Seite 10 von 14 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 136

Kehren fahren im 2.Gang

Erstellt von Boxerklang, 15.06.2014, 15:40 Uhr · 135 Antworten · 14.259 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.894

    Standard

    #91
    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    Ganz einfach: Wenn ich gar nicht weiss welcher Gang drin ist, .....
    im übertragenen Sinne hatte ich das weiter vorne bezogen auf die (mögliche/richtige) Drehzahl geschrieben. Auch dafür muss der Blick nicht permanent - oder vor/in einer Kehre - auf den Drehzahlmesser gerichtet sein.

    Aber wenn's Spaß macht.


    Schön, dass wir darüber gesprochen haben. ;-)

  2. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #92
    Nu, erster oder zweiter Gang...kritisch wird's besonders wenn der Gang dazwischen eingelegt ist.

    Canario

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.894

    Standard

    #93
    bergab?

  4. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #94
    Zitat Zitat von Daynie Beitrag anzeigen
    ... Vorne Gas?? Wie meinst Du das denn?
    Zitat Zitat von Overstolz Beitrag anzeigen
    ...wahrscheinlich den Griff - war er rechts? am Lenkrad. Und ich glaube er meint, Berg auf.
    Ok, ich sehe es. Es ist tatsächlich etwas salopp dahingeschrieben und läßt Speilraum für allerlei Interpretationen. Ich wollte mit meinen Aussagen zum Ausdruck bringen daß man die GS mit Fußbremse etwas "gestreckt" halten soll, auch wenn sich physikalisch gesehen der Radstand dadurch nicht ändert. Aber der Einsatz der Fußbremse zur Geschwindigkeitssteuerung in engen Kehren bei gehalteneme Gas (in Maßen!) macht mehr Sinn und bringt mehr Ruhe ins Fahrzeug als das Spielen am Gas. Das geht auch bergab, mit natürlich etwas weniger Gas. Je nach Gefälle, Geschwindigkeit und Schräglage.

    Das sollte meine Aussage sein, wenn auch zugegebenermaßen etwas unglücklich beschrieben. Einfach mal selbst ausprobieren. Und wer die Kurve partout nicht hinkriegt, der lenkt vorher kurz und richtig ein, d. h. wissentlich und merklich die Kurve durch einen kleinen Schlenker in die andere Richtung beginnen und wundert sich anschließend wie eng es danach ums Eck geht. Meist sehr eng, evtl sogar zu eng. Dabei anschließen beherzt Gas geben, sonst kippt man bei den gefahrenen Geschwindigkeiten und erreichten Schräglagen um.

    Es ist tatsächlich müßig drüber zu reden mit welchem Gang und wie genau man das macht. Man muß es einfach selbst probieren und für sich selbst die richtige Methode herausfinden. Meine Erfahrungen mit der HR-Bremse sind durchaus positiv. Und ein aufbrennendes Bremslicht in Kurven ist dabei nicht das Zeichen dafür, daß ich Angst vor Kurven hätte. Die Bremswirkung ist außerdem minimal.

    Übungsbedarf besteht bei denjenigen, die regelmäßig in Kehren auf die Gegenfahrbahn kommen, ohne dies bewußt zu tun. Oder die die Kehren regelmäßig im 1. Gang und im instabilen Fahrbereich durchfahren. Dann kann ich auch gleich schieben.

    Gruß Thomas

  5. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #95
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    bergab?
    Rechts bergauf...

    Canario

  6. Registriert seit
    09.08.2013
    Beiträge
    48

    Standard

    #96
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    ach, da sind sie wieder: die naturschnellen Südies. Lach mich schlapp. ;-)
    wi meinst denn des jetzt?

    Fakt ist das ih nach zwei Wochn und 3.500km Schweiz und Seealpen no imma bei mein Standpunkt bleib, a Gutteil davon zu zweit, mit Gepäck und ohne schummeln auf meiner Strassenseite ... einzig di Erkenntnis das des ESA-Federbein hintn rausfliegt is bestätigt, oder ih geh mit da Flex den Hauptständer seitlich kürzen :P

    ih denk mittlerweile ja eher das viele afoch zlangsam ind Kurvn fahrn und deshalb dann entsprechende Drehzahlprobleme habn und dann zusätzlich no mit da Angst niedertourig zfahrn (wobei ja grad das "schaltfaule" das schöne am Boxer is) di Kurve den Bach runtergeht (oda warum schaun viele auf Drehzahlmesser und Tacho statt ind Kurve?)

    Zahlreiche Videos auf YouTube zeigen ja zuhauf Beispiele wi ma mit GS'n ummadumeiern kann, und dafür san si afoch ned gebaut ... Assistenzsysteme für "kann afoch ned fahrn" gibt's von BMW halt no ned

    Selbst aus dem tiefstn Drehzahlkeller kommt si raus, auch wenn's mal a bissl Geduld braucht

    Für mi geht's jetzt am Autozug und ab ind heimelige Garage

    Lg

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.894

    Standard

    #97
    Zitat Zitat von stefGS Beitrag anzeigen
    Erkenntnis das des ESA-Federbein hintn rausfliegt is bestätigt
    das hat nichts mit dem ESA-Ferderbein zu tun, sondern mit der dort verbauten Feder. Entweder ist diese zu schwach oder du zu schwer. Das lässt sich ändern. Beides.

  8. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #98
    tja, die blickführung und das lockere auf dem mopped sitzen ist halt das "a" und "o" beim kurvenfahren , wissen tun es die meisten biker, nur mit dem umsetzten happert es halt bei vielen

  9. Registriert seit
    09.08.2013
    Beiträge
    48

    Standard

    #99
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    das hat nichts mit dem ESA-Ferderbein zu tun, sondern mit der dort verbauten Feder. Entweder ist diese zu schwach oder du zu schwer. Das lässt sich ändern. Beides.
    ja, ja, wenn's Essen ned so gut schmecken tät ... aba mit 80kg hab ih no kane großen Sorgen Nur mit Sozius und Gepäck is es a als Hungergerippe schwer dieser Feder gerecht zu werdn ...:P

    Lg

  10. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    Guten Morgen
    Muss zu meiner Schande gestehen, dass ich nicht alle 10 Seiten komplett gelesen habe, aber es wäre schon hilfreich, wenn "Kehre" definiert wäre und die Kurventechnik beschrieben.
    Haarnadel ist eine relativ weite Kehre in der Form einer Haarnadel, Beispiel Tremola, alte Gotthardstrasse von Süden. Handelt es sich aber um eine Spitzkehre (Begrenzungsmauer rechts vor und nach der Kehre identisch, kommt es auf die Kurventechnik an. Weit ausholen im zweiten Gang möglich, ganz innen anfahren, drücken, voll rausbeschleunigen im ersten, MacDubh weiss, was ich meine.
    Guten Tag und allzeit gute Fahrt und viele Kehren


 
Seite 10 von 14 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fahren mit Standgas im 1. Gang
    Von Franky_GS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 10:58
  2. Kupplung rutscht im 5. Gang?
    Von Joerner im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.07.2007, 08:27
  3. Höchstgeschwindigkeit im 5. Gang?
    Von spacenomad im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.08.2006, 23:14
  4. Video: Mopped fahren im Winter
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 08:44
  5. Geräusche im 4. Gang !
    Von Bekehrter im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.03.2006, 15:42