Ergebnis 1 bis 4 von 4

Klappern im Tank (MÜ)

Erstellt von Bastel Hugo, 15.07.2016, 20:26 Uhr · 3 Antworten · 616 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.03.2010
    Beiträge
    70

    Standard Klappern im Tank (MÜ)

    #1
    Hallo!
    Bei meinem Neunerwerb, ne 09er MÜ GS habe ich heute beim Rangieren festgestellt, dass es im Tank deutlich hörbar klappert.

    Bei offenem Tankdeckel (sieht ein bisschen anders als bei meiner Vorgänger GS aus) ist on Tankrohr zu sehen. Wenn man da mal reinführt, ist unten son Gestänge zu fühlen und Richtung Fahrer ein bewegliches Kunststoffteil, das ist wohl auch dass, was klappert.

    Ist das normal? Was ist das?

    Grüße
    Andre

  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    324

    Standard

    #2
    Das "Gestänge" ist der Füllstandsgeber/Hebelgeber. Das "bewegliche Kunststoffteil" ist ein Schwerkraftventil das dafür sorgt das bei einem Unfall mit "Reifen noch oben" der Kraftstoff nicht über die Entlüftung austreten kann. Das "klappern" ist normal.

    Gruß Microbi

  3. Registriert seit
    05.03.2010
    Beiträge
    70

    Standard

    #3
    Ja, ok danke für die schnelle Antwort

  4. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.110

    Standard

    #4
    Hat die MÜ nicht einen Foliengeber?

    Gruß

    Snake28


 

Ähnliche Themen

  1. Kleine Beule im Tank ...
    Von eulbot im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 09:05
  2. Wasser im Tank!!!
    Von h-michael ( R 1150 GS ) im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 13:18
  3. Wasser im Tank!!!
    Von h-michael ( R 1150 GS ) im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 21:42
  4. klappern im vorderen bereich (gabel) bei kopfsteinpflaster
    Von motsahib im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.07.2006, 22:54
  5. Klappern im Bereich Lampe/Tacho...
    Von nobbi im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.05.2005, 19:03