Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Läuft nach Wäsche nicht an

Erstellt von cigarre, 15.08.2014, 22:13 Uhr · 34 Antworten · 5.122 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.554

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Klaus-GS Beitrag anzeigen
    Hallo ich hatte das Problem heute auch.
    Habe sie vorgestern gewaschen und wollte heute eine Runde drehen.
    Sie sprang kurz an, ging aus und wollte nicht mehr anspringen. Nach etliche Versuchen lief sie.
    Aber sie wollte immer wieder ausgehen. Lief uruhig und hörte sich komisch an. wurde dann aber besser und nach ca 10km meinte ich das sie wieder normal lief.
    Beim starken Beschleunigen zwischen 4 und 5000 U/min verspürte ich ein klappern. Aber vielleicht war das schon immer so.

    Dabei hat meine GSA erst 7000 km runter.

    Viele Grüsse
    Klaus
    Lass Zündspulen und Zündkerzen kontrollieren, vermulich ist eines der 8 Teile defekt.

  2. Registriert seit
    10.09.2014
    Beiträge
    32

    Standard

    #22
    Tag auch,

    die Variante mit abdampfen (mit genügend Abstand) und trockenfahren wende ich seit fast 20 Jahren bei allen möglichen Mopeds an und hat sich dadurch bewährt.

    Auch mein Tuttelbär (so sagen wir in Ö zur Q) mag das - bisher keine Probleme.

    Hin und wieder ist aber auch Handarbeit mit einem Schwam und mildem Geschirrspülmittel gefragt - bei hartnäckigem Dreck. Ich spüle danach mein Moped mit Wasser aus dem Wäschetrockner (habe dafür einen eigenen Tank im Keller) - dann gibts keine Kalkfelcken.

    LG GS-Kurt

  3. Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    139

    Standard

    #23
    Hallo,
    hatte gestern auch genau dieses Problem. Nach dem 3 Wöchigen Urlaub hatte sie eine Wäsche nötig. Danach stand sie 1 1/2 Woche in der Garage. Gestern wollte ich sie zur Inspektion bringen. Beim Drücken auf den Starterknopf, hörte es sich an, als wollte sich der Motor nicht bewegen lassen, aber nicht so wie wenn die Batterie schwach ist. Nach etlichen Startversuchen gab er dann wieder Lebenszeichen von sich. Zuerst hörte es sich an, ob er nur auf einem Zylinder laufen würde, danach kam der Zweite auch dazu, begleitet von einem sehr ungesund klingenden Geklapper, das erst nach etwa 3 Km ganz verschwand.
    Bis gestern kannte ich dieses Problem noch nicht. Mal sehen was evtl. bei der Inspektion zum Vorschein kommt.

    Grüsse, Mario

  4. Registriert seit
    21.11.2012
    Beiträge
    48

    Standard

    #24
    Hallo Mario,
    ja so ähnlich war es ja bei mir auch.
    Lass von dir hören wenn du was Neues erfährst.
    Ich werde auch noch meinen Freundlichen fragen. Ich habe ja noch Garntie mit meiner ADV.

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    288

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Macky Beitrag anzeigen
    ....Beim Drücken auf den Starterknopf, hörte es sich an, als wollte sich der Motor nicht bewegen lassen, aber nicht so wie wenn die Batterie schwach ist. Nach etlichen Startversuchen gab er dann wieder Lebenszeichen von sich. Zuerst hörte es sich an, ob er nur auf einem Zylinder laufen würde, danach kam der Zweite auch dazu, begleitet von einem sehr ungesund klingenden Geklapper, das erst nach etwa 3 Km ganz verschwand...
    Genauso reagiert meine 2010er GS, falls ich sie nach der Wäsche nicht trocken fahre.
    Viele Grüße
    Georg

  6. Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    139

    Standard

    #26
    Hallo Georg,

    willkommen im Club. Scheint sich also nicht um Einzelfälle zu handeln.

    Gruss, Mario

  7. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #27
    Wer die Zylinder von hinten abdampft muss sehr vorsichtig sein. Einmal zu nah dran und die Zündspule der Nebenkerze wird geflutet. Danach springt die Fuhre nur noch schlecht an und wenn läuft sie total unrund mit erheblichen Leistungsverlust. Sollte eigentlich jedem klar sein das man dort vorsichtig reinigt.

  8. Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    139

    Standard

    #28
    Hallo Andreas,

    danke für den Hinweis. Komisch ist nur, dass direkt nach dem Waschen kein Problem festgestellt wurde, erst wie bei mir etwa 10 Tage später

    Gruss, Mario

  9. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #29
    Ich bin vor zwei Jahren mit jemanden gefahren. Am Vorabend hatte er die Maschine gründlich in einer Waschbox gereinigt. Ist dann am nächsten Morgen 200 Km mir entgegen gefahren und wir sind zusammen weitere 250 Km gefahren. An einer Kreuzung in Uslar fing seine Kiste an zu spucken und gingen immer wieder aus, kein Rundlauf, keine Leistung. ADAC angerufen, aber der war Rudi Ratlos. Also abgeschleppt in die nächste NL. Dort wurden am nächsten Tag zwei abgesoffene Zündspulen der Nebenkerzen ausgebaut und erneuert. Danach lief die Kiste wieder einwandfrei. Wasser braucht eine Weile bis die Wirkung sichtbar wird.

  10. Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    139

    Standard

    #30
    Hallo Andreas,

    vielen Dank, wieder etwas dazu gelernt

    Gruss

    Mario


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1150GS läuft nach Wäsche nicht mehr
    Von wiwo im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.06.2014, 19:31
  2. Hilfe - 1150 ADV sprang nach Autobahnfahrt nicht an
    Von owl-dixi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.05.2013, 13:31
  3. 1200 GS Bj 2011 springt nach dem Baden nicht an?
    Von Steuerspezi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.10.2011, 15:25
  4. Gs geht nach Regenfahrt nicht an
    Von nigges im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 19:37
  5. Mopped läuft nach dem Winterschlaf nicht rund
    Von Colt_seavers im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 12:17