Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Kupplung & Batterie, meine zwei Probleme

Erstellt von kollars, 27.05.2014, 08:40 Uhr · 13 Antworten · 1.435 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.01.2014
    Beiträge
    53

    Standard Kupplung & Batterie, meine zwei Probleme

    #1
    Ich wollte fragen, was Ihr zu meinen zwei Problemen meint:

    1, Wenn ich starte, wird das Batterie-Symbol angezeigt. Mittlerweile auch das Öl-Symbol. Nach dem Start erlischt beides wieder.
    -> Ich vermute, dass einfach nur die Batterie schwach ist, es aber sonst keine weiteren Probleme gibt,

    2, Wenn ich von N auf 1 schalten möchte passiert es mir manchmal, dass der erste Gang nicht hineingeht. Ich kann mit dem Fuß drücken was ich will. Das einzige was hilft ist, auskuppeln und die Kupplung nochmals drücken. Dann geht auch der erste Gang wieder problemlos hinein. Wenn ich bewusst den Fehler reproduzieren möchte und von N auf 1 circa 20 Mal schalte, passiert dies nie.
    -> Hierbei habe ich keine Idee.


    LG aus Wien,

    Stefan

  2. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #2
    Sorry, aber RTFM.

  3. Registriert seit
    15.01.2014
    Beiträge
    53

    Standard

    #3
    Du wirst lachen, das hab ich.

    Edit:

    Schau mal:

    zu 1,
    Die zwei Anzeigen bedeuten "Batterieladestrom ungenügend" und "Motoröldruck ungenügend". Dazu habe ich die Details gelesen.
    Es wird hier jedoch nicht erwähnt dass Fehler 1 zu Fehler 2 führen kann. Dadurch, dass die Warnleuchte wieder ausgeht vermute ich, dass dies alles an der Batterie liegt. Im Manual finde ich dazu keine Bestätigung

    zu 2,
    Habe ich gar nichts gelesen.

  4. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.282

    Standard

    #4
    Bekommst den 1. Gang auch dann nicht rein, wenn Du

    - in Stellung N die Kupplung ziehst
    - den Fuß-Schalthebel nach unten drückst
    - und dabei gaaanz vorsichtig die Kupplung kommen lässt?

    Oder reden wir garnicht über die R 1200 GS ?

    Bei meiner Lisa (so heißt meine Q) macht es dann regelmäßig "klack" und der 1. ist drin.
    Das war schon bei meiner R 65 (hatte keinen Namen) vor 35 Jahren so.

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #5
    mit der Schaltung ist komplett typisch und normal. Probier es mal aus, dass Du die Kupplung nicht bis zum Lenkerende durch ziehst, sondern während des Gang Einlegens etwas kommen lässt, oder spielst, dann geht der 1. normalerweise sofort rein. Auch wenn Du bei voll gezogener Kupplung einen Tick vor schiebst. Mit dem Hebel spielen ist aber deutlich einfacher. Mir war das schnell in Fleisch und Blut über gegangen

    edit: judex war einen Hauch schneller

  6. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    832

    Standard

    #6
    Alles total normal...ist halt so.

    es hilft auch während man den Schalthebel nach unten tritt leicht einzukuppeln...

    schön, wenn das Deine einzigen Probleme mit der GS sind.

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #7
    Das Batteriesymbol habe ich beim Betätigen des Anlassers auch und dann noch für den Bruchteil einer Sekunde. D.h. laut Anleitung, dass der Batterieladestrom nicht ausreicht, die Batterie zu laden. Da das Symbol sofort verschwindet, macht mir das keine Sorgen.

    Zum Einlegen des ersten Gangs nimm mal die Suchfunktion oder probier mal judex`Tipps. Meine ersten 12er hatten damit auch hin udn wieder so ihre Schwierigkeiten. Ich bin dann mit gezogener Kupplung ein paar cm vor und zurück gerollt, dann sprang der erste rein.

    Grüße
    Steffen

  8. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von kollars Beitrag anzeigen
    Du wirst lachen, das hab ich.

    ...
    Nein, ich lache nicht.

    Batteriespannung ungenügend. Nein, das trifft nur zu wenn sie dauerhaft leuchtet, während der Motor läuft, weil Du dann auf der Batterie unterwegs bist und sie permanent Spannung verliert. Das Ding heißt auch Ladekonrtolleuchte und geht aus sobald der Drehstromgenerator, auch bekannt als Lichtmaschine, genügend Strom liefert, um die Batterie zu laden. Das tut er aber erst ab einer bestimmten Drehzahl des Motors. Sprich die Lampe sagt erst ein Mal nur aus, das die Batterie nicht geladen wird.
    Motor anlassen, Ladelampe leuchtet weiterhin, kurzer Gasstoss, Lampe aus.

    Deine Öllampe ist der Öldruck. Nun, wenn Dein Mopped steht, läuft das Öl in der Wanne zusammen, damit ist der Öldruck im Motor 0 und die Lampe leuchtet. Sobald der Öldruck im Motor einen Mindestwert übersteigt, geht die Lampe auf.

    Und das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

    Nur lesen nutzt nichts.

    Wenn Du ein Problem mit der Kupplung hättest, würde sich das nicht nur im Schalten vom Leerlauf in den 1. Gang zeigen, sondern grundsätzlich. Ich kenne kein Mopped, bei dem das Problem nicht gelegntlich auftritt. Ansonsten siehe Post #4.

    Du solltest Dich vielleicht mal mit den grundlegenden technischen Eigenschaften Deines Motorrades zumindest in der Theorie auseinandersetzen, das erspart Dir ne Menge Streß.

  9. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.665

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von kollars Beitrag anzeigen
    ...........
    2, Wenn ich von N auf 1 schalten möchte passiert es mir manchmal, dass der erste Gang nicht hineingeht. Ich kann mit dem Fuß drücken was ich will. Das einzige was hilft ist, auskuppeln und die Kupplung nochmals drücken. Dann geht auch der erste Gang wieder problemlos hinein. Wenn ich bewusst den Fehler reproduzieren möchte und von N auf 1 circa 20 Mal schalte, passiert dies nie.
    -> Hierbei habe ich keine Idee.


    LG aus Wien,

    Stefan
    Tja Stefan,
    das ist der Fluch der Trockenkupplung (bei den alten GSen), die "leider" komplett trennt. Motorradgetriebe brauchen aber etwas Drehung im System damit man schalten kann. Wie man Drehung rein bekommt, haben die Vorposter bereits erklärt.
    Gruß Thomas

  10. Registriert seit
    15.01.2014
    Beiträge
    53

    Standard

    #10
    Vielen Dank für eure Beträge, speziell an den Tipp von jduex und seiner Lisa :-).

    LG,

    Stefan


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trennt meine Kupplung richtig?
    Von Emu 1200 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.04.2016, 09:23
  2. Eine Batterie für zwei Mopeds
    Von Paris-Dakar im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 00:45
  3. zwei probleme
    Von Bully51 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.04.2009, 18:51
  4. Meine Batterie ist breit....
    Von C.H.M. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.12.2006, 13:57
  5. Leere Batterie u. LED-Rücklicht Probleme nach Software-Update
    Von GeForce im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.06.2006, 14:46