Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Kurzhubgasgriff - SELBER GEBAUT (30mins) - 50Euro gespart

Erstellt von Marc - Australia, 23.02.2011, 10:00 Uhr · 29 Antworten · 20.710 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    663

    Standard

    #21
    Oh das sieht aber gruselig kalt aus... :-)

    aber hier wird es jetzt auch immer kaelter




    Ich muss getze erst mal in die molle... good night 'n' good fight!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken weather.jpg  

  2. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    @holger:

    Essen kalt??

    haste keinen ofen oder ne mikrowelle??
    Hi Larsi - sicher - nur die Verlängerungsschnur . . .

    Zitat Zitat von Marc - Australia Beitrag anzeigen
    Oh das sieht aber gruselig kalt aus... :-)

    aber hier wird es jetzt auch immer kaelter

    Ich muss getze erst mal in die molle... good night 'n' good fight!
    . . immer kälter - boaah eyh

    "Sleep very well in your Bettgestell."
    Im Original von: Roter Oktober

  3. Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    11

    Standard

    #23
    Hi Marc,
    hab mich von deinen Basteleien anregen lassen und mich auch an den Selbstbau begeben. Hat mal wieder richtig Spaß gemacht, hier mein Ergebnis:




    Das kleine Kunststoffteil war dabei nicht das schwierigste, die meiste Zeit habe ich mit dem Ausfräsen aus dem Gasgriffgehäuse verbracht. Fräsen, dran bauen, suchen wo es klemmt, abbauen, fräsen, dran bauen,...... usw.

    Nach der Probefahrt heute (wolkenlos bei 13°C) muss ich sagen: Es hat sich gelohnt, gefühlt geht die GS viel spontaner und aus der Kurve kann man endlich mit Druck raus beschleunigen .

    Dank an Alle die mir durch ihre Beiträge geholfen haben
    Andreas

  4. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    663

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Ganno Beitrag anzeigen
    Hi Marc,
    hab mich von deinen Basteleien anregen lassen und mich auch an den
    Selbstbau begeben. Hat mal wieder richtig Spaß gemacht.

    Das kleine Kunststoffteil war dabei nicht das schwierigste, die
    meiste Zeit habe ich mit dem Ausfräsen aus dem Gasgriffgehäuse
    verbracht. Fräsen, dran bauen, suchen wo es klemmt, abbauen,
    fräsen, dran bauen,...... usw.

    Nach der Probefahrt heute (wolkenlos bei 13°C) muss ich
    sagen: Es hat sich gelohnt, gefühlt geht die GS viel spontaner
    und aus der Kurve kann man endlich mit Druck raus beschleunigen .

    Dank an Alle die mir durch ihre Beiträge geholfen haben
    Andreas
    Hehe NICE ONE! Gerngeschehen... und das gute dabei ist... Du hast Spass gehabt UND 50 Muecken gespart!

    Alles GUTE!
    Marc

  5. Registriert seit
    31.07.2009
    Beiträge
    375

    Standard

    #25
    das wird meine nächste action.
    ohne marc wär der bastelspaß nur halb so schön, immer wieder neue ideen.
    das folieren war ja schon ne gute action

  6. Registriert seit
    10.09.2013
    Beiträge
    4

    Standard

    #26
    Hallo
    kann mir bitte jemand sagen wie standardmäßig der Gasgriff-Vollgas-Anschlag funktioniert bzw. wie es dann bei der umgerüsteten Kurzhubversion ist? Oder funktioniert das jeweils nur über das Gasseil?
    Danke für die Antwort.

    LG ein neuer GS-ADV Driver :-)

  7. Registriert seit
    10.09.2013
    Beiträge
    4

    Standard

    #27
    Kann vielleicht doch einer diese Frage beantworten?
    LG

  8. Registriert seit
    01.09.2013
    Beiträge
    449

    Standard

    #28
    Ich hoffe das ich dich richtig verstanden habe.

    Es funktioniert komplett über den Gaszug. Ich hab das Ding von Schwabenmaxx verbaut. Damit wird das Seil "quasi" etwas verkürzt duch den anderen Durchmesser des Gasgriffs bzw. der Seilauflage. Der Rest von der Mechanik wird nicht angefasst.

    Hoffe geholfen zu haben...
    Gruß aus IN

  9. Registriert seit
    10.09.2013
    Beiträge
    4

    Standard

    #29
    Das mit dem Seilzug und der Radiusänderung durch den Umbau und somit der Drehbewegungsverkürzung ist mir klar.
    Gibt es denn einen Griffdrehanschlag (mechanisch) oder ist die Griffdrehbewegung über das Gasseil begrenzt bei Vollgas?
    Die Frage ist gemeint bei Standardausführung und im Vergleich zur umgebauten Ausführung.
    Ich hab mir das nochmal bei meiner GSA angeschaut, und es fühlt sich so an als wäre der Drehgriff bei Vollgas über das Gasseil begrenzt. Dann macht es eigentlich bei Vollgas für das Gasseil keinen Unterschied ob man umbaut oder nicht, dh. je kräftiger man den Griff bei Vollgas betätigt umso mehr muss das Seil aushalten, weil es keinen mechanischen Anschlag gibt, korrekt?
    Somit ist auch kein neuer bzw. veränderter Anschlag erforderlich wenn man umbaut auf Kurzhub.
    Kann das jemand bestätigen?

  10. Registriert seit
    01.09.2013
    Beiträge
    449

    Standard

    #30
    Hmm...
    Hier im Forum gab es schon mal einen Thread mit der Gashubverkürzung und den Möglichkeiten dazu. Ich finde den grad nicht aber da war ein Bild vom Seilzugsystem drin bzw. von der Umlenkrolle mit den Verbindungen zu den beiden Drosselklappen.
    Da gab es meiner Meinung auch einen Anschlag.

    Gruß aus IN


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Wie lange wird an einer 12er GS gebaut ???
    Von Ralle75 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 10:43
  2. Sie wird nicht mehr gebaut....
    Von Aragorn im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 20:56
  3. Guten Tag und GS 1200 ADV gebaut Ende April 2010
    Von abaumu im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 12:21
  4. Ich hab Mist gebaut...
    Von juergen1962 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 10:24
  5. Wieviele wurden gebaut
    Von BMWHP2 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 21:27