Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Kaufempfehlung R1200 GS?

Erstellt von bikerog5, 01.02.2012, 14:15 Uhr · 13 Antworten · 2.442 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.02.2012
    Beiträge
    34

    Standard Kaufempfehlung R1200 GS?

    #1
    Hallo da ich schon seit langem vom GS-Fieber infiziert bin werd ich mir nun eine zulegen. Da die Kosten für eine neue aber ganz schön üppig sind werde ich mir eine Gute gebrauchte leisten.
    Damit stellt sich für mich jedoch nun die Frage eine ältere mit wenigen Kilometern (2004/2005 max. 15000 KM) oder was neues mit mehr Laufleistung (2006/2007 ca. 30000 KM)? Preislich kommt ziemlich das Gleiche raus.
    Kann mir jemand weiterhelfen, und auf was sollte ich achten. Ist ein Modelljahr nicht so zu empfehlen?

    Besten Dank für euere Ratschläge im Voraus, vielleicht trifft man sich ja dann mal unter Gleichgesinnten.

    Gruß Tobias

  2. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    605

    Standard

    #2
    Also ich würde Dir zu einer ab Modelljahr 2007 (ohne Bremskraftverstärker) raten. Dazu gibt es geteilte Meinung, dies ist meine persönliche dazu. Neben der Tatsache, dass im Falle eines Schadens am BKV hier hohe Kosten auf Dich zukommen würden, ist der Warungsaufwand beim Freundlichen höher und somit teurer und mich persönlich hat dieses Gesumme von dem Ding z. B. mit gezogener Bremse vor ner roten Ampel am Berg immer tierisch genervt! 30.000 km sind als Laufleisstung absolut zu verschmerzen, Du solltest auf ein lückenlosen Scheckheft achten und aus eigener Erfahrung würde ich dazu raten max. aus zweiter Hand zu kaufen. Es mag Ausnahmen geben, doch i. d. R. haben die Kisten, die innerhalb kurzer Zeit zu häufig den Besitzer wechseln irgend eine Macke!
    Ansonsten bemüh mal die Suchfunktion, da solltest Du doch noch den oder anderen hilfreichen Tipp zum Gebrauchtkauf finden.

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #3
    gelegentlich sei der Hinweis auf die Suchfunktion erlaubt, die Frage - so verständlich sie ist - kommt alle 2 bis 3 Wochen.

  4. iBoxer Gast

    Standard

    #4
    o-ha, mit diesem fred gibts bestimmt etliche kommentare wie `Nutz die SuFu` etc.

    aber mal kurz zum thema. die motorräder sind schon robust und liefern eine gute laufleistung. wictig ist, das das serviceheft lückenlos ist (aus eigener erfahrung sehr wichtig!!) wegen eventuellen kulanzanfragen. bis 2006 wurden die fahrzeuge mit einem bkv ausgestattet, welcher zumindest in der zweijährigen und 4-jährigen wartung etwas teurer ist. ab und an neigen die dinger auch zum totalausfall, was dann richtig ins geld geht (~2000 €). kommt wohl aber seltener vor. ab 2006 wurde dieser zulieferer ausgetauscht und irgendwann kein bkv mehr verbaut. diverse andere bateile wurden im laufe der zeit ausgetauscht, funktionieren aber auch bei den frühen baujahren. man sollte also immer noch ein kleines finanzielles polster in hinterhand haben, oder aber ahnung vom schrauben. ich habe leider beides nicht

    empfehlen kann man die böcke aber schon - also: viel spaß
    lg volker

  5. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    287

    Standard

    #5
    Hallo Tobias,

    kommt drauf an wieviel km man selbst im Jahr fährt.
    Wenn wenig km, dann kauf Dir eine BJ 2010 mit viel km, wenn viel gefahren werden sollte, dann kauf Die eine ab BJ 2007 mit wenig km.

    Wenig beide regelmäßig (Kundendienstheft prüfen) gepflegt wurden und wenig Vorbesitzer haben, machst Du nichts verkehrt.

    Gruß
    Reinhard

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #6
    die Kilometerleistung ist sehr nebensächlich, zwischen 20.000 und 120.000 (und mehr) kann man alles kaufen.

  7. Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    329

    Standard

    #7
    Hab mal hier gelesen dass die 2008er Modelle nochmal überarbeitet sind.( die mit den glänzenden Kappen am Tank )

    Ansonsten , wie Hartmut schreibt , ist die Laufleistung nicht so ausschlaggebend.

    Gute Wartung und Pflege sind da wichtiger und vielleicht ob der Erstbesitzer sie gut eingefahren hat.

  8. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    246

    Standard

    #8
    Ne 2004/2005er mit wenig km wirste net finden.

    Nimm ne Q ab 2008. Da stimmt auch das Preis-/Leistungsverhältnis.

    PS: Wäre nicht schlecht, sich mal kurz vorzustellen.

    Gruß

    Andreas

  9. Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    887

    Standard

    #9
    ich fahre seit Jahren BJ.2004 würde ich nicht wieder kaufen.Der BKV nervt und die Inspektionen der Bremmse sind immens.Kosten für Bremmsflüssigkeitswechsel und Entlüften aller Bremmskreise belaufen sich
    auf sagenhafte 165€ und mehr.Auch spricht das Abs nicht sonderlich gut an.Besorge dir ab 2007 lieber mit 30000KM da hast du mehr davon.Sonst trotzdem ein gutes Bike vor allem da man schöne weite Reisen ,auch zu zweitunternehmen kann

  10. Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    386

    Standard 2007 !

    #10
    Hi,

    wenn ich recht informiert bin dann nervt ab 2008 die Wartungsintervallanzeige und vor 2007 nervt der BKV. Alles kein Problem wenn die Kohle keine Rolex spielt und man eh nicht selber schrauben will. Ansonsten : Modelljahr 2007 kaufen. Die Leistungsunterschiede zu MÜ/TÜ halte ich für vernachlässigbar. Auffallend ist dass kein Mensch mehr eine gebrauchte GS über 50tkm will. Das würde ich heute nutzen. 1. Hd wäre mir wichtig.

    Grüsse
    Thomas


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kaufempfehlung für eine 1150GS
    Von waidlerpower88 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 17:02
  2. Kaufempfehlung
    Von Pegasus- im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 12:14
  3. Kaufempfehlung
    Von michel1678 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 10:36
  4. Kaufempfehlung: Lenkererhöhung
    Von simmerl im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 16:27
  5. GS 1200 Kaufempfehlung
    Von zorrofred im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 10:18