Seite 3 von 17 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 169

Was kaufen?!?! GS - GSA?!?!

Erstellt von calibrato, 03.01.2011, 00:08 Uhr · 168 Antworten · 18.367 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.11.2010
    Beiträge
    683

    Standard

    #21
    ich denke mal, man kann hier kaum was anderes raten als eigentlich jeder potentielle käufer selbst schon nach einiger überlegung weiß:

    frage: was gefällt mir am besten ?
    frage: was will ich damit denn vorwiegend tun?
    frage: was kann ich mir überhaupt leisten?
    frage: was kann ich personenbezogen denn wirklich halten/fahren?
    frage: bin ich mir modellbezogen auch über evtl. reparatur- bzw. folgekosten im klaren?

    wenn das dann alles irgendwie sinnvoll in einem töff vereint werden kann > beantworte dir selbst frage 1 und gönn dir was

    zur leichteren beantwortung obiger fragen empfehlen sich natürlich ausgiebige probefahrten - eh klar......

    ich selbst fand/find auch die ADV optisch noch n tick geiler (darf ich das hier schreiben), hab mich wegen einsatzzweck, preisunterscheid (auch bei dienstfahrzeugen) und insbesondere gewicht aber doch für die normale GS entschieden, da ich auch auf geplanten europa-touren wohl weder die größeren federwege noch nen 33-liter tank brauchen werde.....

    aber schön dass die weißblauen die möglichkeit zur entscheidung bieten...

    in diesem sinne - willkommen und natürlich good luck bei der entscheidungsfindung

  2. Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    1.374

    Standard

    #22
    Also ich rate in dem Fall zur Adv. Mit allem drum und dran. Der Callibrato will eigentlich nur das hören. Der will nix anderes oder kleineres. Der braucht die, hat das Geld und sein Händler hat bestimmt eine für ihn.
    Wenn er schon 15 Jahre BMW fährt, dann bestimmt nix mehr unterm 5er, eher drüber so einen fetten X 6 wahrscheinlich, also wie sieht das bittschön dann aus, wenn neben dem dicken Auto in der Garage so a kleine schmächtige 800er steht?
    ()

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #23
    frage: was will ich damit denn vorwiegend tun?
    genau diese Frage kann jmd, der vor 20 Jahren zuletzt auf dem Mopped gesessen hat, nicht nachhaltig stabil beantworten. Die Antwort ändert sich im ersten Jahr normalerweise.
    Und um ein Mopped sicher zu beherrschen reicht es nicht, mit beiden Füßen gleichzeitig auf den Boden zu kommen.

  4. Registriert seit
    11.11.2010
    Beiträge
    683

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Und um ein Mopped sicher zu beherrschen reicht es nicht, mit beiden Füßen gleichzeitig auf den Boden zu kommen.
    Baumbart, da geb ich dir natürlich vollkommen recht

    mit "was will ich damit vorwiegend tun" war auch weniger die entscheidung ADV oder normale GS gemeint, sondern eher GS/ADV in Bezug auf günstigeres/kleineres Wiedereinsteigermopped.... zu dem ja hier auch geraten wurde.

    also, wenn man von vornherein GENAU WEIß, dass man z.b. mit dem neuen möppi immer im urlaub mit frau und gepäck und zelt drei wochen nach griechenland will, dann würd ICH halt aus DIESEM grund nicht z.b. zu einer sicher einfacher zu fahrenden GS650 raten. weil man dann eben BEI diesem verwendungszweck (u.a wegen motorleistung) nicht glücklich werden wird.....

    also so war das gemeint, oder so ähnlich.....

  5. Registriert seit
    07.03.2010
    Beiträge
    79

    Standard

    #25
    Mir ist letztes Jahr vorm MC Do die GS umgek. (Seitenständer ist zurückgesprungen)
    Man hat nicht möglichkeit Sie zu halten weder die 210 noch die 250. Also einfach keinen Fehler machen.

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von BigOneII Beitrag anzeigen
    also, wenn man von vornherein GENAU WEIß, dass man z.b. mit dem neuen möppi immer im urlaub mit frau und gepäck und zelt drei wochen nach griechenland will, dann würd ICH halt aus DIESEM grund nicht z.b. zu einer sicher einfacher zu fahrenden GS650 raten.
    dies weißt Du aber noch nicht. Weder Du (als Wiedereinsteiger) noch gar Deine Frau wissen dies bevor Ihr nicht mindestens eine Wochenendtour über sagen wir 600 km gemacht habt. Wer die geteerte Straße nicht verlässt kann auch mit einer sagen wir FJR oder Triumph Sprint GT sehr glücklich werden (wenn's denn immer 100 + x PS sein müssen). Oder vielleicht legt man ja mit dem Wiedereinstieg Wert auf Individualität, dann ist ein Mopped, an das man zum Wiederfinden auf dem Parkplatz einen Luftballon hängen muss (12er GS) die falsche Wahl. Umsteiger von der GS sind glücklich mit der R. ICH führe, wenn ich nur alleine unterwegs wäre, eher eine 800er.

    Ich kann mich halt noch ganz gut an meinen Wiedereinstieg erinnern, hab noch im ersten Jahr das Mopped (zum Glück gebraucht gekauft) gewechselt.

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Markus_opf Beitrag anzeigen
    Mir ist letztes Jahr vorm MC Do die GS umgek. (Seitenständer ist zurückgesprungen)
    Man hat nicht möglichkeit Sie zu halten weder die 210 noch die 250. Also einfach keinen Fehler machen.
    naja, da habe ich etwas andere Erfahrungen, aber die Menschen sind eben unterschiedlich. Ich habe meine GS mal leicht bergab gaaanz kurz abgestellt, um gaaaaaanz kurz aus der Garage etwas zu holen und da das nur gaaaaanz kurz sein solte, lief der Motor noch. Der hat die GS natürlich vom Seitenständer vibriert, was bei den 3 Grad 50 normalerweise nicht passiert wäre. Ich habe sie also kippen sehen und habe sie ganz kurz vorm Aufsetzen noch gefangen. Hätte ich zwar lieber nicht tun sollen, weil ich danach 2 Wochen Spaß an meinem Rücken hatte, aber es ging trotzdem.

    Zum Thema selber sehe ich das wie Baumbart. Man kann von der jetzigen Warte aus nur schwerlich beurteilen, wie sich das Nutzungsspektrum entwickeln wird und wie mans macht, ists verkehrt.

    Für mich war ganz klar, dass die GS für Touren zu zweit sein sollte, längere und kürzere, sowie Urlaube mit Mopped. Da führt für mich nichts an der GS oder einer Adventure vorbei und ich habe es echt alles probiert.

    Da kann mal die kleine 100 km Tour zur Eisdiele an der Lahn dabei sein, genau so wie die 500 oder mehr km an einem Tag. Dafür ist die GS ein guter Kompromiss. Da das unserer beider Körper bewegt, aber nicht meine Seele, habe ich halt immer etwas Kleines, Radikales nebenher. Superduke, MM und jetzt die Hypermotard EVO SP.

    Ob man nach 20 Jahren Abstinenz mit dem Handling der GS oder Adventure klar kommt, ist, so denke ich, individuell verschieden und da gilt sicher Versuch macht kluch, also Händler abklappern, testen. Nur durch das reine Probesitzen würde ich kein Motorrad kaufen

  8. Registriert seit
    11.11.2010
    Beiträge
    683

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    dies weißt Du aber noch nicht. Weder Du (als Wiedereinsteiger) noch gar Deine Frau wissen dies bevor Ihr nicht mindestens eine Wochenendtour über sagen wir 600 km gemacht habt.
    Baumbart, wieso bringst du denn die MÖGLICHE unkenntnis darüber, was leute mit ihrem künftigen möppi vorhaben, so überaus verallgemeinernd??

    ich denke, es gibt durchaus vor allem WIEDEReinsteiger, die genau wissen was sie künftig mit einem neuen möppi vorhaben, aber halt modelltechnisch (noch) nicht auf dem neuesten stand sind. da kann man doch helfen....
    arbeitskollege z.b. hat vor kurzem als einsteiger bereits klar geäussert, dass auch urlaubstouren mit frau geplant sind. da hab ich ihm eben aufgrund des vorhabens von der ursprünglich geplanten cb600f abgeraten - nu wirds wohl für den zweck eher angepasst bei ihm eine neue 800er tiger werden...

    und grad WIEDEReinsteigern würd ICH nicht absprechen wollen, dass sie wissen was sie mit ihrem künftigen bike vorhaben.... schließlich hatten die ja schon mal das vergnügen, ein krad zu bewegen.....?!

    wie auch immer: ausgiebig probefahren (und natürlich auch schieben....) und dann lichten sich die nebel eh.......

  9. Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    681

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    dies weißt Du aber noch nicht. Weder Du (als Wiedereinsteiger) noch gar Deine Frau wissen dies bevor Ihr nicht mindestens eine Wochenendtour über sagen wir 600 km gemacht habt.
    Ich sehe das ähnlich.
    Vor sechs Jahren ging mir das auch so, nach mehreren Jahren ohne Bike, wollte ich es wieder wissen. Also was holen? Da ich immer schon Enduro und Motocross gefahren bin war die Richtung schnell klar, aber dann hab ich mich recht spontan in die Supermoto's verguckt.
    Da ich nicht die Kohle für ne KTM hatte wurd es dann ne XT 660X.
    Ziemlich schnell hab ich dann gemerkt das ich mich wohl ein wenig im Modell vergiffen habe, denn ich entwikelte mich immer mehr zum Tourenfahrer. Und da ist so ein Supermotoreifenfresser nicht unbedingt die beste Wahl. Nu hatte ich aber das Teil an der Backe und nicht die Kohle um mal eben ne neue zu holen.
    Hab mir letztes Jahr endlich mein(unser ) Traumbike holen können und jetzt ist alles toll! Aber was ich sagen will ist das ich mir, als ich damals die XT geholt habe, nicht vorstellen konnte das ich mal der Tourenjunky werde, und jetzt bin ich es

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von BigOneII Beitrag anzeigen
    und grad WIEDEReinsteigern würd ICH nicht absprechen wollen, dass sie wissen was sie mit ihrem künftigen bike vorhaben.... schließlich hatten die ja schon mal das vergnügen, ein krad zu bewegen.....?!
    Vor 20 Jahren waren die Moppeds 20 Jahre ähm unentwickleter und der/die Fahrer waren 20 Jahre jünger. Ich spreche hier auch nur von eigenen ErFahrungen. Hätte mir zum Wiedereinstieg einer gesagt ich würde mal sonne kranke Strecke wie den ligurischen Grenzkamm fahren ich hätt ihn einliefern lassen Hab mich Anfangs am meisten über hastig auf Autobahnen verbrannten Sprit gefreut (einen Tank mit 180 + x km/h vergurken ist geil, fehlt mir bei der Schrankwand).


 
Seite 3 von 17 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Q Kaufen?
    Von boxertoddi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 18:53
  2. Wo kaufen ?
    Von Leon2004 im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 19:49
  3. GS 800 wo kaufen?
    Von nordluecht im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.05.2011, 19:51
  4. F 650 kaufen?
    Von swidi im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 19:07
  5. R 850 GS kaufen?
    Von Endurofreak im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 20:47