Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Kaufberatung R1200GS

Erstellt von Bernie GS, 02.08.2012, 21:11 Uhr · 40 Antworten · 7.155 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.07.2012
    Beiträge
    24

    Standard Kaufberatung R1200GS

    #1
    Hallo Leute,

    wollte mir eigentlich eine F800GS kaufen. Hab dann aber den "Fehler" gemacht, mal eine 1200er GS mit 105PS probe zu fahren.
    Einfach super!
    Bin nun am überlegen, habe aber hier im Forum schon einiges Negatives über die Bremsen gelesen. Bis Baujahr 2006 gibt es wohl Probleme - also nicht kaufen!? Oder wurden die BKV alle getauscht?

    Andererseits habe ich wie gesagt, die 105PS-Version probe gefahren. Der Verkäufer hat mir versichert, die sei von der Leistung her deutlich besser

    Im Moment habe ich eine 1200er an der Hand mit werkseitiger Tieferlegung - bin 180cm groß und denke, dass ich eigentlich mit der normalen Höhe klarkomme...
    Wieviel cm macht die Tieferlegung aus? Schleift sie dann noch früher???
    Ist das nur ein kürzerer Stoßdämpfer hinten oder was kostet der Umbau zur "normalen" Höhe?
    Ist 11.000€ für Bj. 2009 und 9000km (ohne Koffer...) ok?

    Für ein paar Infos wäre ich dankbar.
    Vielleicht will ja auch jemand in nächster Zeit eine R1200GS verkaufen!

    Gruß Bernie

  2. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    287

    Standard

    #2
    Hallo Bernie,

    Du hast eine PN.

    Gruß
    Reinhard

  3. Registriert seit
    07.07.2012
    Beiträge
    68

    Standard

    #3
    Hallo,
    also ich hatte eine 2008er GS ohne jegliche probleme, hab sie mit 44 TKM dann diesen März gegen einer 2012er GS getauscht.
    Das sogenannte TÜ Modell mit 110 PS geht meiner Meinung nach deutlich besser als das MÜ Modell, aber auf jeden Fall machst mit ner GS nichts (!) falsch
    CU
    SO-Biker

  4. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #4
    Aus dem Bauch heraus würde ich 11.000,- für eine 2009er Nicht-ADV als zu teuer empfinden, zumal ohne Koffer sowieso.

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Aus dem Bauch heraus würde ich 11.000,- für eine 2009er Nicht-ADV als zu teuer empfinden, zumal ohne Koffer sowieso.
    Bei der km-Leistung passt das imho noch - wenn sie nicht tiefer wäre. Mit 1.80 m solltest du mit der normalen Höhe, ggf mit tiefgestelltem Sitz, gut klar kommen.

  6. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #6
    Hi Bernie,

    es kommt natürlich auf die sonstige Aussattung an. Wenn ESA, RDC usw. usf. verbaut sind und die Kiste sonst Prima dasteht (Jahres- bzw. 10.000-er Service gemacht/vorgezogen wurde, Reifen noch gut bzw. neu sind), ist gegen den Preis nicht unbedingt was zu sagen.
    Ich denke aber auch, dass du eine tiefergelegte GS nicht unbedingt höher legen solltest - es sei denn der Verkäufer macht das für dich (wobei es ja gar kein ESA bei ner Teiferlegung gibt... wie mir grad einfällt). Hauptständer und Seitenstütze müssten auch getauscht werden bei so einem Umbau.
    Dann fahr/kauf mal lieber eine normale GS und mach es eher wie zuvor beschrieben: wenns dann doch zu hoch sein sollte, mal eher eine tiefe Bank probieren (mit 1,80 solltest du aber allemal groß genug für ne normale GS sein, auch wenn du relativ kurze Beine hast).
    MÜ- und TÜ-Motoren sind ein ganz eigenes Thema. Die TÜ (ab 2010) geht untenrum richtig gut. Die MÜ-Motoren (und auch die davor) sind unten rum recht lahm, dümpeln bis ca. 3.300 U/Min in einer Art Turboloch rum (bitte nicht falsch vestehen, das ist Jammern auf allerhöchstem Niveau).
    Aber insgesamt geht der MÜ-Motor nicht viel besser oder viel schlechter als der DOHC-Motor (mit ner Zubehörauspuffanlage von SR-Racing und nem anderen Mapping ist aus dem MÜ-Motor aber nochmal richtig was rauszuholen, wenn man es denn will - funktioniert wiederum beim DOHC-Boxer kaum). An den Druck von ganz unten einer DOHC-GS kommt man aber nicht ran mit dem MÜ-Motor.

    Ich würde an deiner Stelle nix übereilen und erstnochmal bei den verschiedene GS Probe fahren (auch ne GS mit ESA und auch ne DOHC-GS). Dann kannst du dich für den richtigen Bock entscheiden.

    Gruß
    Martin

  7. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Bernie GS Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    wollte mir eigentlich eine F800GS kaufen. Hab dann aber den "Fehler" gemacht, mal eine 1200er GS mit 105PS probe zu fahren.
    Einfach super!
    Bin nun am überlegen, habe aber hier im Forum schon einiges Negatives über die Bremsen gelesen. Bis Baujahr 2006 gibt es wohl Probleme - also nicht kaufen!? Oder wurden die BKV alle getauscht?

    Andererseits habe ich wie gesagt, die 105PS-Version probe gefahren. Der Verkäufer hat mir versichert, die sei von der Leistung her deutlich besser

    Im Moment habe ich eine 1200er an der Hand mit werkseitiger Tieferlegung - bin 180cm groß und denke, dass ich eigentlich mit der normalen Höhe klarkomme...
    Wieviel cm macht die Tieferlegung aus? Schleift sie dann noch früher???
    Ist das nur ein kürzerer Stoßdämpfer hinten oder was kostet der Umbau zur "normalen" Höhe?
    Ist 11.000€ für Bj. 2009 und 9000km (ohne Koffer...) ok?

    Für ein paar Infos wäre ich dankbar.
    Vielleicht will ja auch jemand in nächster Zeit eine R1200GS verkaufen!

    Gruß Bernie
    Hallo Bernie,
    ich bin auch 180 und komme mit der normalen GS und niedriger Sitzbank stellung der Seriensitzbank prima zurecht.
    Die teifergelegte version würde ich nicht nehmen, zumal wenn du mal mit Gepäck und Sozia fahren solltest mit den Federwegen schnell am Limit bist...da ist dann so als wenn du einen Unimog tieferlegen wolltest
    Gruß
    Dirk

  8. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #8
    Das Angebot ist gross. Würde mit 180 auf keinen Fall eine tiefergelegte empfehlen. Für 11000 eine andere zu finden ist absolut kein Problem, lieber die 110PS-Variante - evtl dann auch mit Koffern, im Zweifelsfall paar km mehr in Kauf nehmen.

  9. Registriert seit
    23.02.2012
    Beiträge
    53

    Standard

    #9
    Nimm die 110ps-ige

    Spitzen Sound und mehr Dampf

  10. Registriert seit
    01.07.2012
    Beiträge
    24

    Standard

    #10
    Hallo Leute,

    vielen Dank für die Tipps! Die 110PS-Version wäre schon ok, wenn der Preis keine Rolle spielen würde....
    Eine GS mit 105PS so Bj. 2008/2009 ist gerade noch machbar....
    Die von Segler wäre ideal, ist aber weit weg....

    Kann mir noch jemand sagen, was mit dem BKV bis 2006 los ist?
    Sollte man aus den älteren Baujahren keine kaufen?

    Gruß Bernie


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung
    Von Kurt6er im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.05.2012, 19:42
  2. Kaufberatung F 800 GS
    Von Eggi im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 184
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 16:23
  3. Kaufberatung
    Von Falco im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 18:14
  4. GS Kaufberatung?
    Von Pizza im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.02.2008, 08:05
  5. Kaufberatung BMW R1200GS
    Von AlexanderGS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 11.02.2005, 00:32