Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Kolbenklemmer R 1200 GS Jahrgang 2005

Erstellt von Budi, 22.06.2007, 12:09 Uhr · 10 Antworten · 3.058 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    3

    Frage Kolbenklemmer R 1200 GS Jahrgang 2005

    #1
    Bei meinem BMW R 1200 GS gab es mit nur 4000 km einen Kolbenklemmer am rechten Zylinder. Der Klemmer ist mir eigentilch gar nicht aufgefallen. Nur das leichte scheppern im rechten Zylinder kam mir komisch vor. Also ging ich in die Werkstatt und siehe da, mein GS hat einen Kolbenklemmer gemacht ohne das ich etwas gemerkt habe. BMW hat das als Garantiefall gewertet und es wurde ein neuer Kolben und Zylinder verbaut. Nun meine Frage: Warum gab es diesen Kolbenklemmer? Oel (das richtige) war immer genug drin und die BMW Vertretung sagte mir, das sei schon der vierte Fall und in der Schweiz seien schon gegen 100 GS vom gleichen Problem betroffen und bei allen der rechte Zylinder. Über mögliche Ursachen kann man spekulieren: Wenn der GS auf dem Seitenständer steht fliesst das Öel nach links unten. Bei einem Schnellstart könnte??? der rechte Kolben mit zuwenig Oel versorgt werden. Oder es liegt ein Materialfehler vor???? Hat das auch schon jemand erlebt oder gehört? Besten Dank

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #2
    Das hoehrt sich eigentlich mehr nach zu engen Passungen zwischen Zylinder under Kolben bei einer gewissen Serie an.

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #3
    Moin,

    Ölmangel wegen Abstellen auf dem Seitenständer würde ich komplett ausschließen. Etwas Öl bleibt immer am/um den Kolben und im Zylinder, was für den Start ausreicht.

    Kolbenfresser direkt habe ich bisher nicht (?) in den Foren gelesen oder gehört, wohl aber Motorschäden, wo sich die Ventile verabschiedet haben und letztendlich der Kolben ebenfalls "zerschmettert" wurde. Bei einem Bekannten ebenfalls auf der rechten Seite.

    Weitere Infos wären sicherlich interessant.

    edit: So kann es gehen. Lese gerade in der großen Nachbarkneipe, daß bei einer R1200RT ein Stück vom rechten Kolben abgebrochen ist.

    Gruß

  4. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    3

    Standard Kolbenklemmer

    #4
    Besten Dank für Eure Ausführungen, ich verfolge den Fall weiter. Bin mal gespannt was dabei herauskommt.

  5. Registriert seit
    29.08.2005
    Beiträge
    875

    Standard

    #5
    Auch ich hatte mit einer 05er einen Kolbenfresser bei einem Kilometerstand von gerade mal 1400Km

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #6
    Hi
    Normal hat man eher einen Kolbenklemmer wenn die Passung zu weit ist. Das könnte an einer schlechten Kolben/Zylinderpaarung gelegen haben.
    Fehler passieren nun mal aber Dein freundlicher hat doch gut reagiert.

    Die Mär vom Öl das irgendwohin fliesst wenn die Kiste auf dem Seitenständer ruht könne man ruhig mal einpacken.
    97,00% des Öls sind in der Ölwanne 2% in den Ölkanälen und das letzte Prozentchen wird als Ölfilm "irgendwo" verteilt sein. Steht das Mopped sehr lange (Monate), dann ist das Öl wahrscheinlich eingetrocknet/ eingedickt/sonstwas und die Teile die sich gegeneinander drehen sollen haften mehr oder weniger fest aneinander, die Kolbenringe sind u.U. am Zylinder angerostet. Letzteres aber kaum bei Nikasilzylindern wie bei der BMW.
    Das bisschen Öl das noch in den Lagern etc. ist wenn der Motor mal länger als 2 Minuten aus ist hilft (aber wirklich nur "hilft") Sekundenbruchteile beim Anlassen. Wenn nicht sehr schnell Öldruck in den Lagern aufgebaut wird, dann laufen die Dinger trocken. Das hat übrigens kaum etwas mit dem Lichtlein für den Öldruck zu tun. Das sollte jedoch ebenfalls schon beim "Anlasserorgeln" ausgehen
    Ein Ölfilm in den Kurbelwellenlagern würde praktisch nichts helfen wenn der Kolben praktisch versucht die K-Welle in die Ölwanne zu stampfen. Nach wenigen Umdrehungen wäre das Teil fest (und da ist der Anlasser noch im Eingriff! Der verbliebene Ölfilm hilft nur dem Anlasser damit sich die Teile leichter zu drehen beginnen. Bereits der Anlasser betreibt die Ölpumpe und um der die Arbeit zu erleichtern ist unmittelbar hinter ihr ein Rückschlagventil, damit die Ölkanäle des Vorlaufs nach Möglichkeit immer voll sind und die Pumpe diese nicht erst zu füllen braucht.
    gerd

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von gerd_
    Die Mär vom Öl das irgendwohin fliesst wenn die Kiste auf dem Seitenständer ruht könne man ruhig mal einpacken.
    Das hoehrt man ja gerne. Aber wie kommt es dann doch immer wieder vor, dass es erst mal einen blauen Abgasnebel gibt, wenn ein Boxer auf dem Seitenstaender gestanden hat?

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #8
    Hi
    Kann ich nicht sauber beantworten. Bei mir gibt es auch ab und an einen blauen nebel obwohl mein Mopped praktisch nie auf dem Seitenständer steht
    gerd

  9. Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    317

    Standard weil...

    #9
    sich Oöel auf der linken Seite sammelt wenns auf dem Seitenständer destanden hat,iss doch klar, wird hochzelebriert und wandert dann verbrannt durch den Auspuff!!!

  10. simon-markus Gast

    Standard

    #10
    Moin,
    da wird nix hochzelebriert. Das ist die sehr geringe Menge an Öl, welches an der Zylinderwand haftet und sich am Ölabstreifring und Kolbenringen vorbeischummelt und dann verbrennt. Je heißer der Motor beim Abstellen war, desto eher qualmt es.
    Grüezi
    Markus


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Verkaufe Roller Honda PCX 125i, Jahrgang 2011, 3400km, 2.000CHF
    Von Bienchen im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 14:55
  2. Tourenfahrer 12 Hefte, Jahrgang 2011
    Von adventuredriver im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.12.2011, 12:19
  3. R 1200 GS EZ 2005 15.600 km
    Von metzger1150 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 07:35
  4. R 1200 GS Bj. 2005
    Von boomer1964 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 11:02
  5. GS 1200 Bj 7/2005
    Von backi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 23:32