Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 86

Lachkrampf

Erstellt von Di@k, 16.01.2012, 14:37 Uhr · 85 Antworten · 13.952 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #11
    Ist ca. 3 mal mehr als bei meiner K1300S dabei ist.....
    Und ne Tasche ist da auch nicht dabei....

  2. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    251

    Standard

    #12
    Ich bin vielleicht etwas kritisch, weil ich gern selber schraube.
    ...genau das möchte BMW sicher vermeiden. "DU sollst nicht schrauben" ist eines der heiligen BMW-Gebote. Das andere Gebot heißt doch ganz klar und leicht zu erkennen = BMW = BRING MICH WERKSTATT. Sonst würde die Marke unseres Premiumherstellers auch "DSNS = DU SOLLST NICHT SCHRAUBEN" heißen.

    Und wer sich nicht daran hält und boshafterweise selber schraubt, hat bereits ordentliches Werkzeug in der Werkzeugkiste liegen. Dafür bietet BMW dann die Motorräder 19,00 € günstiger an, also z.B. 17.980 €anstatt 17.999 €. Das ist doch was, oder? Stell' dir mal vor, du müsstest diese 19,00 € auch noch zusätzlich bezahlen und dafür Werkzeug erhalten, das etwas qualitativ und quantitativ besser ist. Du würdest ja nur noch mit deinem Bordwerkzeug schrauben und die BMW-Werkstätten aushungern.

    Das weiß BMW geschickt zu vermeiden.

    In diesem Sinne: "frohes Schrauben"

    Papamann

  3. Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    139

    Standard

    #13
    Ähm,
    hast Du das Kratt heute erst gekauft oder wie lange fährst Du das schon?
    Ich mein ja nur, weil Du Dich jetzt erst über das Werkzeug wunderst....
    Als ich seinerzeit von Yamaha SR auf die R100GS umgestiegen bin, war eine meiner ersten "Amtshandlungen, die Werkzeugrolle auszupacken und mit Glückstränen in den Augen davorzuknien ;-)

    Falls Du das Mopped schon länger fährst und das Werkzeug bisher noch nie in der Hand hattest, taten die Jungs von BMW doch recht damit, nur einen Rudimentärsatz beizulegen.

  4. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard nun ja

    #14
    mit DIESEM Kratt hab ich erst 1000 km gefahren, aber schon einiges geändert und gefummelt. Dazu nutze ich meine Werkstatt
    Aber -wie ich schon schrub - gestern erstmalig das Zeuchs gesichtet was da so in der kleinen Lade lag. Vorher hab ich's schlicht übersehen

    Wäre ich auf das Zeuchs bei den doch relativ geringen Schraubereien (Abbau oberes Geweih, div Abdeckungen alles zum Lackieren) bisher angewiesen gewesen, dann hätte ich wahrscheinlich schon ne Großkundenkarte bei nem Schraubenlieferanten

    Yamaha (und Honda) Werkzeug kenne ich auch und obwohl man es kaum zu glauben wagt : Das Zeuchs ist noch Zahn schlechter als das von BMW . Das hab ich damals sofort entsorgt damit da ja niemand Unfug mit macht !

    Zitat Zitat von Jojonumerouno Beitrag anzeigen
    Ähm,
    hast Du das Kratt heute erst gekauft oder wie lange fährst Du das schon?
    Ich mein ja nur, weil Du Dich jetzt erst über das Werkzeug wunderst....
    Als ich seinerzeit von Yamaha SR auf die R100GS umgestiegen bin, war eine meiner ersten "Amtshandlungen, die Werkzeugrolle auszupacken und mit Glückstränen in den Augen davorzuknien ;-)

    Falls Du das Mopped schon länger fährst und das Werkzeug bisher noch nie in der Hand hattest, taten die Jungs von BMW doch recht damit, nur einen Rudimentärsatz beizulegen.

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #15
    vielleicht sollten sich die Kunden, die regelmäßig so alle 2 Jahre ein neues Mopped bei ihrem BMW-Dealer kaufen angewöhnen, bei der Übergabe dem Händler das Werkzeuch mit den Worten "das lass ich mal lieber zur Altmetallentsorgung hier damit's keinen Schaden am Mopped anrichtet" vor die Füße kippen - hab ich so ähnlich 07 bei der Fahrzeugübergabe mit der Tankgummitülle gemacht: "Den Plastikmüll entsorg mal lieber selber".

  6. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #16
    Soll ich mal was sagen, bei meiner Waschmaschine wurde gar kein Werkzeug mitgeliefert, genau so bei meinem Rasenmäher, iPhone, der Kaffeemaschine, Bohrmaschine und so ziemlich jedem anderen Artikel, den ich in den letzen 30 Jahren gekauft habe (Ausnahme: IKEA- Möbel).
    Ich weiß nicht genau, warum erwartet wird, dass ein Motorrad mit Werkzeug ausgeliefert werden muss. es ist ja durchaus auch ohne fahrbereit und ich habe noch keinen Schraubenschlüssel oder TORX während der letzten 50,000km vermisst. Wenn ich selber schrauben will dann muss ich eben auch selber das entsprechende Werkzeug organisieren.

    Gruß

    Frank

  7. Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    501

    Standard

    #17
    Hallo Leuts.
    Hmmm, also da bin ich mit meiner alten 1150ger Bj 00
    ja eigendlich " Werkzeugtechnisch" überversorgt.
    Oder ?? Grins

  8. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Akzeptabler

    #18
    Standpunkt !

    Aber wenn schon Werkzeug dabei ist, dann sollte das auch seinen Namen verdienen.

    btw Bei Waschmaschinen z. B. ist häufig wenigstens das Werkzeug zur Entfernung der Transportsicherung dabei
    Bei I-Phone das Werkzeug für die Chipklappe,
    bei Bohrmaschine der Schlüssel für das Futter,
    Rasenmäher der Schlüssel für Messerwechsel,
    also spezifisches Werkzeug schon

    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    Soll ich mal was sagen, bei meiner Waschmaschine wurde gar kein Werkzeug mitgeliefert, genau so bei meinem Rasenmäher, iPhone, der Kaffeemaschine, Bohrmaschine und so ziemlich jedem anderen Artikel, den ich in den letzen 30 Jahren gekauft habe (Ausnahme: IKEA- Möbel).
    Ich weiß nicht genau, warum erwartet wird, dass ein Motorrad mit Werkzeug ausgeliefert werden muss. es ist ja durchaus auch ohne fahrbereit und ich habe noch keinen Schraubenschlüssel oder TORX während der letzten 50,000km vermisst. Wenn ich selber schrauben will dann muss ich eben auch selber das entsprechende Werkzeug organisieren.

    Gruß

    Frank

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #19
    Bei meiner Miele-Waschmaschine war auch ein ordentlicher Schlüssel bei....

    Gruß Andreas

  10. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard und wenn

    #20
    Du den Inbus von IKEA nutzt um die Möbel von denen zusammenzubauen, haste schneller was kaputtgemacht als Du denkst
    Bei einigen Möbeln von denen, besteht sogar ne Chance auf ne ausgedehnte Sehnenscheidenentzündung bei Gebrauch des mitgelieferten Werkzeuges

    Mit dem "Bordwerkzeug" von BMW kriegste nich mal vernünftig und ohne Verletzungen ein Rad abgebaut (und so ein Schlüssel ist nun aber wirklich bei jedem PKW dabei)..


    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    (Ausnahme: IKEA- Möbel).

    Gruß

    Frank


 
Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte