Seite 10 von 17 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 169

Was kaufen?!?! GS - GSA?!?!

Erstellt von calibrato, 03.01.2011, 00:08 Uhr · 168 Antworten · 18.364 Aufrufe

  1. Lisbeth Gast

    Standard

    #91
    Zitat Zitat von calibrato Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    heute hat sich der BMW-Verkäufer gemeldet, bei dem ich mir den Hintern "warmgerubbelt" (ich haue mich immernoch über diesen Ausdruck wech)habe. Ich erzählte ihm von meiner Pein und er sagte auch, dass ich im Zweifelsfall immer die größere Maschine kaufen sollte. So erspare ich mir jedenfalls das Gefühl mir in den A... beissen zu müssen, falls die "Kleinere" die schlechtere Wahl war. Auf jeden Fall will er mir beide Maschinen zur ausgiebigen Probefahrt stellen, wenn das Wetter wieder besser ist.
    Pingo! das ist ein guter plan und ein vernünftiger rat. fahre ausgiebig probe und kauf dir dann den hammer. du hättest dir nach einem halben jahr ganz sicher in den a gebissen, wenn du jetzt schon ein auge drauf geworfen hast. oder beide ich kenn auch kein mopped, das geiler aussieht. erzähl dann mal, wie die probefahrt war.

  2. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #92
    Wenn Sie Dir gefällt, kauf sie Dir.

    Entscheidend sind die eigenen Prioritäten.

    Mir als ehemaligem Supersportfahrer mit 25 Mopeds vor der GS ging halt Performance vor Optik (wenns nach Optik ginge, dürfte eh keine einzige GS verkauft werden ) und in der Performance als Strassenbike sehe ich trotz meiner 198 cm keinen Grund, mehr Material durch die Gegend zu fahren, als unbedingt nötig ist.

    Also isses ganz klar das bessere Strassenbike geworden, die normale GS.

    Ich versteh aber auch diejengen, deren Ego auf einer GSA steigerungsfähg ist.

    Ansonsten würden ja in Deutschland auch keine SUV´s verkauft.

    Viel Spass mit dem Kugelfisch.

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #93
    Zitat Zitat von calibrato Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    heute hat sich der BMW-Verkäufer gemeldet, bei dem ich mir den Hintern "warmgerubbelt" (ich haue mich immernoch über diesen Ausdruck wech)habe. Ich erzählte ihm von meiner Pein und er sagte auch, dass ich im Zweifelsfall immer die größere Maschine kaufen sollte.
    Diese Aussage eines Verkäufers ist allerdings nicht SO überraschend

  4. TR3
    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    231

    Standard

    #94
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Wenn nicht oben noch R 1200 GS TÜ stehen würde, würde ich meinen, du hast die GS nach dem WE heulend gegen einen 50er Roller getauscht, den du auch ohne peinlich zu wirken mit FlipFlops fahren kannst

    Grüße
    Steffen
    Grins...

    War wohl 'ne Steilvorlage... Die Endurostiefel sind mittlerwile schön bequem - aber an die Blinkerschalter habe ich mich immer noch nicht richtig gewöhnt.

    Aber um zum Thema zurückzukommen: Ich finde, dass die GS sogar anfängertauglich genannt werden kann. Die nötige sittliche Reife und Vernunft vorausgesetzt. Das Handling ist klasse und wer's gemütlicher will schaltet halt vor 5.000 Umdrehungen einen Gang höher. Wer mit einem kleineren Motorrad anfängt, aber nach einer GS schielt, kann sich 'ne GS halt noch nicht leisten, oder/und er wirft Geld zum Fenster raus.

    Schönen Gruß,
    Martin

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #95
    Zitat Zitat von TR3 Beitrag anzeigen
    - aber an die Blinkerschalter habe ich mich immer noch nicht richtig gewöhnt.

    Aber um zum Thema zurückzukommen: Ich finde, dass die GS sogar anfängertauglich genannt werden kann. Die nötige sittliche Reife und Vernunft vorausgesetzt. Das Handling ist klasse und wer's gemütlicher will schaltet halt vor 5.000 Umdrehungen einen Gang höher. Wer mit einem kleineren Motorrad anfängt, aber nach einer GS schielt, kann sich 'ne GS halt noch nicht leisten, oder/und er wirft Geld zum Fenster raus.

    Schönen Gruß,
    Martin
    Ich hab >100.000 km hinter mir mit der GS - ich hab mich immer noch nicht an die Blinkerschalter gewöhnt
    Es geht hier, wenn ich mich richtig erinnere, übrigens nicht um GS oder nicht GS sondern um GS oder GSA.

  6. TR3
    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    231

    Standard

    #96
    ooops...

    Ja. Richtig...
    Ich denke diese Frage kann Hr. Calibrato keiner abnehmen.
    Man soll ja auch von Leuten gehört haben, die in einem 7er BMW das Autofahren gelernt haben...

    Mir persönlich wär die GSA zu schwer zu rangieren. Es ist ja schon nicht ganz ohne die GS aufgesessenerweise vom Hauptständer zu bringen. Das stell' ich mir bei der GSA noch 'nen Tick schweiß- und adrenalintreibender vor. Ist doch irgendwie doof, nach dem Tanken das Motorrad jedes Mal erst wieder auf den Seitenständer zu stellen, wenn man keine richtig langen Beine hat.

    Schönen Gruß,
    Martin

  7. Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    11

    Standard

    #97
    Dann muss ich auch mal meinen Senf loswerden....


    Ich fahre jetzt seit 2 Jahren Mopped. Fahrschule auf einer 600er Yamaha, danach Führerschein abgeholt und mit einer R 1100 RS angefangen. Die habe ich nach einem halben Jahr verkauft und gegen eine 1150er GS getauscht. Die wiederum habe ich jetzt aufgrund einer günstigen Gelegenheit gegen eine 12er GS getauscht.

    Was ich sagen will: Ich bin durchschnittlich groß und wohl nicht übermäßig talentiert. Aber ich habe, bis auf den ersten Tag auf der 1100er, nicht einmal ein Problem mit einem der Mopped gehabt was Handling etc. angeht. Und die GS ist für mich wahnsinnig handlich. Das gilt übrigens sowohl für GS und GSA, die ich beide in 2010 ausgiebig getestet habe. Einen deutlich nachteiligen Unterschied im Handling GS/GSA konnte ich nicht feststellen. Wichtig ist nur, dass man(n) so groß ist, dass die Füße flach auf den Boden reichen.

  8. Baumbart Gast

    Standard

    #98
    Zitat Zitat von NY152 Beitrag anzeigen
    Wichtig ist nur, dass man(n) so groß ist, dass die Füße flach auf den Boden reichen.
    Dies zeigt eben dass Du noch Luft nach oben hast. Es gibt Leute die kommen bei ihren Moppeds nur mit den Fußspitzen eines Beins im Stand auf den Boden, die fahren 80 % der hier versammeltenin jeder Lebenslage schwindelich. Auch ne GSA kann man (hab ich selbst gesehen) ohne eine alberne Tieferlegung als 1.75er souverän manövrieren - aber nicht nach 20 Jahren Pause

  9. Registriert seit
    23.10.2010
    Beiträge
    59

    Standard ... nicht weiter lesen!

    #99
    Hi Leutz,

    nach 16 Jahren Honda VFR wollte ich demnächst auf eine 12er ADV umsteigen. Wenn ich jetzt noch mehr Beiträge/Ratschläge/Meinungen lese, kaufe ich mir bei meiner Körpergröße von 1,80 m wieder eine Herkules Prima 5S.

    Ich möchte nicht in der Haut des Fragestellers stecken, kann aber nur empfehlen: FRAGE DEINEN BAUCH!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Grüße von der Ostsee
    Thomas

  10. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    Zitat Zitat von Tomax Beitrag anzeigen
    Wenn ich jetzt noch mehr Beiträge/Ratschläge/Meinungen lese, kaufe ich mir bei meiner Körpergröße von 1,80 m wieder eine Herkules Prima 5S.
    Aber ne tiefergelegte!!!
    Denn wenn man nicht mindestens mit den Kniescheiben auf den Boden kommt kann man so ein Bike wirklich nicht handeln.

    :-)


 
Seite 10 von 17 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Q Kaufen?
    Von boxertoddi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 18:53
  2. Wo kaufen ?
    Von Leon2004 im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 19:49
  3. GS 800 wo kaufen?
    Von nordluecht im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.05.2011, 19:51
  4. F 650 kaufen?
    Von swidi im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 19:07
  5. R 850 GS kaufen?
    Von Endurofreak im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 20:47