Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Korrekte Füllmenge Motoröl

Erstellt von caponordmicha, 03.05.2013, 18:09 Uhr · 30 Antworten · 8.498 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    214

    Standard Korrekte Füllmenge Motoröl

    #1
    Hallo Leute,

    folgende Beobachtung:

    Ich habe das Motoröl inklusive Ölfilter gewechselt und danach wieder mit ca. 3,3Liter 20W50 aufgefüllt.
    Im Bordbuch steht das max. 4 Liter inklusive Filter benötigt werden.
    Wenn ich nun die heissgefahrene R1200GS (Bj. 2007) auf den Hauptständer stelle ist das Schauglas voll bis oben hin.

    Habe gelesen das andere Fahrer die Q erst für 10 Minuten auf den Seitensetänder stellen und dann zum Ablesen auf Den Hauptständer.
    Kann es sein das auch die 3,3 Liter Öl schon zu viel sind?

    Ich bin für jeden echten Tip dankbar.

    Gruss
    Michael

  2. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.858

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von caponordmicha Beitrag anzeigen
    Habe gelesen das andere Fahrer die Q erst für 10 Minuten auf den Seitensetänder stellen und dann zum Ablesen auf Den Hauptständer.
    bist dir sicher das du dich da nicht verlesen hast ?

    korrekt wäre
    warm fahren
    10min. auf den hauptständer
    ölstand kontrollieren

    wenn du das teil auf den seitenständer stellst verteilt sich das öl ja erst recht ungleichmäßig.

  3. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #3
    Capo,

    diesmal darf ich das (mache ich ja normalerweise nicht, aber da man mir gerade das Kennzeichen geklaut hat, darf ich mich austoben....)):

    - wenn Du die suchfunktion bemühst, könnte es sein das du den ein oder anderen Ölthread findest, in dem diese deine Frage auf 120 Seiten bereits ausführlich beantwortet wird
    - in der Anleitung für deine GS, bei meiner auf Seite 99, steht die Prozedur genau beschrieben.

    Wie Libertine schon meinte, wichtig ist das Abwarten, Tee trinken, und der Hauptständer.

    Frank

  4. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    1.401

    Standard

    #4
    1+

  5. Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    664

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von libertine Beitrag anzeigen
    bist dir sicher das du dich da nicht verlesen hast ?

    korrekt wäre
    warm fahren
    10min. auf den hauptständer
    ölstand kontrollieren

    wenn du das teil auf den seitenständer stellst verteilt sich das öl ja erst recht ungleichmäßig.
    Genau das stimmt, immer nach dem Warmfahren sofort auf dem Hauptständer und nicht auf denn Seitenständer, bei meiner Adv ist das auch immer sehr schwierig wegen dem Gewicht das man Ohne die aufn Seitenständer zu stellen absteigen und auf den Hauptständer bekommt. Ich mach es dann so,

    Warm Fahren (Motor nicht abschalten)
    Seitenständer (zum Absteigen)
    Hauptständer (Nochmal etwas Gas geben, las meine dann nochmal 4 sek. bei 4.000 U/min laufen)
    Motor Abstellen
    5 Min Warten wie in der Bedienungsanleitung und Ablesen
    und Kontrollieren.

    Mit freundlichen Grüßen
    Bernde_DGF

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Bernde_DGF Beitrag anzeigen

    Warm Fahren (Motor nicht abschalten)
    Seitenständer (zum Absteigen)
    Hauptständer (Nochmal etwas Gas geben, las meine dann nochmal 4 sek. bei 4.000 U/min laufen)
    Motor Abstellen
    5 Min Warten wie in der Bedienungsanleitung und Ablesen
    und Kontrollieren.
    hat dir das Dein Yogalehrer erzählt? Wieso läßt du sie noch laufen, kannst du das erklären?
    Auf #Sicher geht man (und am einfachsten ist es) wenn man sie zuhause auf dem Hauptständer parkt und VOR dem nächsten Losfahren ins Schauglas schaut, sollte etwa halb voll sein, auf jeden Fall nicht vollständig zugeölt.

  7. Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    664

    Standard

    #7
    Das sich das Öl nomal verteilt... Sobald du sie ja abstellst Seitenständer und dann erst aufn Hauptständer ist dann das Öl doch schon nimma verteilt sondern teilweise zusammengelaufen? oder etwa nicht

    Ich hab jetzt festgestellt, das bei Warmen Motor das Öl auf Max ist, wie ich es Überprüft habe, bei Kalten Motor und nach paar Tagen standzeit aufm Hauptständer jetzt weniger Motoröl angezeigt wird. Müsste es durch die Kondensation des Wassers darin nicht mehr werden oder weil sich das Öl zusammenzieht, wenns kalt wird?!

    Ernst gemeinte Frage^^

  8. Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    160

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Bernde_DGF Beitrag anzeigen
    Das sich das Öl nomal verteilt... Sobald du sie ja abstellst Seitenständer und dann erst aufn Hauptständer ist dann das Öl doch schon nimma verteilt sondern teilweise zusammengelaufen? oder etwa nicht

    Ich hab jetzt festgestellt, das bei Warmen Motor das Öl auf Max ist, wie ich es Überprüft habe, bei Kalten Motor und nach paar Tagen standzeit aufm Hauptständer jetzt weniger Motoröl angezeigt wird. Müsste es durch die Kondensation des Wassers darin nicht mehr werden oder weil sich das Öl zusammenzieht, wennst kalt wird?!
    Du machst es jetzt aber kompliziert In meiner BD steht: Betriebswarmen Motor auschalten; Motorrad auf den Kippständer stellen, dabei auf ebenen und festen Untergrund achten. Fünf Minuten warten, damit sich das Öl in der Ölwanne sammeln kann.

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Juerg Beitrag anzeigen
    Du machst es jetzt aber kompliziert In meiner BD steht: Betriebswarmen Motor auschalten; Motorrad auf den Kippständer stellen, dabei auf ebenen und festen Untergrund achten. Fünf Minuten warten, damit sich das Öl in der Ölwanne sammeln kann.
    der Kippständer ist der Hauptständer

  10. Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    664

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Juerg Beitrag anzeigen
    Du machst es jetzt aber kompliziert In meiner BD steht: Betriebswarmen Motor auschalten; Motorrad auf den Kippständer stellen, dabei auf ebenen und festen Untergrund achten. Fünf Minuten warten, damit sich das Öl in der Ölwanne sammeln kann.
    Ich muss erst denn aufn seitenständer stellen, das i überhaupt von dem Motorrad runter komme. Ansonsten würd Ich mit samt der Maschine umfallen


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Füllmenge Motoroel F800GS
    Von Uwe62 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 14:16
  2. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 02.02.2012, 11:26
  3. Füllmenge beim Getriebeölwechsel
    Von GS-Molch im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 10:36
  4. Motoröl
    Von BMWHP2 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 06:17
  5. R 1100 GS: suche ABE-Krümmer, korrekte Ansaugstutzen + RüLi
    Von alex-gs im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2006, 11:36