Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Kupplung fertig nach 27.500 km

Erstellt von Sharpshooter, 16.02.2013, 17:35 Uhr · 17 Antworten · 3.863 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.08.2009
    Beiträge
    95

    Standard

    #11
    Hallo Wolfgang,

    die Kupplungshydraulik habe ich mittlerweile auch in Verdacht. Muss ich noch genauer untersuchen.
    Meinen Fahrstil schließe ich definitiv aus.

    Jörg

  2. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #12
    Die Kupplung is ein Verschleißteil, gerade Trockenkupplungen rauchen relativ schnell ab. Die Schwungscheibe ist nett blau angelaufen, da kam ordentlich Hitze rein. Sorry ich denke Du hast die Kupplung selber zur Strecke gebracht.

  3. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard Kupplung fertig nach 27.500 km

    #13
    Zitat Zitat von Sharpshooter Beitrag anzeigen
    Meinen Fahrstil schließe ich definitiv aus.

    Jörg
    Warum?

  4. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #14
    Hallo Jörg,

    ich denke auch, daß mit der Kupplungsbetätigung etwas nicht stimmt. Immerhin erwähnst Du ja, daß sie während der Fahrt gestunken hat und bei großer Last rutschte. Da fehlts eindeutig am Anpreßdruck.
    Meine Kupplung war nach 400.000 Km noch völlig in Ordnung.

    Gruß

    der Kurze

  5. Registriert seit
    10.08.2009
    Beiträge
    95

    Standard

    #15
    So, alles wieder zusammen gebaut und heute Probe gefahren.

    Die Kupplung bekommt jetzt deutlich früher Kraftschluss. Ganz anderes Verhalten gegenüber vorher.

    Hier noch eine Zusammenfassung der Maßnahmen und Feststellungen:
    - Die Kupplungsbauteile waren noch innerhalb der Toleranz.
    - Den Kupplungsnehmerzylinder habe ich zerlegt und geprüft, war i. O.
    - Der Flüssigkeitsstand im Vorratsbehälter war deutlich über Max.
    - Die Farbe der Hydraulik-Flüssigkeit war grün!?
    - Kupplungshydraulik neu befüllt mit Vitamol 10.

    Da ich einen mechanischen Fehler nicht feststellen konnte scheint die Ursache in dem zu vollen Vorratsbehälter, ggf. in Verbindung mit einer ungeeigneten Hydraulikflüssigkeit (grüne Farbe) und einer möglichen Vorschädigung zu liegen (Gebrauchtkauf).

    Jedenfalls läuft sie jetzt wieder super. Hoffentlich wird es bald etwas wärmer.

    Gruß
    Jörg

  6. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Sharpshooter Beitrag anzeigen
    - Der Flüssigkeitsstand im Vorratsbehälter war deutlich über Max.
    .......
    - Kupplungshydraulik neu befüllt mit Vitamol 10.
    Hoffentlich nicht bis Max

    Viel Spaß in dieser Saison

    Gruß
    Berthold

  7. Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    159

    Standard

    #17
    Die grüne Flüssigkeit war früher drin, schon ab Werk.
    Konnte man auch nachbestellen, irgendwann wurde auf Vitamol 10 umgestellt.
    Wenn im Ausgleichsbehälter der Flüssigkeitsstand zu hoch ist, kann es zum erhöhten Verschleiß kommen.

  8. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #18
    Der Ausgleichsbehälter darf auch nie bis Maximum gefüllt sein. Ist dort schon zuviel gefüllt und durch den normalen Verschleiss drückt die Druckplatte über die Druckstange gegen den Nehmerzylinder, steigt der Flüssigkeitsstand im Behälter weiter an und kann nicht mehr ausgleichen. Die Folge ist, die Kupplung trennt nicht mehr sauber und verbrennt.

    Vitamol ist Hydraulikflüssigkeit, jedoch biologisch abbaubar.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Nach 4000 KM Vorderreifen schon fast fertig
    Von hardy.b im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 21:59
  2. Batterie nach 3 Jahren fertig?
    Von Kurti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 09:06
  3. Batterie nach 3 Jahren fertig?
    Von Kurti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.05.2008, 21:52
  4. Kupplung verschlissen nach 39000KM ?
    Von Frogfish im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 01:28
  5. Kette nach 11.000 KM fertig
    Von trialrider im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 17:04