Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Kosten für Reifenwechsel?

Erstellt von Fischkopf, 28.02.2007, 11:41 Uhr · 30 Antworten · 4.413 Aufrufe

  1. Anonym3 Gast

    Standard Geiz ist Geil

    #21
    Zitat Zitat von Fischkopf

    Dafür möchte der 65,--€ (inkl. neuer Ventile) haben. Ist der Preis ok, mir kommts etwas teuer vor?!
    ..und..der macht es auch offiziel..mit Rechnung usw. ..gehe zu einem Hinterhof " Gummista " und drücke ihm 20 Euro in die Hand..

    ..und bei dem gleichen Schrauber machst du beim nächsten Mal gleich den Preis incl. Reifen aufziehen und wuchten....wie würdest du jemanden ein Angebot machen wenn jemand zu dir kommt und die Reifen woanders geordert hat..65 Euro für eine Fachwerkstatt kommt mir eh ehrlich vor. Du siehst doch auf Deinen Kundendienstrechnung wie Hoch sonst der Stundensatz ausfällt

  2. Q-Freund Gast

    Standard

    #22
    Hallo!

    Ich hab schon hin und her überlegt, ob man das nicht vielleicht selber machen kann. Wie schauts denn aus, macht das jemand und kann hier mal ein paar Infos geben? Auswuchten ist sicher nicht das Problem mit den Geräten aus dem Zubehörversand, aber kriegt man die Pellen überhaupt runter und wieder drauf? Oder muss man das studiert haben?

    Wenn man die Räder eh selber ausbaut und zum Reifenhändler bringt, kostet das auch jedesmal Zeit und Nerven - in der Zeit könnte man das ja evtl. auch komplett selber machen?

    Viele Grüße
    Q-Freund

  3. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Hertzi
    ..und..der macht es auch offiziel..mit Rechnung usw. ..gehe zu einem Hinterhof " Gummista " und drücke ihm 20 Euro in die Hand..

    ..und bei dem gleichen Schrauber machst du beim nächsten Mal gleich den Preis incl. Reifen aufziehen und wuchten....wie würdest du jemanden ein Angebot machen wenn jemand zu dir kommt und die Reifen woanders geordert hat..65 Euro für eine Fachwerkstatt kommt mir eh ehrlich vor. Du siehst doch auf Deinen Kundendienstrechnung wie Hoch sonst der Stundensatz ausfällt
    So richtig habe ich nicht verstanden, was Du damit sagen willst???

    Jedenfalls möchte ich mich gegen den Vorwurf geizig zu sein wehren, es ist wohl legitim wenn man (unabhängig vom Einkommen) Kosten bzw. ein Angebot in Frage stellt. Es kommt mir so vor, BMW Fahrern ist jeder Preis recht, sonst hätten sie sich ja keine BMW gekauft. Offenbar gibt es wohl auch nicht wenige, die solche Preise schlucken und ohne zu hinterfragen zahlen. Ich weiß nicht wie lange es dauert die Reifen zu tauschen aber bei 65€ müßte der Mechaniker in 2h damit fertig sein und jeder der es schneller schafft (und somit billiger ist) ist ein Pfuscher!?!?!?

  4. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von qtreiber
    DAS kann sich ja wohl nur Aus-/Einbau der Räder sein? Ansonsten würde ich diesem gehörig was husten.
    Ein- Ausbau, Montage, Wuchten, Ventile und Entsorgung der Altreifen.

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.889

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von nypdcollector
    Ein- Ausbau, Montage, Wuchten, Ventile und Entsorgung der Altreifen.
    Moin,
    sehe gerade, daß mein hier zitierter Satz von mir beim Schreiben etwas "durcheinandergewürfelt" war und beim jetzigen Zitat natürlich die Verbindung zu dem vorhergenden Beitrag fehlt.
    Zitat Zitat von nypdcollector
    Mein Freundlicher hat für beide Räder 55 € inkl. Märchensteuer haben wollen. Damit war er der Billigste hier im Bereich, inkl. Reifenhändler und freie werkstätten.
    Darauf hatte ich geantwortet:
    Zitat Zitat von qtreiber
    DAS kann sich ja wohl nur Aus-/Einbau der Räder sein? Ansonsten würde ich diesem gehörig was husten.
    richtig hätte mein Satz heißen müssen: DAS kann ja wohl nur MIT Aus-/Einbau der Räder (vom Händler) sein.

    Obwohl dies eigentlich aus meinen vorhergehenden Antworten zu erkennen war.


    Das verstehe ich zwar immer noch nicht:
    Zitat Zitat von Stollenschleifer
    @q-treiber : warum schreibst Du so abfällig ? Ich schreibe hier freiwillig um dem einen oder anderen vielleicht helfen zu können. Mit BMWs beschäftige ich mich jeden Tag mind. 8 Stunden. Ich MUSS hier nicht sein
    ... ist mir aber auch zwischenzeitlich egal.

    Große Verwirrung um ...eigentlich... kleine Dinge.

    Fakt ist _für mich_ daß ich NUR für die Reifenmontage bei mitgebrachten, selbst ausgebauten Rädern nicht mehr als ~30 Euros zahlen würde ... und dies auch der Durchschnitt ist, den ich bisher selbst erfragt habe. Bei einer Reifenmontage ist nach meinem Verständnis das Abziehen der alten Reifen, deren Entsorgung, das Aufziehen der neuen Reifen inkl. Ventile und Auswuchten dabei. Zusätzlich wischt der Monteur die Felge anschließend einmal sauber (Gleitmittel weg ).


    Gruß

  6. Registriert seit
    16.08.2006
    Beiträge
    81

    Standard

    #26
    Da bin ich doch mit meinem suuuuper bedient....

    Ich stell mein Moped nach Terminansprache hin, (die Reifen wurden vom Internet Händler vorher schon dorthin verschickt) trink `nen Kaffee und fahr dann mit einem Vorführmotorrad 1 Stunde Probe.

    Wenn dann noch die Synchronisation erledigt ist, leg ich 40 € (soviel waren es in 2006) auf den Tisch und fahre frischbesohlt nach Hause.

    Schaun mer mal was dieses Jahr bezahlt werden muß... ??!!

    Gruß, Martin.

  7. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von qtreiber
    Darauf hatte ich geantwortet: richtig hätte mein Satz heißen müssen: DAS kann ja wohl nur MIT Aus-/Einbau der Räder (vom Händler) sein.
    Gruß
    Danke nochmal für die Richtigstellung. jetzt habe ich es auch verstanden.

  8. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #28
    also der besagte muss dann wirklich ein anner Mütze haben... im PC wird er "nur Reifenwechsel" nicht finden und dann dem Kunden den Preis für den Reifenwechsel incl ein/ausbau einfach aufn Tisch zu haun grenz an Vertreibungspolitik...
    Manche Händler wollen anscheined partou keine Motorräder verkaufen oder gar die Rockerkundschaft im Laden haben ... *Kopfschüttel*

  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.889

    Standard

    #29
    Moin,

    mein sehr guter Ex- hat mir immer empfohlen die fälligen Reifenwechsel bei einem "Speziallisten" durchführen zu lassen. Er selbst konnte die Reifen nicht so günstig anbieten wie einige Reifendealer.

    Insbesondere für Selbstaus-/einbauer der Räder war dies günstiger.

    Trotzdem hat er bei mir für das reine Montieren der Reifen (+Ventile, Auswuchten, entsorgen) nicht mehr als 20 oder 30 Euros verlangt.

    Gruß

  10. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #30
    jo... mann MUSS als BMW Händler nich immer in PC guggen und genau die empfohlenen Arbeitswerte abrechnen...

    Is scho traurig, das manchen da 10,- EUR mehr wert sind als ein Kunde... is ja das gleiche bei den Softwareupdates... 15 Minuten und draufgespielt und der Kunde is happy... aber nein "das zahlen die in München nich, dafür muss ich 50,- EUR haben" ... so ein bullshit. Servicewüste Deutschland...

    Es ist nur immer wieder traurig, dass man stellenweise ja auch auf solche Händler angewiesen ist und hinfahren muss... denn wenn ich was auf Garantie hab, will ich auch keine 150km durch die Gegen juckeln oder so...


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reifenwechsel Andorra
    Von joelsa im Forum Reifen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 19:55
  2. Reifenwechsel
    Von kontramann im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 09:02
  3. Reifenwechsel mit RDC
    Von Höhlenforscher im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 11:46
  4. Reifenwechsel F800GS
    Von Freerk im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 14:50
  5. Reifenwechsel unterwegs
    Von Nordlicht im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2008, 18:12