Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Lackschäden durch Tankrucksack...

Erstellt von Byrdie, 18.05.2011, 14:13 Uhr · 22 Antworten · 3.938 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.05.2011
    Beiträge
    20

    Standard Lackschäden durch Tankrucksack...

    #1
    Hallo!
    Ich habe mir von Wunderlich einen Tankrucksack gekauft. Schönes Teil!
    Zum Lieferumfang gehörte eine Rolle mit durchsichtigem Klebeband. So eine Art Tesafilm mit dem man die Tankverkleidung bekleben soll. Das soll Verkratzungen der Oberfläche vermeiden. Das Funktionsprinzip leuchtet mir durchaus ein. Es ist nur so: Ich fahre nicht immer mit Tankrucksack, und ohne Tankrucksack sehen diese Klebestreifen dann m.E. nicht so schön aus. Außerdem weiß ich nicht wie man die Oberfläche mit ihrer komplizierten Form, einschließlich der Ausschnitte für den Tankeinfüllstutzen, so bekleben soll, das das Ganze nicht entsetzlich gebastelt aussieht.
    Bei meinem letzten Motorrad habe ich den Tankrucksack ohne Schutzfolie genutzt. Ich habe immer sehr darauf geachtet, dass er an der Auflagefläche nicht verschmutzt ist. Lackschäden in Folge der Tankrucksackbenutzung konnte ich nicht feststellen. Das Motorrad hatte allerdings auch einen Stahltank.

    Nun meine Fragen: Wie verhält es sich mit der Kunststoffverkleidung der BMW? Nutzt Ihr den Tankrucksack mit oder ohne Schutzfolie, sind ggf. Beschädigungen zu erkennen?

    Gruß
    Thomas

  2. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    #2
    Ich habe mir die obere Tankverkleidung schwarz glänzend folieren lassen. Wenn ich es Dir nicht sage oder zeige siehst Du keinen Unterschied.

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #3
    ja, die Schutzfolie sieht scheice aus, aber ich hab zu wenig geklebt, jetzt hab ich vorne am Tank Scheuerstellen - beim nächsten Mopped wird der ganze Tank abgeklebt. Hab den TT-TR.

  4. Registriert seit
    03.07.2010
    Beiträge
    120

    Standard

    #4
    Hallo,

    ich benutze zwar einen BMW-Tankrucksack aber ich denke das Resultat wird das gleich sein. Bei mir sind an zwei Stellen Scheuermarken durch kleine Dreckpartikel zu sehen. Die Stellen befinden sich in der Nähe der Besfestigungspunkte.

    Ärgert mich auch ein klein wenig, aber ändern kann man sowas nicht (außer bekleben).

    Gruß
    Tomek

  5. Registriert seit
    13.02.2007
    Beiträge
    769

    Standard

    #5
    Gibt es das Problem bei dem orginal Tankrucksack auch?

    Gruß aus dem WBL
    ............

  6. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #6
    Hallo,
    wenn ich den Tankrucksack draufmache achte ich darauf daß die Auflageflächen sauber sind.
    Außerdem mache ich da nach jedem Waschen etwas Speedwachs von Amor All drauf.
    Bis jetzt nie was passiert, obwohl sich diese Schaumgiummipads vom Original Tankrucksack sehr hart anfühlen.
    Gruß

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #7
    bei mir war's die vordere Halterung, zwischen den Klammern an der FG-Nummer und dem Klett, weiß nicht ob die inzwischen geändert ist, also nicht der TR hat den Lack zerscheuert, sondern die Halterung.

  8. Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    102

    Standard

    #8
    Also ich hatte den TR vom Wunderlichen, 2Jahre in Benutzung, Resultat: letzten Winter hat meine Q neue Farbe bekommen, nen neuen TR von SW-M...mit dem Tankring...und nun wird die Farbe wohl länger schön aussehen.... Ganz abgesehen vom Zustand meines Lackes fand ich den TR vom Wunderlichen auch nicht besonders...die seitlichen Taschen sind so eng, da ging ja nichtmal ne Packung Kaugumi rein...

    Gruß BoxerTom

  9. Registriert seit
    05.03.2009
    Beiträge
    234

    Standard Lacksch

    #9
    Moinsen

    Ich habe mir ein Lackschutzfolienkit TRANSPARENT von HORNIG geholt.

    Sieht man nicht und schützt sehr gut und war auch nicht so teuer.

    Gruß aus B
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken lackschutzfolie.jpg  

  10. Registriert seit
    11.05.2011
    Beiträge
    20

    Standard

    #10
    Danke für die Antworten!
    Habe mich erkundigt, das Folieren der Tankoberfläche soll ungefähr 150,-€ kosten. Nicht gerade ein Schnäppchen.
    Gruß Thomas


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lackschäden an Aluteilen beheben?
    Von ww_schnabel im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.08.2011, 08:43
  2. Kopfdichtung durch?
    Von nelm8 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.08.2011, 22:41
  3. Durch die Alpen
    Von RolandK im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 14:07
  4. Ab durch die Kuh
    Von Mister Wu im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 12:29
  5. Lackschaden durch orig. Tankrucksack
    Von Rover im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.08.2007, 07:51