Ergebnis 1 bis 10 von 10

Kofferschlösser ALU schwergänig

Erstellt von ddederichs, 12.05.2012, 21:58 Uhr · 9 Antworten · 698 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.08.2011
    Beiträge
    175

    Standard Kofferschlösser ALU schwergänig

    #1
    Hallo Leute
    ich habe heute meine ALU Koffer für meine Adventure abgeholt.
    8 Schlösser. Koffer links, rechts und Topcase.

    Die schlösser habe ich Codiert auf mein Schlüssel.
    Dann wollte ich die Schlösser einbauen geht auch doch nur wenn ich drehe ist es SEHR hackelig.
    Das abschließen geht nur unter starken druck oder gar nicht.

    Manschmal lässt sich sogar der schlüssel garnicht rein oder mehr rausholen.

    WD40 ist auch schon im gebrauch.

    Jetzt brauch ich eure hilfe !!!

  2. Registriert seit
    01.08.2011
    Beiträge
    175

    Standard

    #2
    keiner ein tipp `??

  3. Registriert seit
    01.05.2012
    Beiträge
    59

    Standard

    #3
    .. das Problem hatte ich auch. Abgesehen davon, dass die Zapfen und Zylinder innen gut geschmiert sein sollten, hilft es auch, wenn man beim Reinstecken den Schlüssel gleich leicht nach rechts dreht. Dann gehts.

    .. fast wie im richtigen Leben..

  4. Registriert seit
    01.08.2011
    Beiträge
    175

    Standard

    #4
    ist mir klar !

    aber ich bekomme den schlüssel auch nicht mehr raus.
    was hast du zum schmieren benutzt?

    hab noch von Hammertin das weißse sprühfett...

  5. Registriert seit
    01.05.2012
    Beiträge
    59

    Standard

    #5
    weisses Fett war schon ausreichend bei mir dabei. Ich habs nur gleichmäßig verteilt. Die Zylinder habe ich beim Einbau nur geölt. Das ist aber wahrscheinlich nicht Dein Problem. Bei den Zapfen ist wichtig, dass der letzte, also der vor dem Sperrzapfen leer bleibt. Sonst bekommt man den Schlüssel nicht mehr heraus. Vielleicht ist das bei Dir der Grund. Sollte das so sein, noch einmal Ausbauen und (vor)letzen Zapfen wieder rausnehmen.

  6. Registriert seit
    01.08.2011
    Beiträge
    175

    Standard

    #6
    DAANNNKKEEEE!!!!

    Warum steht das nicht in der Anleitung ????

    ES GEHT !!!!
    DANKE

  7. Registriert seit
    01.05.2012
    Beiträge
    59

    Standard

    #7
    .. ich glaube das gilt nur für die Koffer. Beim Zündschloss braucht man alle.

  8. Registriert seit
    01.08.2011
    Beiträge
    175

    Standard

    #8
    naja egal...

    es funzt jetzt.

    Es steht doch in der Anleitung..... aber wenn man schon paar Bier drinne hat kann man das nicht kappieren :-P

    Das lustige ist für die Schlösser ist ein Beipackzettel in der Tüte.
    Bei dem Rückenpolster fürs Topcase ist ein DIN A4 Heft drinne in leichtem Hochglanz!!! Fürs aufkleben !!!!

  9. Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    398

    Standard

    #9
    Ich habe mit meinen Koffern (Alu) das gleiche Problem...ob der letzte Zapfen eingebaut wurde, weiss ich nicht, da das direkt vom erledigt wurde. Auffallen tut mir obendrein, dass ich tw. - nicht immer - schon schließen kann, wenn der Schlüssel erst 1 cm im Schloss steckt. Nach viel lesen hier dachte ich, dass dieses Problem inzwischen behoben wäre

  10. Registriert seit
    01.05.2012
    Beiträge
    59

    Standard

    #10
    @Highl..

    .. Du kannst nachschauen. Wenn Du das Schloss offen hast und der Schlüssel steckt, kannst Du mit einem kleinen Schraubenzieher von hinten den silbernen Sperrzapfen zurückdrücken und den Zylinder rausziehen. Dann siehst Dus.

    Ausserdem kann es sein, dass ein einzelner Zapfen falsch gesetzt wurde. Manchmal tuts das Schloss dann trotzdem, aber nur schwergängig.

    Wenn Du nach einem Zentimeter schon drehen kannst, spricht aber mehr dafür, dass Du zuwenig als zuviel Zapfen hast.


 

Ähnliche Themen

  1. GIVI-Kofferschlösser
    Von Ojo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 06:43
  2. Kofferschlösser gleichschliessen
    Von boxer-steff im Forum Zubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.09.2007, 08:00
  3. Kofferschlösser wechseln
    Von trialrider im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 11:31