Ergebnis 1 bis 8 von 8

Komisches Verhalten nach Winterpause Batterie platt ????

Erstellt von Eifler, 20.04.2015, 20:23 Uhr · 7 Antworten · 780 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.03.2012
    Beiträge
    35

    Standard Komisches Verhalten nach Winterpause Batterie platt ????

    #1
    Hallo,
    Vieleicht kann mir einer einen Rat geben. Mag auch sein das hier schon geschrieben wurde zu dem Thema aber das Suchen hier ist nicht so einfach.
    Also wollte gestern meine 1200GS Bauj 2006 aus dem Winterschlaf holen. Denkste Batterie tot. War aber ja klar und dachte mir hängst ein Starterkabel ran ( 320er Diesel ). Was passiert ---Klack nix. Also dachte Bist Du nicht willig dann eben mit Gewalt. Also die Kiste angeschoben und im 2 Gang rauf nix . Dann auf den Hügel und noch mal und wieder nix
    So hab ich das immer bei meiner 1150er gamacht und das Moped ist immer angesprungen auch wenn die noch schwerer war.
    Die Batterie hab ich mir im Herbst neu eingebaut. Alles bis dahon tadelos funktioniert. Normalerweise habe ich das Ding ausgebaut un im Keller gelagert. Blöderweise ging das heuer nicht. Also habe ich ein Ladegerät 6 Amp. rangehängt ohne Ausbau und 24 Stunden rangehabt. Heute habe ich es dann noch mal versucht. Zündung kam aber da war so ein Surren immer auf und ab und im Display alles Mögliche. Beim Starten hat es dann noch einmal klack gemacht und das wars.
    Batterie schon wieder platt oder mach ich da einen Denkfehler?
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

  2. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.123

    Standard

    #2
    Spannung gemessen?

    (Version 2)

  3. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    143

    Standard

    #3
    Hello!

    Mir ging es heuer ähnlich, gleiches Baujahr. Obwohl mehrmals über den Winter am Ladegerät. Auch problemlos nach der Pause angesprungen.
    Dann geplante Ausfahrt. Springt sofort an, dann beim Gasgeben aus. Klack, klack. Starthilfe. Ganzen Tag gefahren, mehrfach gestartet. Die nächsten Tage mehrfach gestartet und gefahren, alles ok.
    Geplante Ausfahrt: Überhaupt nix mehr. Spannung 6V.

    Meine Ultima Ratio: Überwintern -> Batterie raus oder zumindest abgeschlossen!

  4. Registriert seit
    24.03.2015
    Beiträge
    30

    Standard

    #4
    Hallo zusammen,

    da würde mich gleich noch interessieren was ihr für ein Ladegerät benutzt?
    Hat jemand das Optimate 4 Dual in Gebrauch?
    Das wäre derzeit mein Favourit. Brauche demnächst ein neues...

    Gruß
    Patrick

  5. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Eifler Beitrag anzeigen
    ....1200GS Bauj 2006 aus dem Winterschlaf holen. Denkste Batterie tot.....
    Erste Batterie?

    9 Jahre wäre ein sehr stolzes Alter, überhaupt für die Exide, die bekannt dafür ist, früher, wesentlich früher die Grätsche zu machen. Im Winter etwas wenig Kapazität und tiefe Temperaturen sind oft des Akkus Tod

    Meine hielt knapp 6 Jahre, Ersatz gabs für € 39,90 und die geht gut

  6. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    143

    Standard

    #6
    Optimate III

    Hatte meine Bakterie jetzt 2 Tage dran hängen. Hat jetzt 12,8V. Mal sehen wie lange sie die Spannung hält.

    Im Moped ist aber schon eine andere drin.

    @Hans-Jürgen: Meine Q darf immer im warmen Keller schlafen, also nix tiefe Temperaturen.

  7. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von sochnhattl Beitrag anzeigen
    .....
    @Hans-Jürgen: Meine Q darf immer im warmen Keller schlafen, also nix tiefe Temperaturen.
    Bei einigen GSn ist die Batterie immer ein Thema. Man spricht tlw. von Wochen

    Meine steht in einer unbeheizten Garage, 1x Zwischenaufladung Dez./Jan. Revitalisierung am 17.04., 3-4 Umdrehungen und der Motor lief. Macht sie immer so zum Saisonanfang. Ich bin sehr zufrieden

  8. Registriert seit
    07.06.2012
    Beiträge
    9

    Standard

    #8
    4 -5 Monate in der Garage und nicht geladen worden , dann ist sie wohl tiefentladen.
    Wenn Du dann direkt mit einem Autoladegerät mit 14,8 Volt und 6 Ampere zur Sache gehst,
    wird die Batterie , wenn sie Ladung noch annimmt dicke Backen bekommen und leicht rund werden .
    Kauf Dir zur Batterie ein Optimate 4 und stelle es auf AGM / Gel Batterien ein . Max Ladespannung
    dann ca 13 Volt.


 

Ähnliche Themen

  1. Komisches Verhalten nach Winterpause Batterie platt ????
    Von Eifler im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.04.2015, 08:03
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 20:19
  3. R 1100 GS Komisches Verhalten mit 4 LED-Blinkern
    Von makoll im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 22:55
  4. grrrrr.... Batterie platt und Starthilfe ging auch nicht
    Von Ham-ger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.08.2007, 14:22
  5. leere Batterie nach Winterpause
    Von Alex im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 11.04.2005, 10:58