse

    Michael

  3. Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    175

    Standard

    #43
    Könnt ihr mir bitte abschliessend noch mal helfen.

  4. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.519

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von Rechtsfahrer Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht mehr wo ich es gelesen habe aber ist es richtig das die neuen GS (125 PS) nicht mehr so einfach zu warten sind wegen der vielen Elektronik ?
    Am liebsten würde ich ein bisschen tiefer in die Tasche greifen und die 125 PS kaufen aber ich will mit meinen Vater die GS selber warten (Ventilspiel, Ölwechsel usw.) Er ist KFZ Mech. i.R.
    Ventilspiel prüfen / einstellen soll bei der neuen GS schwieriger sein. Richtig ?

    Sollte ich das Modell mit 105 PS / 110 PS nehmen weil die einfacher zu warten sind ?

    ...
    Die Kinderkrankheiten der wassergekühlten LC-GS (125PS-Variante) sind aus meiner Sicht auskuriert. Wenn Du eine Maschine mit lückenlosem Checkheft kaufst, sollten eigentlich alle bekannten Änderungen/Updates/Verbesserungen diesbezüglich installiert sein. Die Maschinen laufen inzwischen völlig problemlos, sind als Gebrauchte aber natürlich noch deutlich teurer als die Vorgänger...
    Die aktuelle Variante der GS läßt sich auch nicht schwieriger warten als die luftgekühlte Version. Im Gegenteil: Es gibt z.B. keinen Getriebeölwechsel, keine Nebenzündkerzen und keinen Riementausch mehr und auch keine Drosselklappen-Synchronisation, etc.
    Die Prüfung des Ventilspiels ist weiterhin sehr simpel, wenn justiert werden soll müssen allerdings die entsprechenden Shims ausgetauscht werden und dafür müssen bei der LC die Nockenwellen runter (inkl. Blockieren der Zahnräder des Nockenwellenantriebs und Spannen der zugehörigen Steuerkette). Das ist wegen des erforderllichen Spezialwerkzeugs also eher eine Werkstattarbeit aber preislich durchaus überschaubar, da man aufgrund der Boxerzylinder sehr gut dran kommt.
    Die viele Elektronik ist wartungstechnisch überhaupt kein Hindernis. Nur die Serviceanzeige muss zurück gesetzt werden. Das kann man entewder selber machen, wenn man einen entsprechenden Tester hat (z.B. GS-911) oder gegen einen 10er in die Kaffeekasse beim nächstgelegenen BMW-Händler. Das ist übrigens bei der luftgekühlten wie auch bei der LC das Gleiche.

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #45
    Interessant wäre in dem Zusammenhang die Frage, ob es für die Neue schon eine Reparaturanleitung gibt, evtl. sogar offiziell von BMW. Wenn der alte Herr Kfz-Mechaniker ist, sollte er damit jedes Vehikel reparieren können.

  6. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.981

    Standard

    #46
    An der Luftkühler-GS ist zwar wg. getrentem Getriebe der Ölwechwechselaufwand etwas höher, aber im Grunde sind das recht einfache Arbeiten.

    Auch das Ventilspieleinstellen mit Halbkugelshims lässt sich mit mittlerem Talent schon sehr einfach bewerkstelligen.

    Hat letzeres schon jemand mal in Eigneregie an der LC gemacht?

  7. Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    175

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von Kardan Beitrag anzeigen
    Die Kinderkrankheiten der wassergekühlten LC-GS (125PS-Variante) sind aus meiner Sicht auskuriert. Wenn Du eine Maschine mit lückenlosem Checkheft kaufst, sollten eigentlich alle bekannten Änderungen/Updates/Verbesserungen diesbezüglich installiert sein. Die Maschinen laufen inzwischen völlig problemlos, sind als Gebrauchte aber natürlich noch deutlich teurer als die Vorgänger...
    Die aktuelle Variante der GS läßt sich auch nicht schwieriger warten als die luftgekühlte Version. Im Gegenteil: Es gibt z.B. keinen Getriebeölwechsel, keine Nebenzündkerzen und keinen Riementausch mehr und auch keine Drosselklappen-Synchronisation, etc.
    Die Prüfung des Ventilspiels ist weiterhin sehr simpel, wenn justiert werden soll müssen allerdings die entsprechenden Shims ausgetauscht werden und dafür müssen bei der LC die Nockenwellen runter (inkl. Blockieren der Zahnräder des Nockenwellenantriebs und Spannen der zugehörigen Steuerkette). Das ist wegen des erforderllichen Spezialwerkzeugs also eher eine Werkstattarbeit aber preislich durchaus überschaubar, da man aufgrund der Boxerzylinder sehr gut dran kommt.
    Die viele Elektronik ist wartungstechnisch überhaupt kein Hindernis. Nur die Serviceanzeige muss zurück gesetzt werden. Das kann man entewder selber machen, wenn man einen entsprechenden Tester hat (z.B. GS-911) oder gegen einen 10er in die Kaffeekasse beim nächstgelegenen BMW-Händler. Das ist übrigens bei der luftgekühlten wie auch bei der LC das Gleiche.
    .

    Welche arbeiten muss ich dann selbst machen wenn ich nur das Ventilspiel in der Werkstatt machen lasse.
    Bremsklötze, Bremsflüssigkeit, Öl+Filter... was noch
    Okay danke

  8. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.519

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Interessant wäre in dem Zusammenhang die Frage, ob es für die Neue schon eine Reparaturanleitung gibt, evtl. sogar offiziell von BMW. Wenn der alte Herr Kfz-Mechaniker ist, sollte er damit jedes Vehikel reparieren können.
    Klar gibt es das. Beim BMW-Händler gibt es seit Anfang 2013 die offizielle Rep-ROM und im Buchhandel seit einiger Zeit auch gedruckte Repararurhandbücher (von zwei verschiedenen Verlagen) für die ambitionierten Hobbyschrauber.

  9. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.519

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von Rechtsfahrer Beitrag anzeigen
    .

    Welche arbeiten muss ich dann selbst machen wenn ich nur das Ventilspiel in der Werkstatt machen lasse.
    Bremsklötze, Bremsflüssigkeit, Öl+Filter... was noch
    Okay danke
    Der regelmäßige Ölwechsel im Hinterachsgetriebe ist noch wichtig. Das ist aber auch recht simpel und schnell zu erledigen.

  10. Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    175

    Standard

    #50
    Ok dann wären die sachen die ich selbst mache: Bremsklötze, Bremsflüssigkeit, Motor Öl+Filter, Ölwechsel im Hinterachsgetriebe

    Werkstatt: Ventilspiel

    Mehr dann nicht ja ?
    Was kostet es in der Werkstatt das Ventilspiel einstellen zu lassen ?
    Wenn es keinen Getriebeölwechsel, keine Nebenzündkerzen,keinen Riementausch und keine Drosselklappen-Synchronisation bei der LC gibt dann würde ich doch eher zur LC tendieren (vorraussetzung alles ist aktuell gewartet und geupdatet)
    Ich werde mir die im Sommer dann holen. Muss aber noch mal zum probesitzen. Bin 1.80m groß und ich brauch eine niedrige Sitzbank.


 
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lenkererhöhung BMW 1200 GS (BJ 2004-2007)
    Von Hans1200GS im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2014, 09:58
  2. Lacksatz R 1200 GS Bj. 2004 bis 2007
    Von Chrissi71 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.12.2012, 20:58
  3. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Verkaufe BMW-Tankrucksack für R 1200 GS Bj. 2004-2007
    Von simon-markus im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 22:21
  4. Suche Original Handprotektoren R 1200 GS Mod. 2004-2007
    Von GS-Rider Timo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 08:42
  5. Teile R 1200 GS / BJ 2004
    Von TigerGS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 13:24