Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

kupplung rutscht wieder - nach 6000km?

Erstellt von pold9000, 28.09.2014, 01:10 Uhr · 35 Antworten · 4.053 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #11
    Ich tausche bei einer Kupplung grundsätzlich Mitnehmerscheibe, Druckplatte und Ausrücklager als Gesamtsystem. Aber vielleicht hast Du ja Glück und es ist nur zu viel Flüssigkeit im Ausgleichsbehälter,

    Gruß,
    maxquer

  2. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    da ist der klaus aber ungeduldig
    Stimmt sorry, ich hatte das Postdatum nicht im Auge..

  3. Registriert seit
    21.12.2006
    Beiträge
    278

    Standard

    #13
    mein Vorgängermopped 1200 GSA 2006 hatte in einem Jahr 3 mal Kupplungsrutschen. Nach 3 vergeblichen Werkstattbesuchen habe ich sie beim 4. mal dann so lange drehen lassen bis sie keinen Vortrieb mehr hatte. Nachdem der Fussel aus dem Werk zur Begutachtung kam wurde beschlossen das alle Teile die zur Kupplung eine Verbindung haben getauscht werden. Nach einigen Monaten kam dann auf Nachfrage eine kleinlaute Antwort aus München nachdem man mir penetrant einen nervösen Kuplungszeigefinger unterstellen wollte: im Geberzylinder hatte sich ein Metallspan aus der Fertigung des Zylinders eingeschlichen und dieser hat sich ab und zu vor die Rücklaufbohrung gesetzt so das es keine vollständige Entlastung mehr gab. Folge war ein durchrutschen der Kupplung welches nach mehrmaligem betätigen in der Werkstatt allerdings nie gefunden werden konnte weil der Sapn sich dann wieder an eine andere Stelle verkrümelt hat.

  4. Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    31

    Standard

    #14
    Hallo,
    bei mit hatte sich der linke Handschutz am Lenker verdreht und somit den Kupplungshebel nicht mehr ganz zurück gehen lassen.
    Bei normalem Fahren war nichts zu merken. Beim Abverlangen von Leistung rutschte die Kupplung durch.
    Handschutz wieder hingedreht - erledigt.
    Bitte kurz prüfen......
    Ein Versuch ist es Wert :-)
    LG
    Svmcrono

  5. Registriert seit
    16.04.2010
    Beiträge
    29

    Standard

    #15
    hallo,
    ich hab heute folgendes geprüft: vitamol im Ausgleichsbehälger auf min. abgesenkt - ergenis: rutscht leider noch immer:

    dann beim ausbauen der kupplung fiel einem freund auf das die kupplungsscheibe beweglich im Kupplungskäfig sind. Normal dürfte sich die kupplung keinen Milimeter verschieben lassen weil ja die druckfedern das verhindern sollten.

    ich bringe morgen die kupplung zum freundlichen und frag ihn was er davon hält.

    lg
    wolfgang

  6. Registriert seit
    16.04.2010
    Beiträge
    29

    Standard

    #16
    anbei bilder der alten kupplung vor 6000km, jetzt schaut sie nicht viel anders aus, die kupplungscheibe hat eine stärke von 4,5mm und die nieten sind noch nicht einmal annähernd abgewetzt!

    kupplungsscheibe.jpgkupplungsfedern.jpgkupplungsdruckplatte.jpgkupplung3.jpgdruckring.jpg
    heute hat sich der freundliche nicht wirklich für die kupplung interessiert - auch meine schilderung dass sich die kupplungsscheibe im käfig bewegt hat ihn nicht aufhorchen lassen.
    er meinte nur wenn sie in der werkstatt die reparatur vornehmen kann er auf kulanz bei bmw vorsprechen. ich hab von ihm aber eine nummer in salzburg von der bmw technik erhalten.

    ich hab auf jeden fall eine neue kupplung, druckplatte und schleifring bestellt - auch den kupplungszylinder hab ich neu gegeben da dieser etwas nass war - beim reindrücken mit der auslösestange hat dieser immer etwas druck gegeben, d.h. da muß eine feder drinnen sein - eventuell war das bei mir der fehler? die federn der kupplung sind bei meiner definitv aber zu schwach.
    wenn die neue kupplung da ist vermesse ich diese und vergleiche mit der alten.
    lg
    wolfgang

  7. Registriert seit
    02.08.2013
    Beiträge
    145

    Standard

    #17
    Moin Wolfgang,
    Bei mir rutscht´s auch! Hab grade nen Thread eröffnet. Die info mit dem Vitamol ist gut, hab das beim letzten Wechsel nicht erneuert. mein Schrauber Sensei hat heute die Kupplung entlüftet. konnte es aber noch nicht testen.
    Kann Öl auf die Lamelle gekommen sein? Bei uns beiden vielleicht? Das wäre auf jeden Fall der Tod für die K.. Denn 6000 & 10000km sind auf alle Fälle viel zu Kurz. Oder man hat uns Chinaschrott mit Lamellenscheiben aus getrockneter Yackscheiße angedreht...

  8. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.114

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Peter R12GS Beitrag anzeigen
    Hallo Wolfgang,

    eine normal Benutzte Kupplung sollte mindestens 50-70 TKm halten.
    An meiner ersten 12er ADV hat sie sogar über 400.000 Km gehalten!!

  9. Registriert seit
    02.08.2013
    Beiträge
    145

    Standard

    #19
    Moin! Ich schon wieder!
    Ich bekam gestern die Kupplung entlüftet.
    Kam heute erst dazu ne kurze Testrunde zu drehen. Und siehe da, ist besser geworden!
    Rutscht nur noch kurz im 5.Gang bei 4000 rpm auf 4300, dann war gut. als die Q auf Betriebstemperatur war, hat nix mehr gerutscht! Meine Frage jetzt an die Fachleute unter euch:
    Nutzt sich die Kupplungsflüssigkeit ab, bzw. wird die Wirkung der Kupplung durch eventuelle Verunreinigungen des Fluids beeintächtigt?
    Ich werde es auf alle Fälle nächste Woche beim BMW Dealer Wechseln lassen. doch interessieren täts mich schon.
    Und bitte keine Sprüche wie: ist doch klar, blöde Frage, kannste dir doch denken. Wenn es geht fänd ich eine fundierte Antwort, die nachvollziehbar ist, echt super!!!

  10. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #20
    Ist Dir eigentlich klar, was die "Kupplungsflüssigkeit" macht?

    Sie überträgt die Kraft, die Du auf den Kupplungshebel aufbringst auf den Mechanismus der Kupplung, die mit dieser Kraft von der Schwungscheibe entfernt.

    Was soll sich da "abnutzen"?


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HILFE, Kupplung Rutscht nach Ölwechsel
    Von siedler im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.07.2013, 08:14
  2. Kupplung rutscht auch nach Wechsel der Reibscheibe
    Von Rotzpippn im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.03.2013, 00:31
  3. Kupplung rutscht nach 20000 km ?
    Von Stader59 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 10:46
  4. Kupplung rutscht im 5. Gang?
    Von Joerner im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.07.2007, 08:27
  5. R 100 GS Kupplung rutscht
    Von Skipper06 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.05.2006, 19:34