Seite 9 von 17 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 169

Was kaufen?!?! GS - GSA?!?!

Erstellt von calibrato, 03.01.2011, 00:08 Uhr · 168 Antworten · 18.319 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    Standard

    #81
    @ TR3: kurzer Tip, wenn Du schon so diese Probleme mit der Verkrampfung hast, dann kann ich eigentlich nur raten, VOR dem Hechlingen Training ordentlich Fitness-Training durchzuziehen, ansonsten wirst Du das Wochenende nicht geniessen. Trust me.

    Trotzdem viel Spass!

  2. TR3
    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    231

    Standard

    #82
    ...an der Fitness liegt's sicher nicht...
    Bin regelmäßiger Kunde meines Fitnesscenters...

    Habe vermutlich eher meine Nervosität durch Muskelkraft kompensiert...

  3. Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    449

    Standard ich habs:

    #83
    kauf die eine normale GS!....oder nein besser gleich die ADV, auf die du dann eh nach nem Jahr umsteigen wirst...oder
    kauf am besten gleich BEIDE!!! Besser fuer Dich weil:
    1. auf kurzen STrecken reicht der kleinere Tank
    2. kostet weniger
    3. ist leichter aufzufangen ;-))
    4. ist bequemer fuer die Sozia
    und die dicke nimmst du dann fuer
    5.deine Weltreisen
    6. wenn du den Tankwart mit 50 Euro beeindrucken willst
    7. dein Stamm-EIssalon doch 1000km weit entfernt ist...

    also: Problem geloest! (ist fuer Dich und deinen Freundlichen eine Win-Win situation!)
    marv

    immer diese Doofen Entscheidungen!

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #84
    Zitat Zitat von TR3 Beitrag anzeigen

    Habe vermutlich eher meine Nervosität durch Muskelkraft kompensiert...
    nee, hast den Lenker mit ner Haltestange verwexelt, ist auch mit täglicher Mukkibude Gift für die Unterarme (und das Fahrverhalten).

  5. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.549

    Standard

    #85
    Egal ob GS oder ADV als "wiedereinsteiger" , man muss erstmal auf beiden üben. Am besten Sturzbügel dran (adv hat ja schon) dann tut es im Geldbeutel beim evtl umwerfen nicht so weh..

    Ich würde dazu raten die Maschine erstmal auf dem ADAC Platz langsam kennen zu lernen - schnell fahren ist immer leichter als langsam / enge Kurven / aufsteigen - absteigen , parken etc ... vom Handling und Gewicht her sehe ich bei beiden keine Probleme. Da gibt es weitaus unhandlichere, schwerere Böcke..

    mfg

  6. TR3
    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    231

    Standard

    #86
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    nee, hast den Lenker mit ner Haltestange verwexelt, ist auch mit täglicher Mukkibude Gift für die Unterarme (und das Fahrverhalten).
    Gut möglich... 1000 km Würgegriff an zwei Tagen werden durch keine Muckibude der Welt kompensiert...

    ...und dann waren auch noch die Blinkerschalter gewöhnungsbedürftig... (auch wenn jetzt alle laut aufschreien werden) und die neuen Endurostiefel ziemlich hart, so dass auch das Schalten nicht so geschmeidig wie gewohnt ging...

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #87
    Zitat Zitat von TR3 Beitrag anzeigen
    Gut möglich... 1000 km Würgegriff an zwei Tagen werden durch keine Muckibude der Welt kompensiert...

    ...und dann waren auch noch die Blinkerschalter gewöhnungsbedürftig... (auch wenn jetzt alle laut aufschreien werden) und die neuen Endurostiefel ziemlich hart, so dass auch das Schalten nicht so geschmeidig wie gewohnt ging...
    Wenn nicht oben noch R 1200 GS TÜ stehen würde, würde ich meinen, du hast die GS nach dem WE heulend gegen einen 50er Roller getauscht, den du auch ohne peinlich zu wirken mit FlipFlops fahren kannst

    Grüße
    Steffen

  8. Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    9

    Standard ...der Freundliche

    #88
    Hallo Leute,

    heute hat sich der BMW-Verkäufer gemeldet, bei dem ich mir den Hintern "warmgerubbelt" (ich haue mich immernoch über diesen Ausdruck wech)habe. Ich erzählte ihm von meiner Pein und er sagte auch, dass ich im Zweifelsfall immer die größere Maschine kaufen sollte. So erspare ich mir jedenfalls das Gefühl mir in den A... beissen zu müssen, falls die "Kleinere" die schlechtere Wahl war. Auf jeden Fall will er mir beide Maschinen zur ausgiebigen Probefahrt stellen, wenn das Wetter wieder besser ist.

    @ blntaucher:
    Vielen Dank für Dein Angebot, dass ich ganz sicher wahrnehmen werde. Meine "Moppedkarriere" war ähnlich wie Deine:
    - mit 15 die Schwalbe von Mami
    - mit 16 die RT von Opa
    - mit 18 ne neue 250-iger ETZ
    Mit der letzteren bin ich, mangels Ermangelung eines bezahlbaren Autos in der DDR, 90000 km ohne Unfall und bei JEDEM Wetter gefahren. Hat echt Spaß gemacht und ich bereue keinen km.
    Genau deshalb werde ich mir wohl die GSA zulegen, um später nicht heulend vor der "normalen" (ich will jetzt niemanden zu nahe treten) GS zu knien und den verlorenen Tausendern nachzutrauern. Du hast schon recht, die GS ist zwar ne Schicke, doch die GSA sieht nen Hammer aus.

    Gruß calibrato

  9. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    1

    Standard GS oder GSA?

    #89
    Servus Leute, auch ich bin "Wiedereinsteiger" nach 5 Jahren Pause und auch ich habe länger die Berichte und Tests der beiden Modelle verfolgt, Händler abgeklappert und GS Besitzer befragt.
    Für mich kommt nur eine GSA in Frage. Ich möchte mir nicht ständig den Hals verdrehen wenn ich auf einer GS sitze und der GSA hinterherträume. Natürlich ists ne Preisfrage aber mal ganz ehrlich, 2000,- sparen um dann nach kurzer Zeit doch aufzurüsten?.. Nein, das kommt teurer. Mein Traum der GSA erfüllt sich im Frühjahr, dann steht sie bei mir in der Garage.
    Calibrato machs wie ich, wenn du die körperlichen Voraussetzungen mitbringst, so groß wie ich wirste wohl nicht sein.. 2,06m und 100kg, dann entscheide dich für ne GSA.
    ADAC Training ist ein guter Tipp und natürlich langsam anfangen um sich an Höhe und Gewicht zu gewöhnen. Mein letztes Motorrad war ne 800er Big, häßlich wie die Nacht aber ein wenig vergleichbar.
    Tschau

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #90
    Zitat Zitat von calibrato Beitrag anzeigen
    Ich erzählte ihm von meiner Pein und er sagte auch, dass ich im Zweifelsfall immer die größere Maschine kaufen sollte. So erspare ich mir jedenfalls das Gefühl mir in den A... beissen zu müssen, falls die "Kleinere" die schlechtere Wahl war.


    Ein Verkäufer empfiehlt dem Interessenten das teuere Produkt? Wie ungewöhnlich Das er da nicht seinen höheren Umsatz als Kaufbegründung anführt ist wohl einleuchtend. Ist die Wende wirklich schon 20 Jahre her?

    Zitat Zitat von calibrato Beitrag anzeigen
    Genau deshalb werde ich mir wohl die GSA zulegen, um später nicht heulend vor der "normalen" (ich will jetzt niemanden zu nahe treten) GS zu knien und den verlorenen Tausendern nachzutrauern. Du hast schon recht, die GS ist zwar ne Schicke, doch die GSA sieht nen Hammer aus.
    Kauf die GSA, weil sie dir gefällt und sie für dich passender ist, aber nicht, damit du hinterher ggf. nicht etwas Geld hinterhertrauerst.

    Grüße
    Steffen


 
Seite 9 von 17 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Q Kaufen?
    Von boxertoddi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 18:53
  2. Wo kaufen ?
    Von Leon2004 im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 19:49
  3. GS 800 wo kaufen?
    Von nordluecht im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.05.2011, 19:51
  4. F 650 kaufen?
    Von swidi im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 19:07
  5. R 850 GS kaufen?
    Von Endurofreak im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 20:47