Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

kenne meine gs nicht mehr dank wilbers

Erstellt von alex12gs, 15.06.2008, 18:21 Uhr · 39 Antworten · 7.564 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von RichardO Beitrag anzeigen
    Moin Peter,

    der Termin gestern nachmittag war erfolgreich. Es ist doch erstaunlich, was so´n paar Klicks an der richtigen Stelle ausmachen. Die Abstimmung gefällt mir jetzt deutlich besser als die Werkseinstellung von Wilbers.
    Und nach der Unterhaltung mit dem Spezialisten verstehe ich nun mein Fahrwerk etwas besser.....

    Hier die Daten:
    1200GS Bj. 04, Federbeine 630 und 642, Abstimmung von Wilbers für überwiegend Straße, meist solo, Fahrergewicht in vollem Ornat ca 95 kg.

    Einstellungen vorne:
    dyn. Negativ-Federweg 60mm, Zugstufe 14 Klicks raus;
    Einstellungen hinten:
    dyn. Negativ-Federweg 55mm, Zugstufe 14 Klicks raus, Druckstufe high 15 Klicks raus, Druckstufe low 15 Klicks raus.
    Ciao
    Ondolf


    Jetzt bin ich an der Reihe:

    Daten
    1200GS Bj. '07, Federbeine WP 4014 emulsion vorne und Wilbers 642 hinten, Abstimmung von Wilbers für überwiegend Straße / Touren, 60 % mit (weiblich, huebsch, leichtgewichtig) Passagier, Fahrergewicht in Ausruestung 83 kg.

    Einstellungen hinten
    dyn. Negativ Federweg 45 mm solo, Zugstufe 16 Klicks offen, Druckstufe high 17 Klicks offen, Druckstufe low 17 Klicks raus.

    Das ist eine relativ komfortable Abstimmung.

  2. Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    117

    Standard

    #22
    Hallo

    habe jetzt eine GS und habe bei meinem vorherigen Moped (Cagiva) die Gabelfedern und die hintere Feder auf Hyper-pro Federn ausgetauscht.
    Das fahrverhalten war dann super wenn auch etwas straffer.
    Diese Austauschfedern gibt es für die GS auch, kostet für vorne und hinten ca. 200,--, - hier wird dann nur das Federbein vorne und hinten ausgebaut und die Feder ersetzt (blau)
    Laut Aussagen von dem Händler gibt es Wilbersfedern schon seit einiger Zeit nicht mehr, die laufen zwar noch unter Wilbers, aber tatsächlich´sind das Hyper- pro Federn (USA) bzw. Federbeine, so der Händler.

    Werde mir diese Federn zulegen, kostet nur 1/5 von den Federbeinen und da ich es schon bei meiner vorherigen ausprobiert habe, weiß ich das es was bringt.

    Gruß
    Erwin

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #23


    Wilbers hat die Daempfer fuer Hyperpro gemacht. Inzwischen haben Wilbers und Hyperpro ihre Geschaeftsbeziehungen beendet, weil Sie auf dem US Markt zu dicken Konkurrenten geworden sind.

    Die Hyperpro Federn sind ueberproporzional progressiv ausgelegt, das ist nicht nach meinem Geschmack z.B. beim hinteren Stossdaempfer. Grund: Arbeitet durch die Umlenkung sowieso schon progressiv.

    Die Wilbers Federn sind erhaeltlich, sofern auch vorher Wilbers Federn erhaeltlich waren. Hyperpro werden nur noch abverkauft.

  4. Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    117

    Standard

    #24
    Sorry Peter, dann bin ich da wohl falsch informiert worden. Jedenfalls war ich mit den Hyper pro Federn voll zufrieden, - ist auf alle Fälle ok, für den, der eine hätere Federung bevorzugt.

    Gruß
    Erwin

  5. Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    94

    Reden

    #25
    Hallo zusammen,
    GS 12oo Bj.07,Grundeinstellung von Wilbers bei 95kg mit Klamotte und sportlicher Fahrweise .
    Vorne 13 Klick
    Hinten Druckstufe 13 Klicks,Zugstufe low 13 Klicks Zugstufe high 13 Klicks.
    War mir zu hart bei langen Touren.
    Habe jetzt eingestellt:
    Vorne 13 Klicks
    Hinten Druckstufe 14 Klicks,Zugstufe Low 18 und high 18 Klicks.
    Wie hat ein Fahrwerksguru am Boxberg zu uns gesagt:
    So weich wie möglich,so hart wie nötig.
    Bin gespannt auf mein Rennstrecken-Training am Sachsenring (Mon.und Die.)mit dem ADAC, da wird die Einstellung wohl zu weich sein.
    Grüße Hagge

  6. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von hagge Beitrag anzeigen
    Hinten Druckstufe 14 Klicks,Zugstufe Low 18 und high 18 Klicks.
    Moin Hagge,

    ich fürchte, Du verwechselst da was: das mit High und Low ist die Druckstufe. Das sind die beiden Einstellschrauben oben (links) am 642er Federbein. Die Zugstufe wird eingestellt am kleinen Stellrad unterhalb der Feder.

    Ciao
    Ondolf

  7. Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    94

    Standard

    #27
    Guten Morgen,

    hast natürlich Recht sorry.

    Grüße Hagge

  8. Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    50

    Standard vibrationen am lenker usw

    #28
    nach meiner abgebrochenen dolomitentour, kann ich nur sagen das mir aufgefallen ist das die vibrationnen dank wilbers fast weg sind . das heist ,man sieht bei über 200 kmh noch alles im rückspiegel, hände schlafen nicht mehr ein, usw , das die gs nun am boden klebt ist nun auch klar,.also die auskunft von meinen freunlichen ,das bmw bei den vibrationnen,probleme hat und sie die nicht lösen können ist also falsch , er sollte lieber gleich sagen, das sie einfach schei.......,billge fahrwerke verbauen um geld zu sparen , auf kosten des käufers ,.

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von alex12gs Beitrag anzeigen
    also die auskunft von meinen freunlichen ,das bmw bei den vibrationnen,probleme hat und sie die nicht lösen können ist also falsch , er sollte lieber gleich sagen, das sie einfach schei.......,billge fahrwerke verbauen um geld zu sparen , auf kosten des käufers ,.
    Das sehe ich nicht so. Und wuerde ich auch niemals so drastisch ausdruecken.

    Gegenueber so manchem anderem Standardfahrwerk aus Japan ist es deutlich wertiger. Es profitiert fast jedes Motorrad von dieser Verbesserung.

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von alex12gs Beitrag anzeigen
    .., kann ich nur sagen das mir aufgefallen ist das die vibrationnen dank wilbers fast weg sind . das heist ,man sieht bei über 200 kmh noch alles im rückspiegel, hände schlafen nicht mehr ein, usw , das die gs nun am boden klebt ist nun auch klar,.
    welche Vibrationen meinst du? Woher weißt du, dass diese auf das Fahrwerk zurückzuführen sind?

    Wenn BMW im Vergleich zu anderen, überwiegend japanischen Herstellern Vorteile hat, dann ist dies sicherlich im Fahrwerksbereich.

    Das ein individuell angepaßtes Fahrwerk besser als jedes serienmäßige ist, dürfte klar sein. Aber auch ein Serienfahrwerk dürfte kaum Auswirkungen auf vibirierende Spiegelgläser oder einschlafende Hände haben.

    Ich habe mehrere Zubehörfahrwerksfahrer gesehen, die damit unzufrieden waren. Häufig werden die Federn zu hart gewählt, was nicht unbedingt zum Fahrkomfort beitragen muss.
    ...aber wer bezeichnet sich nicht gerne als "sportlichen Fahrer"?


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "sie" ruckelt nicht mehr. Dank ans Forum
    Von Andy-1150 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 12:56
  2. Meine Kamera kommt nicht mehr zurück!
    Von Matti63 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 14:00
  3. Warum meine Tankanzeige nicht mehr ging !!!!!!!!!!!
    Von Chrisflyer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 06:50
  4. So ab 130 zieht meine GSA im 6. nicht mehr so richtig
    Von flodur im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 16:36
  5. Meine Q will nicht mehr
    Von Hele01 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 11:42