Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55

Kaufentscheidung GS oder GSA

Erstellt von Dexter, 13.09.2012, 08:53 Uhr · 54 Antworten · 4.880 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    1.300

    Standard Kaufentscheidung GS oder GSA

    #1
    Hallo zusammen,

    ich möchte mir eine gebrauchte GS zulegen und sie sollte nach Möglichkeit nicht älter als 6 Jahre sein.

    Nun bin ich gestern bei unserem BMW Händler am Niederrhein gewesen und habe zunächst mal ein wenig Probe gesessen.

    Der Verkäufer schaute mich an, als ich ihm sagte, dass ich bereits 3x an der LWS operiert wurde, musterte meine 190 cm Größe und meinte dann "Du brauchst ne Adventure!"
    Also hat er mich auf eine GS 1200 Adventure gesetzt.

    Ich habe mich auf dem Teil so wohlgefühlt, dass ich am liebsten gar nicht mehr abgestiegen wäre.

    Problem sind die Finanzen: Das Gerät aus 2006 mit knapp 30 tkm sollte 10.290,- Euro kosten.
    Das ist für meinen Geldbeutel definitiv zuviel...

    Dann habe ich mich auf eine normale GS gesetzt, und der Unterschied war schon deutlich spürbar.
    Der Preis war allerdings auch interessanter.
    So könnte ich das Modell mit 42 tkm für knapp 8.000,- Euro bekommen.

    Die Unterschiede zwischen den beiden Modellen sind ja eigentlich nicht sooo groß. Der größere Tank ist für mich eher sekundär und Speichenräder sind pflegebedürftig.

    Ich war ganz besonders von der Sitzhöhe angetan, kam ich doch mit beiden Füßen und ausgestreckten Beinen gerade so auf den Boden.

    Nun meine Fragen:

    Ist es möglich die normale GS mit dem Fahrwerk der GSA auszustatten?
    Was müsste man dafür tun und, wie aufwendig ist das?

    Über Eure Tipps würde ich mich sehr freuen...

    Viele Grüße

    Dexter

  2. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Dexter Beitrag anzeigen
    Ist es möglich die normale GS mit dem Fahrwerk der GSA auszustatten?
    Was müsste man dafür tun und, wie aufwendig ist das?
    Hi Dex,

    ich hab auch ne LWS-OP hinter mir und wüsste nicht, was an einer Adventure besser sein sollte für die LWS als an einer GS. Deshalb das Fahrwerk zu wechseln ist Mumpitz. Was du direkt bei der Sitzprobe merkst ist der größere Tank und evt. die größere Sitzhöhe. Um auf die Sitzhöhe zu kommen, kannst Du mit der Sitzbank aber was machen und musst kein Fahrwerk umbauen. Sonst gibt es keine ergonomischen Unterschiede und die 2cm mehr Federweg bei der ADV machen keinen Unterschied für deine LWS.

    Meiner Ansicht nach solltest Du deine Kaufentscheidung unabhängig von den vom Verkäufer angebotenen Moppeds treffen. Heißt: Entscheide dich, was für Dich am besten ist und was du willst, DANN such nach einem Angebot das passt. Da es im Laufe der 12er GS Bauzeit einige Veränderungen und Modifikationen gegeben hat, sind nicht alle Jahrgänge gleich empfehlenswert. U.u. ist das wichtiger, als die Frage ob Du eine ADV nimmst oder nicht.

  3. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    1.300

    Standard

    #3
    Hallo AMGaida,

    Deine Aussage deckt sich mit meiner Vermutung.
    Vielleicht war ich auch in dem Moment so auf die GSA fixiert, weil ich mich eben darauf so wohl gefühlt habe, dass ich bei der normalen GS gar nicht mehr so sehr darauf geachtet habe.

    Für mich war es erstmal ein richtiger "AHA-Effekt"...

  4. Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    391

    Standard

    #4
    Hallo Dexter,

    Seit etwa 20 Jahren fahre ich Transalp. Die kann alles, tut es immer und sieht gut aus.
    BMW war schon immer toll, soll alles besser machen und ist nicht bezahlbar.

    Soweit bis vor einiger Zeit die Vernunft.

    Dann habe ich mir mal genauer die GS 1200 angeschaut und die GS800.
    ja ganz nett, aber zu teuer. Und die Transalp kann doch alles, tut es immer und sieht gut aus....

    Irgendwann hatte ich einen schweren Tag und beschloss, um mir was gutes zu tun, mal einfach wieder Motorräder Probe zu sitzen. Also auf dem Nachhauseweg zum BMW Händler. Dort habe ich mir alle GSen nochmal ausgiebig angeschaut. Die 800 er Smart, sieht irgendwie eher aus wie die Transalp, schmal, wendig, fühlt sich an wie Nachhause kommen.
    dann die GS1200 breit, passt eher zu meiner Größe (194 cm) gegenüber älteren GSen mehr Platz für die großen Füße, irgendwie von der Geometrie angenehmer. Dann kam der finanzielle Fehler der letzten Jahre, ich habe mich auf die GSA gesetzt. Das war irgendwie die Offenbarung, der Lenker war da wo er hingehört, die Beine waren beim stehen ausgestreckt, die Maschine ist wie ich - groooooß und das vieeeeeel. Die will ich!!!!
    Aber die kann doch alles, tut es immer und sieht gut aus....
    Es kam wie es kommen mußte, seit 3 Wochen gehört mir die schönste, beste, tollste GSA TB aller Zeiten. Ja, die Diskussionen mit der besseren Hälfte haben weh getan, das Konto weiß nicht mehr so recht für was es da ist, der Parkplatz ist auf einmal viel zu klein.... Aber die gehört mir jetzt die nächsten 20 Jahr, die kann doch alles, tut es immer und sieht gut aus....

    Für mich war es die richtige Entscheidung, und ich muß nix umbauen, anpassen, optimieren, tunen oder sonst was, wenigstens im Moment. Das kostet ja auch wieder Geld und unter dem Strich hätte ich mir statt der GS doch wieder die GSA kaufen können. Ich bin froh das ich mir die Entscheidung gut überlegt habe, und sie war glaube ich richtig!

    Ich wünsche Dir das Du die richtige Enscheidung triffst.

    Viele Grüße

    Christian

  5. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Dexter Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich möchte mir eine gebrauchte GS zulegen und sie sollte nach Möglichkeit nicht älter als 6 Jahre sein.

    Nun bin ich gestern bei unserem BMW Händler am Niederrhein gewesen und habe zunächst mal ein wenig Probe gesessen.

    Der Verkäufer schaute mich an, als ich ihm sagte, dass ich bereits 3x an der LWS operiert wurde, musterte meine 190 cm Größe und meinte dann "Du brauchst ne Adventure!"
    Also hat er mich auf eine GS 1200 Adventure gesetzt.

    Ich habe mich auf dem Teil so wohlgefühlt, dass ich am liebsten gar nicht mehr abgestiegen wäre.

    Problem sind die Finanzen: Das Gerät aus 2006 mit knapp 30 tkm sollte 10.290,- Euro kosten.
    Das ist für meinen Geldbeutel definitiv zuviel...

    Dann habe ich mich auf eine normale GS gesetzt, und der Unterschied war schon deutlich spürbar.
    Der Preis war allerdings auch interessanter.
    So könnte ich das Modell mit 42 tkm für knapp 8.000,- Euro bekommen.

    Die Unterschiede zwischen den beiden Modellen sind ja eigentlich nicht sooo groß. Der größere Tank ist für mich eher sekundär und Speichenräder sind pflegebedürftig.

    Ich war ganz besonders von der Sitzhöhe angetan, kam ich doch mit beiden Füßen und ausgestreckten Beinen gerade so auf den Boden.

    Nun meine Fragen:

    Ist es möglich die normale GS mit dem Fahrwerk der GSA auszustatten?
    Was müsste man dafür tun und, wie aufwendig ist das?

    Über Eure Tipps würde ich mich sehr freuen...

    Viele Grüße

    Dexter
    Moin Dexter,

    dazu muss man mal aufdröseln was da besser ist. Ich habe das für mich auch getan, da die ADV für mich nicht in Frage kam, weil gefällt mir nicht.

    Für mich sieht die Endlösung nun so aus:

    Nicht nur weil die ADV optisch nicht "meins" ist sondern auch aus Gewichtgründen ist es die GS geworden. Da muss der Rücken doch einige Kilos weniger beim Rangieren etc. wuppen und sie fährt sich doch leichter und agiler als die ADV.

    Zur Verbesserung des Kniewinkels habe ich die Fußrasten von MV montiert. Die bringen 4cm Tieferlegung.

    Den zweiten Punkt hat mein Allerwertester ausgearbeitet. Die Sitzbänke schmeichelten meinem A... irgendwie alle nicht, inbesondere nachdem eine Designwerkstatt an ihr rumgepfuscht hatte. Seit letzter Woche habe ich eine von Baehr überarbeitete ADV Sitzbank mit Gel drauf. Ob mit oder ohne Gel bringt diese Bank durch ihre dickere Polsterung nochmal 2-3 cm Höhengewinn schätze ich.

    Diese sind für mich unerheblich, da es bei mir das dickere Sesselpolster macht - bei Dir sind es in dieser Form gut 7cm Sitzunterschied zur Standard GS.

    Ist ja evtl. in der Form auch was für Dich.

  6. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #6
    Ich empfehle Dir beide Modelle direkt nacheinander probezufahren! Die Mehrzentimeter Federweg der ADV sind auch ein Komfortgewinn (Deine HWS weiß das evtl zu schätzen).

    Gruss

    der Kurze

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.778

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Ich empfehle Dir beide Modelle direkt nacheinander probezufahren! ...
    wenn du auf der adv besser sitzt, dann bau den adv-sitz mal auf die gs, auch zum probefahren.

  8. Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    44

    Standard

    #8
    Hallo Dexter

    • GS kaufen und gegebenfalls andere Dämpfer einbauen, andere Sitzbank.

      Gruß Weißesmonster

  9. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    632

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    wenn du auf der adv besser sitzt, dann bau den adv-sitz mal auf die gs, auch zum probefahren.
    Öhem Larsi, warum das denn? Die Sitzbänke sind völlig identisch...

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.778

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Gorgo Beitrag anzeigen
    Öhem Larsi, warum das denn? Die Sitzbänke sind völlig identisch...
    war ne vermutung ... woher rührt dann der unterschied beim draufsitzen?

    Zitat Zitat von Dexter Beitrag anzeigen
    ...
    Also hat er mich auf eine GS 1200 Adventure gesetzt.

    Ich habe mich auf dem Teil so wohlgefühlt, dass ich am liebsten gar nicht mehr abgestiegen wäre.

    Problem sind die Finanzen: Das Gerät aus 2006 mit knapp 30 tkm sollte 10.290,- Euro kosten.
    Das ist für meinen Geldbeutel definitiv zuviel...

    Dann habe ich mich auf eine normale GS gesetzt, und der Unterschied war schon deutlich spürbar.
    ...


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kaufentscheidung Zumo660 oder BMW Navigator
    Von blntaucher im Forum Navigation
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 23:45
  2. Kaufentscheidung Einfache GS oder ADV
    Von blntaucher im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 18:47
  3. Kaufentscheidung Modell 2009 oder 2010
    Von Alpensegler im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 13:07
  4. Kaufentscheidung
    Von Vatta im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 08:55
  5. Kaufentscheidung zwischen 1100 oder 850
    Von charly im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.06.2006, 22:55