Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Klappern im Stand / Bei gezogener Kupplung Veränderung / Vibrationen

Erstellt von madmatty, 01.06.2015, 13:10 Uhr · 14 Antworten · 2.015 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.08.2013
    Beiträge
    5

    Frage Klappern im Stand / Bei gezogener Kupplung Veränderung / Vibrationen

    #1
    Hallo Leute,
    hier mein Problem:
    Ich habe eine GS 1200 Bj. 2008, bei dieser machen sich nach einem Unfall und dadurch ausgetauschten Endantrieb sowie Kardan, feine Vibrationen bemerkbar.
    Punkt 2 ist:
    Wenn die Maschine warm ist treten Klappergeräusche auf die sich durch das ziehen der Kupplung und wieder loslassen verändern, bzw. teilweise ganz verschwinden. Mein sagte mir ich brauche ein neues Getriebe. Ich bin ehrlich gesagt etwas verunsichert. Wer kann mir in diesem Fall weiterhelfen???

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #2
    So wie Du das beschreibst, gehe ich davon aus,dass die Geräusche durch ein defektes Getriebeeingangslager hervorgerufen werden. Dann hast Du entweder die Möglichkeit das Getriebe zu überholen oder Du holst Dir ein neues bzw. ein gebrauchtes Getriebe. Du solltest aber nicht zu lange damit warten. So ein Lager kann sich auch mal in Wohlgefallen auflösen und dann einiges an Schaden im Getriebe nach sich ziehen.
    Wieviel hat das Moped denn gelaufen?

    Gruß,
    maxquer

    Gruß,
    maxquer

  3. Registriert seit
    08.08.2013
    Beiträge
    5

    Standard

    #3
    Die hat 50.000 km gelaufen, davon schon 10.000 in dem Zustand....

  4. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #4
    Proportional zum Alter und deren Kilometern wird die Summe aller Spiele nicht geringer und die Geräusche nehmen zu .

    Oder sehe ich das falsch ...???

    Ist bei meiner übrigens auch ,dieses Klappern bei gezogener Kupplung .

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #5
    Wenn Du schon 10000km damit gefahren bist, muss es, wenn es ein Lagerschaden ist, lauter geworden sein. Die einfachste Möglichkeit, um sich einen kleinen Überblick zu verschaffen, ist das Getriebeöl ab zu lassen und einmal zu schauen, wie es aussieht. Wenn Metallmehl oder schlimmer Metallstücke bei diesen auftretenden Geräuschen im Öl sind, kannst Du Dich auf eine Getrieberevision einstellen.
    Mir ist mal ein Guzzigetriebe bei ca. 120km/h durch einen Lagerschaden blockiert. Zum Glück ist bei der Geschwindigkeit eine Menge im Getriebe zu Bruch gegangen und ich habe mich nicht auf die Nase gelegt. Das hätte aber auch anders ausgehen können. In dem Fall ist eine Kette als Sollbruchstelle auf jeden Fall angenehmer als ein Kardan.

    Gruß,
    maxquer

  6. Registriert seit
    08.08.2013
    Beiträge
    5

    Standard

    #6
    Also im Getriebe habe ich nix gefunden. Es ist auch nicht lauter geworden. Also weder Mehl noch Stücke...... Das klappern verändert sich wie gesagt wenn ich die Kupplung kurz ziehe und dann wider los lasse. Bei jedem Mal ziehen anders. Wenn es durch ziehen der Kupplung weggegangen ist kommt es im Stand nicht von selbst wieder. Es ist ebenso lauter wenn der Motor warm ist. Die Vibrationen verändern sich auch. Mal sind sie da mal überhaupt nicht...

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #7
    Das hört sich wiederum nicht wie ein Lagerschaden an. Bei einem Getriebelagerschaden wäre das Gräusch, zwar nicht so stark, aber im Leerlauf nach dem Loslassen der Kupplung auf jeden Fall wieder da. Vielleicht die Kupplung oder das Ausrücklager? Schraube doch mal den Anlasser raus, möglich dass Du dann etwas erkennen kannst.

    Gruß,
    maxquer

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #8
    Das wird die Kupplung sein die da klappert ! Getriebe glaube ich weniger ,wenn man Kupplung zieht dann ist ja Druck auf der Welle ...oder ...?

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #9
    Ne, auf der Eingangswelle ist kein Druck. Im Gegenteil, die steht dann mit der Mitnehmerscheibe und hat auch kein Torsionsmoment zu übertragen. Druck wird über das Ausrücklager nur auf die Kupplungsdruckplatte ausgeübt.

    Gruß,
    maxquer

  10. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #10
    naja und dann ist doch die Reibscheibe die Luft hat und klappert .. (kann)


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Klappern im Stand / Bei gezogener Kupplung Veränderung / Vibrationen
    Von madmatty im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.07.2015, 09:33
  2. Geräusch bei gezogener Kupplung
    Von Helge im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2014, 13:19
  3. Motorklackern bei gezogener Kupplung
    Von Tom_GS im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 22:00
  4. Geräusch bei gezogener Kupplung
    Von Stefan60 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2010, 17:50
  5. Getriebe Geräusche im Stand bei Gasstößen.
    Von drachenobby im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 23:30