Moin,

die SUFU hat mir zwar Beiträge zum WESA ausgespuckt, aber nicht zu 100% meine Frage beantwortet.
(Auch wenn das Modell ein anderes ist sei die Frage gestattet)
Die Kostem beim Umbau auf WESA an der K1600 belaufen sich pro Federbein 470€ auf plus Umbau auf ESA je 80€.

Macht tuti 1100,00€ plus Montage (Wilbers offeriert das für 199€)

nach nochmaligem nachdenken kommen mir 2 Zweifel.

1. AFAIK ist das ESAII von BMW so ausgeführt, das am hinteren Dämpfer durch Polymerelemente auch die Federrate geändert wird. Da geht bei Wilbers (natürlich) nicht
2. Wilbers muss alle 30.000km zur Inspektion (alleine schon, um die Gewährleistungsansprüche zu erhalten) das bedeutet (neben den Kosten) auch 1x/Jahr komplettstrip der Maschine

Das die 1100€ verlohren sind (beim Weiterverkauf) ist eh klar.......

Nun ist guter Rat teuer

Wie sind die Langzeiterfahrungen hier mit den GS-WESA hier im Forum?