Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Kupplung rutscht nach 20000 km ?

Erstellt von Stader59, 02.05.2012, 18:02 Uhr · 14 Antworten · 2.559 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.02.2011
    Beiträge
    90

    Böse Kupplung rutscht nach 20000 km ?

    #1
    Moin,
    habe über die Suchfunktion keine entsprechenden Beiträge gefunden.
    Musste am letzten Wochenende feststellen, das die Kupplung im oberen Drehzahlbereich, d.h. bei kräftigem Beschleunigen durchrutscht.
    Ist das mit nur 20000 km normal? Es handelt sich um eine 2009er MÜ Adventure. Ich habe sie mit ca 8000 km vor ca einem Jahr gekauft.

    Gruß Jens

  2. Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    177

    Standard

    #2
    Wegen Abnutzung ganz sicher nicht - es sein denn, Du hast Beschleunigungsübungen mit Sozius am Berg gemacht und das tagelang.

    In den meisten Fällen hat es sich bei solchen Laufleitungen um Öl in der Kupplung gehandelt. Darüber gibt es reichlich Freds.

    JO

  3. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #3
    Schau mal nach, ob evtl. zu viel Flüssigkeit im Ausgleichsbehälter ist.
    (durch Verschleiss steigt dieser an)

  4. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #4
    Eine Trockenkupplung kann sehr wohl nach 20.000 Km verschlissen sein, ich hab das schon erlebt bei einem Kollegen, innerhalb von 15 Min. war das Teil abgeraucht. Ein wenig im Busch und schleifen lassen, geht ganz schön fix

    Kann aber auch andere Ursachen haben

  5. Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    11

    Standard

    #5
    Ich hatte das gleiche Verhalten - bei mir war es ein verdrehter Handprotektor der den Kupplungshebel nur leicht berührt hatte.
    Vorher hatte ich auch schon Blut und Wasser geschwitzt wegen Öl oder
    ähnlichen Fehlern.

    Gruß
    Thorsten

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #6
    Meistens ist es die undichte Dichtung am Getriebeausgang.

    Das wird man nach der Demontage feststellen koennen. Ich denke nicht, dass dies durch Verschleiß oder den verdrehten Handprotektoren geschehen ist, nicht bei der '09.

  7. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #7
    Evtl. Wellendichtring der Ausgleichswelle undicht. Wenn ja, mit dem über Gewähleistung/Kulanz abwickeln.

    CU
    Jonni
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bild-089.jpg  

  8. Registriert seit
    20.02.2011
    Beiträge
    90

    Standard

    #8
    Schonmal danke für die vielen Antworten. Den Handprotektor kann ich ausschließen, werde also in Kürze mal rein schauen müssen und bis dahin etwas gemäßigt unterwegs sein.
    Gruß Jens

  9. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #9
    Warum fahrt ihr nicht zum, die 12er ist doch Bj. 09 und damit noch rel. frisch, da könnte man noch auf Kulanz hoffen

  10. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    2.055

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Warum fahrt ihr nicht zum, die 12er ist doch Bj. 09 und damit noch rel. frisch, da könnte man noch auf Kulanz hoffen
    Jipp, ich meine an meiner '06er wäre das 2009 oder '10 auch mal während einer Inspektion auf Kulanz gemacht worden.

    Einfach mal anfragen. Selbst machen kann man dann ja immernoch.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kupplung rutscht
    Von GS11 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 21:08
  2. Kupplung rutscht
    Von _chris_ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 21:29
  3. Kupplung rutscht
    Von Heyko im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 09:56
  4. kupplung rutscht!
    Von maninblack im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 09:18
  5. R 100 GS Kupplung rutscht
    Von Skipper06 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.05.2006, 19:34