Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Kerstin "goes" Supermoto

Erstellt von Coesi, 11.03.2014, 18:37 Uhr · 37 Antworten · 8.708 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    29

    Standard

    #11
    Grüßt Euch,

    wollte nur auf den Beitrag hier im Forum verweisen, denn umfassender kann man das Thema nicht erklären :
    How To: BMW R1200GS ’08 mit ESA/RDC/ABS/ASC auf 17 Zoll umbauen

    Gruß

    Aragon

  2. Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    457

    Standard

    #12
    nochmal,

    es geht nicht nur um bodenfreiheit, du veränderst mit dem längeren adv federbein
    den nachlauf und damit die fahrstabilität richtung stabil und zwar deutlich !

    gruss, stefan


    Zitat Zitat von Rubberduckxi Beitrag anzeigen
    Naja, ich hab ja auch geschrieben, dass ich das selber (noch) nicht gemacht habe, daher teile ich das was ich bis jetzt in Erfahrung gebracht habe.
    Und zum Versatz am HR: Wen der original schon da ist, dann will ich den ganz sicher nicht noch grösser machen. Und wie gesagt, es stört mich einfach zu wissen, dass es versetzt ist.
    Ob das ADV-Federbein nötig ist... Wenns der Bodenfreiheit dient, da kann man nie genug haben

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.772

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von WFR1200GSRally Beitrag anzeigen
    nochmal,

    es geht nicht nur um bodenfreiheit, du veränderst mit dem längeren adv federbein
    den nachlauf und damit die fahrstabilität richtung stabil und zwar deutlich !

    gruss, stefan
    hältst du das für notwendig?
    nimmt das dem mopped nicht seinen spielerischen charakter, den es mit 17" bekommt.

    ich fand zb eine serien-TÜ gegenüber meiner 17"-1150 geradezu stur und unhandlich.
    meine 1150 hat kein längeres federbein vorn.
    mit 12er-umbauten bin ich leider bisher nicht selbst gefahren.

  4. Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    457

    Standard

    #14
    @larsi

    alles was ich jetzt zum pro - contra hier schreiben würde, verwirrt die mitlesenden...

    umbau, fahren, geiles teil !

    ----------------------------------------------------

    sitzhaltung ist anders, sandsackfeeling auf wiedersehen. man rutscht weiter an den tank ran, sportlicher halt.

    wer einen eher zackigen, aber touring-lastigen fahrstil mit gelegentlichen anfällen wie ich pflegt, dem empfehle ich das adv bein.

    wer den verkürzten nachlauf braucht, weiß um die reduzierte bodenfreiheit. beisst sich halt immer irgendwie...

    durch den breiten lenker im vergleich zum sportler und die reduzierte eigendämpfung des 120/70 wird das front-end
    schon deutlich unruhiger in einigen situationen. nicht das es gewaltig stört, aber es ist doch was anderes.

    thema reifen, ab dann ist wieder verstärkt warmfahren angesagt ! ich wollte es nur erwähnt haben, nicht das jemand
    glaubt, drauf und los wie vorher. da hätte ich bei der ersten fahrt gleich in der ersten kurve beinahe den asphalt geküsst.

    auf der anderen seite bin ich gestern abend 150km mit 120 km/h und fernlicht von mühlhausen bis wolfenbüttel
    durch den finsteren harz bei temperaturen von 7 - 0 grad gebrettert. geht auch alles damit, keine frage.

    wer nicht unbedingt die endurobereifung aus irgendeinem wichtigen grund braucht, für mich ein top-umbau.

    gruss, stefan

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #15
    Was ich mich bei der ganzen Sache frage, ist eine r1200r mit breiterem Lenker nicht die einfachere Lösung?

    Gruß,
    maxquer

  6. Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    457

    Standard

    #16
    würde es für einen großteil im forum nicht auch eine RT1200 tun ?

    gruss, stefan

  7. Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    655

    Standard Kerstin "goes" Supermoto

    #17
    Aaalso,

    Ich hab meine ja auch umgebaut.

    Zur Frage was den sowas kosten darf kann ich folgendes beitragen:


    Ich habe zusammen mit einem befreundeten Schrauber an einem Vormittag, ca 8.00 bis 14.30 Uhr alles gebaut.
    Bedeutet:

    Schwinge hinten aus/einbauen,
    Rad vorne tauschen,
    Vorderen Spritzschutz anpassen und einbauen,
    Hinterrad einbauen.

    Also rund 6 Stunden Arbeitszeit für einen versierten Schrauber und seinen Gehilfen die das wohlgemerkt beide bei ner BMW noch nie vorher gemacht haben.
    (Bei uns gab's noch Komplikationen weil ein Lager der Schwinge hops ging)

    Jetzt kannst du dir ausrechnen wie lange ne Werkstatt brauchen dürfte und was das dann je nach Stundensatz kosten darf.

    Extra rechnen muss man ggf Eintragung, Probefahrt etc.

  8. Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    655

    Standard

    #18
    Hier der Bericht zu meinem Umbau.

    Muli's 17 Zoll Speichenrad - Umbau

  9. Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    655

    Standard

    #19
    Hier bietet der Kollege "Ferde" eine Schwinge inklusive Lager für 75€ an.

    Bei dem Preis würde ich sofort zuschlagen. Dann ist das Thema Versatz am Hinterrad erledigt.

    Muli's 17 Zoll Speichenrad - Umbau

  10. Registriert seit
    08.08.2012
    Beiträge
    20

    Standard

    #20
    Hey,
    das liest sich ja schon mal alles ganz gut und wenn ich zwischen den Zeilen richtig gelesen habe, dann wird mir die Rechnung wohl auch keinen Schrecken einjagen

    Ich hab bei meinem Händler bereits zwei S1000RR auf Superbike-Lenker umbauen lassen, plus diverse anderer Extras. Da mein Händler Supermoto Umbauten schon mehrfach durchgeführt hat, denke ich nicht, das er sich damit schwer tun wird. Ich danke euch für eure Antworten und sehe schon, das da so einiges auf mich zu kommt....

    Jetzt habe ich bei einigen Beträgen gelesen, das der originale Auspuff nicht passt. Da ich eh einen anderen haben wollte, hier mal wieder die Frage in die Runde, passt der Zach???


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete F 650 (GS, Dakar) Einzylinder Supermoto Felgen für F650GS
    Von dukem7 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 10:30
  2. HP2 Supermoto von BMW
    Von einstein im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 01:09
  3. HP2 Supermoto-Felgen 17"
    Von Andreasmc im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.12.2006, 10:28
  4. Supermoto-Radsatz für die GS
    Von MatthiasQR im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2006, 22:45
  5. Verkaufe R1100GS Supermoto
    Von bogser1 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 19:00