Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Längenausgleich Kardanwelle

Erstellt von kl2311, 23.03.2016, 11:03 Uhr · 17 Antworten · 2.073 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.01.2016
    Beiträge
    80

    Standard Längenausgleich Kardanwelle

    #1
    Hallo liebe GS Gemeinde

    An genau welcher Stelle findet ein Längenausgleich der Kardanwelle statt. Am unteren Zapfen, am Oberen wo es aus dem Getriebe kommt, wo anders oder an beiden Stellen?

    Grüße
    Klaus

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #2
    Wenn ich mir das hier so anschaue:

    RealOEM.com - BMW Online Ersatzteilkatalog

    muss das mittig eine Schiebehülse sein, da auf beiden Seiten ein Sprengring zur Zapfensicherung angebracht ist.

    Gruß,
    maxquer

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #3

  4. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    452

    Standard

    #4
    Hallo Klaus

    R 1200 GS Bj. 2005
    Längenausgleich erfolgt über das hintere Kardangelenk, ist ohne Sicherungsring und so als Schiebestück gedacht.
    Aus diesem Grund verabschiedet sich auch bei Schmierungsmangel die Kardanwelle. Sieht dann so aus wie deine.
    Die Welle an meinem Möppi sah ähnlich aus




    Hallo Gerd, danke für den Seitenverweis, aber bitte mal um die 1200er erweitern.

  5. Registriert seit
    15.01.2016
    Beiträge
    80

    Standard

    #5
    Na ich hoffe, an meinem Moped sieht's noch gut aus . Aber das ist dann natürlich ein Schwachpunkt. Dann geht das HAG und die Welle kaputt. Das erklärt die hohen Reparaturkosten. Das hätte man bestimmt auch Kundenfreundlicher konstruieren können.

    Grüße
    Klaus

  6. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #6
    Ich habe gerade nocheinmal in die Online-Ersatzteilliste geschaut. Da ist in 2005 die gleiche Kardanwelle, wie in 2011 abgebildet. Das heißt auch bei der 2005 wird mit Schiebehülse gearbeitet.

    Gruß,
    maxquer

  7. Registriert seit
    15.01.2016
    Beiträge
    80

    Standard

    #7
    Aha, also das wäre dann der konstruktive Unterschied bei den HAGs zwischen den ganz alten Modellen und den späteren. Gut zu wissen, worauf man achten muss.

    Grüße
    Klaus

  8. Registriert seit
    16.10.2010
    Beiträge
    323

    Standard

    #8
    Längenausgleich findet auf der HAG Eingangswelle statt.

    Wie sagt man so schön, Rückschritt statt Fortschritt.

  9. Registriert seit
    15.01.2016
    Beiträge
    80

    Standard

    #9
    Hab gerade Urlaub und konnte es nicht lassen. Musste heute Nachmittag mal rein schauen ins HAG. Hab dann gleich das Öl gewechselt.

    So sieht es aus ... kardan-wellenzapfen-unten.jpg

    Zumindest scheint da jemand mit dem Schmiermittel nicht gespart zu haben .

    Grüße
    Klaus

  10. Registriert seit
    16.10.2010
    Beiträge
    323

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von kl2311 Beitrag anzeigen
    Hab gerade Urlaub und konnte es nicht lassen. Musste heute Nachmittag mal rein schauen ins HAG. Hab dann gleich das Öl gewechselt.

    So sieht es aus ... Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Kardan Wellenzapfen unten.jpg 
Hits:	414 
Größe:	72,7 KB 
ID:	191074

    Zumindest scheint da jemand mit dem Schmiermittel nicht gespart zu haben .

    Grüße
    Klaus
    Sieht doch super aus, so solls ja auch sein.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dringend Kardanwelle R 100 GS gesucht
    Von sturgis97 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 10:20
  2. Bremslichtschalter und Kardanwelle
    Von BMW-Max im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 21:10
  3. Kardanwelle neu für R100GS
    Von olfe im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.2007, 20:10
  4. Kardanwelle R1100R/RS/RT/GS u.Scheinwerfer 11erGS
    Von knuzi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2007, 19:46
  5. V: Gelenkwelle - Kardanwelle f. 1150GS
    Von remi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.2004, 20:52