Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 94

Kundendienst total überteuert

Erstellt von MarkusSch, 05.07.2012, 19:17 Uhr · 93 Antworten · 13.071 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    #41
    Hallooooo
    He Leute ... Runterfahrn
    Denke markus war ärgerlich dann eventuell einige nicht ganz soooo
    ernste Antworten das ganze schaukelt sich hoch ......
    würd sagen abwarten Tee (chips und Bier) trinken
    und mal schaun ob der KV noch kommt.

    Gruß Jo

  2. Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    774

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Meine GSA war die Tage auch beim 30000er Pflegedienst. Was da alles gemacht wird, kannst Du dem anhängenden Wartungsplan entnehmen. Hat bei mir unter 500,- gekostet, und da war Reifenmontage und Wuchten noch mit dabei.

    Bei Dir dürften dann noch die drei fehlenden Positionen hinzugekommen sein, plus Lager und Arbeitsslohn fürs HAG.
    So was kann ich akzeptieren!

  3. Registriert seit
    05.07.2012
    Beiträge
    11

    Standard

    #43
    So, nachdem ich hier einiges einstecken musste,
    nochmal vielen Dank an die konstruktiven Tipps. Mit der von Foo´bar kann ich heute wirklich was anfangen; genau sowas hatte ich mir als Hilfe vorgestellt;
    Damit kann ich heute dann meine Rechnung vergleichen. Vielen Dank dafür.

    Ansonsten bin ich sehr verwundert über die aggressive Tonart hier im Forum.

    Gruß Markus

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von MarkusSch Beitrag anzeigen
    Ansonsten bin ich sehr verwundert über die aggressive Tonart hier im Forum.
    lies mal kritisch deine ersten Beiträge. Nur Lamento und Rechtsanwalt etc., aber keine belastbaren Infos zum Fall. Deinen KVA hast Du trotz mehrfacher Nachfrage immer noch nicht reingestellt. Was erwartest Du denn da? "Du armer Mensch, der böse böse BMW hat dich übern Tisch gezogen?" Nicht nur hier haben viele gelernt dass man das ganze Bild sehen muss um zu wissen auf welcher Seite vom Ladentresen das Problem wirklich sitzt. Und wenn Du Deine Werkstattaufträge so formulierst wie hier deine Eingangsfrage musst Du Dich über unerwartet hohe Rechnungen nicht wundern.

    Der normale Werkstattauftrag - egal ob Mopped oder Auto - geht doch so:
    Termin machen, Fahrzeug anliefern und bei der Abgabe gemeinsam mit dem Werkstattmeister die durchzuführenden Arbeiten - im Falle BMW-Motorrad - am Fahrzeug anhand des aktuellen Wartungsplans durchsprechen. Daraus macht der einen ungefähren KVA. Wenn im Zuge der Werstattarbeiten weitere unerwartete Defekte etc. hinzu kommen ruft er an und lässt sich die Zusatzarbeiten/-kosten freigeben. Dann kann's eigentlich keine Überaschungen geben. Mach ich seit ich Fahrzeuge in Werkstätten warten lasse so.

  5. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    1.401

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von MarkusSch Beitrag anzeigen
    So, nachdem ich hier einiges einstecken musste,
    nochmal vielen Dank an die konstruktiven Tipps. Mit der von Foo´bar kann ich heute wirklich was anfangen; genau sowas hatte ich mir als Hilfe vorgestellt;
    Damit kann ich heute dann meine Rechnung vergleichen. Vielen Dank dafür.

    Ansonsten bin ich sehr verwundert über die aggressive Tonart hier im Forum.

    Gruß Markus
    Hallo Markus,

    sorry vorweg............ was Du "einstecken" musstes, hast Du vorher auch ausgeteilt
    Das was an Info´s von Dir rüberkam, war ja auch nicht wirklich viel

    Und....................Agressiv ist das hier noch lange nicht.

    Wünsch Dir viel Glück das Du das mit der Rg beim zu euer beiden zufreiedenheit hin bekommst.

  6. Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    774

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Der normale Werstattauftrag - egal ob Mopped oder Auto - geht doch so:
    Termin machen, Fahrzeug anliefern und bei der Abgabe gemeinsam mit dem Werkstattmeister die durchzuführenden Arbeiten - im Falle BMW-Motorrad - am Fahrzeug anhand des aktuellen Wartungsplans durchsprechen. Daraus macht der einen ungefähren KVA. Wenn im Zuge der Werstattarbeiten weitere unerwartete Defekte etc. hinzu kommen ruft er an und lässt sich die Zusatzarbeiten/-kosten freigeben. Dann kann's eigentlich keine Überaschungen geben. Mach ich seit ich Fahrzeuge in Werkstätten warten lasse so.
    Da gebe ich dir im allgemeinen recht, und wenn es so laufen würde hätten wir Frieden auch Erden, äh in der Werkstatt.
    Die Realität sieht aber meistens ganz anders aus.
    Urlaubszeit, zu wenig Personal keine Zeit, keine Lust usw.
    Bei jedem Werkstatttest gibt es 80% (mindestens) die es anders machen.
    Nur wenn man darauf besteht, und sich wie ein kleinkarierter Oberlehrer aufspielt wird die oben genannte Abnahme auch so durchgeführt.
    Gott sei dank hab ich hier in Stuttgart und Umgebung mehrere Werkstätten und eine Niederlassung, und somit genug Konkurrenzkampf, da geben sich alle Mühe, ich hab es aber auch schon anders erlebt.
    Aber dafür gibt es ja dann die Schiedsstelle an die man sich wenden kann.

    Worin ich aber ebenfalls Übereinstimmung habe ist das der Fall hier sehr seltsam vorgetragen wird. Keine richtigen Infos usw.
    Da denkt man schon mal ob sich da einige Konkurrenten von BMW neue Kunden suchen?

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von Sean Beitrag anzeigen
    Da gebe ich dir im allgemeinen recht, und wenn es so laufen würde hätten wir Frieden auch Erden, äh in der Werkstatt.
    Die Realität sieht aber meistens ganz anders aus.
    Urlaubszeit, zu wenig Personal keine Zeit, keine Lust usw.
    Bei jedem Werkstatttest gibt es 80% (mindestens) die es anders machen.
    Nur wenn man darauf besteht, und sich wie ein kleinkarierter Oberlehrer aufspielt wird die oben genannte Abnahme auch so durchgeführt.
    Solchen Amateuren gebe ich aber weder mein Fahrzeug noch mein Geld in die Hand. Natürlich komme ich auch nicht auf die Idee in der Saison von jetzt auf gleich einen Inspektionstermin haben zu wollen.

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von Sean Beitrag anzeigen
    Da gebe ich dir im allgemeinen recht, und wenn es so laufen würde hätten wir Frieden auch Erden, äh in der Werkstatt.
    Die Realität sieht aber meistens ganz anders aus.
    Urlaubszeit, zu wenig Personal keine Zeit, keine Lust usw.
    Bei jedem Werkstatttest gibt es 80% (mindestens) die es anders machen.
    Nur wenn man darauf besteht, und sich wie ein kleinkarierter Oberlehrer aufspielt wird die oben genannte Abnahme auch so durchgeführt.
    Gott sei dank hab ich hier in Stuttgart und Umgebung mehrere Werkstätten und eine Niederlassung, und somit genug Konkurrenzkampf, da geben sich alle Mühe, ich hab es aber auch schon anders erlebt.
    Aber dafür gibt es ja dann die Schiedsstelle an die man sich wenden kann.
    Ich kann Hartmut in Sachen Vereinbarung eines Servicetermins und Werkstattaufnahme bei BMW Motorrad nur Recht geben. Und ich kenne es von den zwei BMW Motorrad-Einrichtungen, mit denen ich bisher in Berlin zu tun hatte, im Wesentlichen auch nicht anders

    Grüße
    Steffen

  9. Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    80

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von MarkusSch Beitrag anzeigen
    Ich weiß den KV nicht auswendig, waren 3 Seiten.
    Aber auf diese Art von Hilfe kann ich verzichten!!!

    ...da kann ich dich verstehen.
    Das mit dem Endantrieb kommt schon öfter mal vor. Ist auch extrem ärgerlich, aber nicht der Regelfall. Trotzdem sollten ja wenigstens die Symptome des Antriebes bekannt sein. Ölaustritt ???
    Zur Inspektion sage ich net mehr viel, denn die Kuh ist sowas von einfach gestrickt, da verstehe ich diese Preis auch nicht. Selbst auch die Regelwerke für die Bremsflüssigkeit....entweder Hauptkreis oder Radkreis?? Das macht man alles zusammen und schon kostet es deutlich weniger. Aber so bekomm ich den Kunden ja regelm. in die Werkstatt.
    Ich mache alles schon in der dritten Kuhgeneration und an unserer R1200R selbst und kann Dir sagen, 500€ für ne große Inspektion sind schon verdammt viel Geld...Ach ja, ich fahre gut 20tkm im Jahr damit.
    Aber schau dir mal die Schowrooms an, die müssen bezahlt werden.

    Bleibe bei deiner Kuh und suche dir eine Werkstatt, die zu dir passt.

  10. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #50
    Der normale Werkstattauftrag - egal ob Mopped oder Auto - geht doch so:
    Termin machen, Fahrzeug anliefern und bei der Abgabe gemeinsam mit dem Werkstattmeister die durchzuführenden Arbeiten - im Falle BMW-Motorrad - am Fahrzeug anhand des aktuellen Wartungsplans durchsprechen. Daraus macht der einen ungefähren KVA. Wenn im Zuge der Werstattarbeiten weitere unerwartete Defekte etc. hinzu kommen ruft er an und lässt sich die Zusatzarbeiten/-kosten freigeben. Dann kann's eigentlich keine Überaschungen geben. Mach ich seit ich Fahrzeuge in Werkstätten warten lasse so.
    So ist das.

    Und so wird der KVA auch Punkt für Punkt gegliedert sein.

    Ich weiß den KV nicht auswendig, waren 3 Seiten.
    Und irgendwo wird mit an grenzender Sicherheit eine Unterschrift vom Eigner zu finden sein.

    Bei drei Seiten wird auch entsprechend der Zustand der Maschine gewesen sein.

    Und solange der nicht hier einmal ans Licht kommt, braucht auch keiner hier die Rechtsberatung durchzuführen.

    Denn für nicht erteilte Aufträge braucht der Eigner auch nicht zu zahlen.

    Ob von der Werkstatt gut gemeint (ist übrigens die kleine Schwester von Scheixxe) oder berechnend durchgeführt ist dabei egal.


 
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. TOTAL ABGEFAHREN !
    Von Batzen im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 11:01
  2. Kundendienst 40000
    Von gsreiter im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 20:59
  3. Total neu
    Von Lisbeth im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 13:50
  4. Kundendienst !??
    Von bub88 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2008, 21:18
  5. Kundendienst
    Von huub im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.05.2006, 18:12