Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Leckage nach Bremsbelagwechsel hinten

Erstellt von fk021966, 03.10.2011, 19:58 Uhr · 14 Antworten · 2.547 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    5

    Standard

    #11
    Hallo GS-Freunde,

    vielen Dank nochmals für die schnellen und hilfreichen Antworten.

    Klar ist, daß man (und ich auch !) größte Vorsicht bei Arbeiten an Bremsanlagen walten lassen muss. Keine Kompromisse bei Ungereimtheiten.

    Ich habe in meinem bisherigen Leben schon etliche Arbeiten an Bremsanlagen durchgeführt, meistens bei der Restauration alter Vierräder.

    Trotzdem und deswegen habe ich größten Respekt vor der GS-Anlage: ABS, Integral und "BKV" machen das System schon sehr komplex. Also, keine Frage, nix für Anfänger oder Möchtegernfortgeschrittene wie mich ....

    Ich tu nichts Unvorsichtiges ... versprochen !

    Ich kann erst am WE die Sache angehen und melde mich kurz mit dem Resultat.

    Die Kolben ließen sich übrigens ausgesprochen unauffällig zurückdrücken. Habe ich aber mit den Daumen gemacht und mit normaler Geschwindigkeit. Also nicht übervorsichtig.

    Die Klötze waren aber auch bis kurz vor Metall abgefahren, daher ein weiter Weg zurückgedrückt.

    Grüße
    Frank

  2. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    470

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von fk021966 Beitrag anzeigen

    Die Kolben ließen sich übrigens ausgesprochen unauffällig zurückdrücken. Habe ich aber mit den Daumen gemacht und mit normaler Geschwindigkeit. Also nicht übervorsichtig.

    Die Klötze waren aber auch bis kurz vor Metall abgefahren, daher ein weiter Weg zurückgedrückt.
    ......na dann liegt die Vermutung nahe, daß beim letzten Bremsflüssigkeitswechsel aufgefüllt wurde und nun der Voratsbehälter im Druckmodulator einfach übergelaufen ist.

  3. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    5

    Standard

    #13
    Hallo Boxer-Freunde,

    hier nun die Auflösung des Rätsels:

    tatsächlich war der Vorratsbehälter auf dem Bremsgerät durch Zurückdrücken der Bremsbeläge übergelaufen.

    Passiert ist aber nichts. Am Behälter für vorderen und hinteren Bremskreis sitzt ein Überlaufschlauch. Durch den ist Flüssigkeit nach unten gelaufen.

    Bei mir hing der Schlauch nur relativ hoch, so daß ich dachte, die Flüssigkeit kam von weiter oben.

    O.K. Anfängerfehler. Hab trotzdem unterm Tank alles schön sauber gemacht ....

    Gruß
    Frank

  4. Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    467

    Standard

    #14
    Danke für die Auflösung!

  5. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #15
    wieder was gelernt!


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Kein Bremsdruckaufbau nach Bremsbelagwechsel vorne
    Von gsmaus im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.05.2012, 17:16
  2. Bremsbelagwechsel MM
    Von Schlonz im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.10.2008, 18:18
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 10:01
  4. Bremsklötze hinten nach 3500km fast auf...
    Von krude im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 27.09.2006, 20:19
  5. Meine Karre an eine Leckage.....
    Von Graf Zeppelin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.06.2006, 17:56